Gut (2,3)
3 Tests
Gut (1,6)
431 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Heck­trä­ger
Maxi­male Anzahl Fahr­rä­der: 3
Maxi­male Anzahl E-​Bikes: 2
Zugang zum Kof­fer­raum mög­lich: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Westfalia-Automotive Bikelander Classic im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 4 von 8

    Sicherheit (40%): „befriedigend“ (3,0);
    Handhabung (50%): „gut“ (2,4);
    Haltbarkeit (10%): „gut“ (2,1).

  • „gut“ (16 von 20 Punkten)

    Platz 5 von 6

    Verarbeitung: 4 von 5 Sternen;
    Handling: 4 von 5 Sternen;
    Montage: 4 von 5 Sternen;
    Gewicht: 4 von 5 Sternen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (16 von 20 Punkten)

    6 Produkte im Test

    Stärken: geringes Gewicht; kompaktes Format; zügig zur Montage bereit; unkompliziert anzubringende dritte Schiene; Fahrräder stehen stabil auf den Schienen.
    Schwächen: leicht umständliches Riemen-Handling; schlecht erreichbarer Abklapphebel; Rücklichter etwas lose angebracht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Testalarm zu Westfalia-Automotive Bikelander Classic

zu Westfalia-Automotive Bikelander Classic

  • Westfalia bikelander classic Fahrradträger für die Anhängerkupplung -
  • Westfalia bikelander classic Fahrradträger für die Anhängerkupplung -
  • Westfalia bikelander classic Fahrradträger für die Anhängerkupplung -
  • Westfalia BC 80 Classic
  • Westfalia Automotive Bikelander Classic Fahrradträger

Kundenmeinungen (431) zu Westfalia-Automotive Bikelander Classic

4,4 Sterne

431 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
306 (71%)
4 Sterne
56 (13%)
3 Sterne
26 (6%)
2 Sterne
17 (4%)
1 Stern
26 (6%)

4,4 Sterne

431 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Westfalia-Automotive Bikelander Classic

Basisdaten
Typ Heckträger
Geeignet für
  • Touren-/City-Bikes
  • E-Bikes
Länge 125 cm
Leergewicht 17,5 kg
Aufnahme
Maximale Zuladung 60 kg
Maximale Anzahl Fahrräder 3
Maximale Anzahl E-Bikes 2
Maximales Gewicht pro Fahrrad 30 kg
Mögliche Rahmengrößen bis 80 mm Durchmesser
Maximale Reifenbreite 6 cm
Abstand zwischen den Radschienen 20 cm
Eigenschaften
Zugang zum Kofferraum möglich vorhanden
Fahrrad am Träger anschließbar vorhanden
Träger am Fahrzeug abschließbar vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 350 053 600 001
Weitere Produktinformationen: Mit Erweiterungsschiene wandelbar in 3er-Fahrradträger. Gewicht 3. Rad max. 20 kg.

Weitere Tests und Produktwissen

Bike-Sherpas

MountainBIKE - Westfalia baut zum Beispiel einen soliden Träger, der für den Radstand vieler moderner Bikes zu kurz ist. Andere Hersteller montieren Schienen, die nicht breit genug für Plus-Reifen sind und manchmal nicht einmal 2,4" breite Reifen umfassen. Trotzdem sitzen die Bikes auf den meisten Trägern bombenfest. Das spricht für die Spannmechanismen. Gerade bei hochwertigeren Produkten funktionieren sie einwandfrei, sind mittlerweile sogar so gut gummiert, dass sie Carbon-Rahmen schonen. …weiterlesen

Augen auf beim Fahrradträger-Kauf

auto motor und sport - Die E-Mobilität boomt - zumindest bei Zweirädern. Schon über drei Millionen E-Bikes fahren bei uns umher. Entsprechend groß fällt das Angebot an Fahrradträgern aus. Vor allem die Variante für die Anhängekupplung ist beliebt, weil sie oft die einzige Möglichkeit darstellt, die Elektrobikes mit dem Auto zu transportieren. Deshalb testete auto motor und sport gemeinsam mit der Schwesterzeitschrift Mountainbike acht dieser Träger mit ausdrücklicher E-Bike-Freigabe. …weiterlesen

Pack's hinten drauf

ElektroRad - Wir haben die 2016er Modelle von Atera, Elite, Eufab, MFT, Thule, Übler und Westfalia auf die Kupplung gespannt und erfahren, wie wunderbar einfach doch der Transport mit einem Heckträger ist. Die aktuell geprüften Trägersysteme lassen sich im wesentlichen in drei unterschiedliche Konstruktionsgruppen einteilen: Am einfachsten in der Montage auf die Anhängerkupplung lassen sich die mittig gefalteten Träger händeln. Sie werden auf die Kugel aufgesetzt und rechts und links heruntergeklappt. …weiterlesen

Klappt so der Transport?

CAMPING CARS & Caravans - Diese haben auch keine Schlitten, sondern ausgeformte Rinnen mit Schnellverschlüssen, was das Befestigen der Räder sehr einfach macht. Der Abstand der Schienen beträgt stolze 22 Zentimeter und der Trägerbügel ist viel größer als bei Westfalia. Durch den Clipmechanismus sind die Haltearme schnell genau platziert. Der Trägerbügel selbst ist per Hebelknebel fixiert. Die beiden Rückleuchten werden einfach ausgeklappt und rasten dann leicht ein. …weiterlesen

Packs hinten drauf

Radfahren - Weiterhin erhielt der Träger eine geänderte Befestigung zur einfacheren Handhabung und zu guter Letzt hat der Träger abermals rund 1 kg "abgespeckt". Am Grundsystem hat sich nichts geändert: Ein Rahmen mit ausklappbaren Elementen kennzeichnen den Westfalia Träger. Montage: Eine Vormontage ist nicht notwendig, der Träger ist komplett zusammengebaut. Er wird waagrecht von oben auf der Kupplung aufgesetzt und mit dem Spannhebel verriegelt. …weiterlesen

Heckträger

ElektroRad - Die Montage des Trägers und der Räder verlangt etwas Routine. Zusammengeklappt benötigt der Aluline einigen Stauraum, am besten an der Wand unterbringen. Seine Aufgabe als Radtransporter gelingt dem MFT dagegen sehr gut.. ATERA Strada Evo 3 Beschreibung: Der Strada Evo 3 transportiert bis zu drei Fahrräder. …weiterlesen