Miele G 5141 SCU EcoLine im Test

(Unterbau-Geschirrspüler)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Unterbaufähig: Ja
Energieeffizienzklasse: A++
Breite: 60 cm
Steuerungstyp: Druck­taste
Wasserverbrauch: 10 l
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Miele G 5141 SCU EcoLine

    • EcoTopTen

    • Erschienen: 12/2011
    • 203 Produkte im Test
    • Seiten: 27

    „EcoTopTen-Empfehlung“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2011“

    Energieverbrauch (kWh/Jahr): 266;
    Wasserverbrauch (Liter/Jahr): 2.800;
    Leistungsaufnahme nach Programmende (W/Jahr): 2,00;
    Geräuschemission in dB: 44;
    Jährliche Gesamtkosten (Euro/Jahr): 157/162;
    CO²-Ausstoss (kg CO²-Äquivalenten/Jahr): 180.  Mehr Details

zu Miele G 5141 SCU EcoLine

  • Miele teilintegrierbarer Geschirrspüler, G 7315 SCi XXL AutoDos, 8,9 l,

    Energieeffizienzklasse A + + + , Top - Feature Top - Features , Halbe Beladung SensorDry Intensiv - Zone, ,...

Einschätzung unserer Autoren

Miele G 5141SCU EcoLine

Platz für 14 Maßgedecke

Geschirrspüler werden immer sparsamer. In den vergangenen drei Jahren wurden in dieser Hinsicht riesige Fortschritte gemacht. Mittlerweile erfüllen nahezu alle neuen Geräte die Vorgaben für die Energieeffizienzklasse A++, so dass es für die Hersteller immer schwieriger wird, sich von der Konkurrenz abzusetzen. Und so rücken zunehmend wieder andere Merkmale in den Fokus der Entwickler. Dabei ist ein Trend, die mögliche Zuladung der Maschine bei gleich bleibenden Abmessungen zu erhöhen.

Die Miele G 5141 SCU EcoLine erlaubt zum Beispiel die Aufnahme von satten 14 Maßgedecken, während es bei bisherigen Topmodellen 13 Maßgedecke und ansonsten 12 Stück waren. Damit verbessert sich natürlich – zumindest bei entsprechend kompletter Auslastung – die Effizienz des Gerätes. Und damit glänzt es auch in dieser Hinsicht, obwohl es normalerweise mit seiner Energieeffizienzklasse A++ und den 10 Litern Wasserverbrauch je Durchlauf nicht wirklich unter den Topmodellen hervortreten würde.

Doch nicht nur allein die Größe des Innenraums ist beeindruckend. Auch die Unterbringung der einzelnen Geschirr- und Besteckteile wurde clever gelöst. So gibt es eine üppige Korbausstattung, die eine sehr flexible Einteilung erlaubt und eine eigene Besteckschublade – in ihr kann das Besteck also liegend gespült werden, was die Reinigungswirkung im Vergleich zu einem einfache Korb spürbar erhöht. Die Geräumigkeit der Maschine ist sogar so groß, dass große Pastateller mit einem Durchmesser von bis zu 35 Zentimetern hineinpassen.

Davon abgesehen bietet die Miele G 5141 SCU EcoLine allerdings nur das, was man derzeit von einem Geschirrspüler erwarten darf. Dazu gehören ein Wasserschutzsystem, LED-Kontrollanzeigen für fehlendes Salz oder zu wenig Klarspüler, fünf Standardprogramme sowie ein Automatikprogramm. Einziges herausragendes Merkmal ist die „Turbothermic“-Umlufttrocknung, die für besonders gute Ergebnisse ohne Tropfnasen sorgen soll. Vielen Anwendern dürfte das aber auch völlig ausreichen. Interessant ist, dass die Maschine leider trotzdem teuer kommt: Mit mindestens 850 Euro gehört sie zu den Premiumgeräten am Markt.

Datenblatt zu Miele G 5141 SCU EcoLine

Abmessungen (B x T x H) 60 x 57 x 81 cm
Steuerungstyp Drucktaste
Wasserverbrauch 10 l
Bauart
Unterbaufähig vorhanden
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A++
Leistung
Lautstärke 44 dB
Ausstattung
Sicherheit
Aquastop vorhanden
Komfort
Besteckschublade vorhanden
Startzeitvorwahl vorhanden
Restlaufzeitanzeige vorhanden
Maße
Breite 60 cm
Weitere Produktinformationen: 14 Maßgedecke

Weiterführende Informationen zum Thema Miele G5141SCU EcoLine können Sie direkt beim Hersteller unter miele.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen