• ohne Endnote

  • 1 Test

3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Schleu­der­laut­stärke: 72 dB(A)
Was­ser­ver­brauch pro Jahr: 9900 l/Jahr
Strom­ver­brauch pro Jahr: 156 kWh/Jahr
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A+++
Füll­menge: 8 kg
Mehr Daten zum Produkt

Miele WMH 260 WPS im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“,„EcoTopTen-Empfehlung 2015“

    156 Produkte im Test

Testalarm zu Miele WMH 260 WPS

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Miele Waschmaschine WSD323 WPS D PWash&8kg, 8 kg, 1400 U/min

Kundenmeinungen (3) zu Miele WMH 260 WPS

2,6 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (33%)

2,6 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Miele WMH260 WPS

Rie­si­ges Pro­gram­m­an­ge­bot sowie gute Wasch-​ und Schleu­de­r­er­geb­nisse

Stärken
  1. überdurchschnittliche Anzahl an Programmen und Extras
  2. kurze Wäschetrocknung dank hoher Schleudertouren
  3. Verbrauchswerte für eine 8-Kilo-Maschine in Ordnung
  4. komfortable Dosierautomatik
Schwächen
  1. umfangreiche Programmauswahl erschwert Bedienung
  2. Schaumreste vor allem in Kurzprogrammen
  3. Verbrauchsanzeige nicht nach Programmende einsehbar
  4. Miele-eigenes Flüssigwaschmittelsystem auf Dauer kostspielig

Verbrauch

Wasserverbrauch

Mit ihrem Wasserverbrauch kann sich die Miele nicht von der Konkurrenz abheben. Trotzdem ist das Gerät für große und kleine Haushalte zu empfehlen. Die Mengenautomatik trägt nämlich dazu bei, den Wasserbedarf je nach Wäschemenge anzupassen.

Stromverbrauch

Über den Stromverbrauch ist nicht zu meckern. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass für eine Waschmaschine 50 € Stromkosten im Jahr anfallen. Die Miele liegt knapp 10 € darunter. Dies resultiert vor allem aus der Energieklasse A+++ und dem zuschaltbaren Eco-Modus.

Waschqualität

Waschergebnis

Im Allgemeinen sind die Kunden mit der Waschqualität zufrieden. Allerdings fällt mehrfach auf, dass die Maschine vor allem in den verschiedenen Kurzprogrammen viel Schaum produziert, den sie durch die geringe Spülwassermenge nicht vollständig aus den Textilien beseitigt. Waschmittelrückstände sind gerade für Allergiker bedenklich.

Lautstärke Schleudern

Das Gerät kann getrost in Küche oder Bad in Betrieb genommen werden. Denn ihre Geräuschentwicklung beim Schleudern ist mit einem laufenden Staubsauger zu vergleichen - das ist im Alltag durchaus vertretbar.

Schleuderleistung

Die Schleuderleistung ist gut. Die Schleudertouren lassen sich in Programmen für Empfindliches wie Wolle oder Seide reduzieren. Das Schleudern kann auch komplett abgewählt werden, allerdings nicht höher als die Voreinstellung sein. Mit den maximalen 1.600 Touren kommt die Wäsche bereits halbtrocken aus der Maschine.

Ausstattung

Programmauswahl

Bereits mit Blick auf die Bedienblende wird klar, dass die Miele eine Vielzahl an Programmen bereithält. Sie wäscht nicht nur Outdoorkleidung, sie imprägniert sie auf Wunsch auch. Die Maschine bewältigt Daunen, Wolle und Jeans bzw. dunkle Wäsche. Meines Erachtens ist diese Programmvielfalt in dieser Preisklasse aber auch zu erwarten.

Extras

Das opulente Angebot an Extras und Zusatzfunktionen ist beachtlich. Die Dosierautomatik funktioniert zuverlässig und nimmt viel Arbeit ab. Durch die Dampfglätten-Funktion kommen vor allem Hemden fast knitterfrei aus der Maschine. Ein Überlaufschutz und eine Kindersicherung bieten zuverlässigen Schutz.

Bedienung

Bedienoberfläche

Die Bedienung ist aufgrund der umfangreichen Auswahlmöglichkeiten anfänglich kompliziert, vor allem wegen des kleinen, einzeiligen Displays. Die Bedienungsanleitung ist daher unumgänglich. Die Verbrauchsanzeige ist leider nur im laufenden Waschprogramm aktiv. Kunden wünschen sich diese Ansicht auch nach Programmende.

Reinigung

Auf der Haben-Seite stehen ein Selbstreinigungsprogramm und eine Selbstreinigungsschublade. Es kommt jedoch vermehrt vor, dass das Weichspülerfach nach jedem Waschgang randvoll mit Wasser ist. Das Fach muss also möglichst ohne Überschwappen händisch geleert werden. Komfortabel ist das nicht.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Waschmaschinen

Datenblatt zu Miele WMH 260 WPS

Bauart
Typ Frontlader
Bauform Freistehend
Füllmenge 8 kg
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A+++
Stromverbrauch pro Jahr 156 kWh/Jahr
Wasserverbrauch pro Jahr 9900 l/Jahr
Waschen & Schleudern
Waschdauer Standardprogramm 60 °C volle Beladung 179 min
Waschdauer Standardprogramm 60 °C Teilbeladung 179 min
Waschlautstärke 46 dB(A)
Schleuderlautstärke 72 dB(A)
Schleuderdrehzahl 1600 U/min
Restfeuchte nach Schleudern 44 %
Separates Schleudern vorhanden
Ohne Schleudern vorhanden
Sicherheit
AquaStop fehlt
Vollwasserschutz vorhanden
Unwuchtkontrolle fehlt
Kindersicherung vorhanden
Ausstattung & Bedienkomfort
Ausstattung
Mengenautomatik vorhanden
Invertermotor fehlt
Bedienkomfort
Zeitvorwahl Startzeit
Display-Anzeigen Restzeitanzeige
Dosierassistent fehlt
Dosierautomatik vorhanden
Nachlegefunktion fehlt
Separate Temperaturwahl vorhanden
Programme & Optionen
Baumwolle vorhanden
ECO vorhanden
Handwäsche/Wolle fehlt
Sportbekleidung vorhanden
Outdoor vorhanden
Imprägnieren vorhanden
Daunen vorhanden
Automatikprogramm fehlt
Seide vorhanden
Dunkle Wäsche vorhanden
Blusen/Hemden vorhanden
Mix vorhanden
Kurzprogramm vorhanden
Anti-Allergie/Hygiene fehlt
Auffrischen (Dampfmodus) vorhanden
Tierhaarentfernung fehlt
Koch-/Buntwäsche fehlt
Kaltwaschen vorhanden
Nachtprogramm/leise waschen fehlt
Spülen plus fehlt
Wasser plus fehlt
Antiflecken vorhanden
Knitterschutz/Bügelleicht fehlt
Maße & Gewicht
Höhe 85 cm
Breite 59,6 cm
Tiefe 64,3 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: WMH 260 WPS

Weiterführende Informationen zum Thema Miele WMH 260WPS können Sie direkt beim Hersteller unter miele.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: