• Befriedigend 2,6
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,6)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Geeignet für: Kin­der
Einsatzbereich: City
Mehr Daten zum Produkt

Met Genio im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 6 von 11

    Unfallschutz (50%): „befriedigend“ (2,9);
    Handhabung, Komfort (40%): „gut“ (2,5);
    Hitzebeständigkeit (5%): „sehr gut“ (1,0);
    Schadstoffe (5%): „gut“ (1,7).

zu Met Genio

  • MET Kinder Helm Genio, pink-Blumen, 52-57cm

    NOVA3 Single In - Molding Konstruktion Bimbi Secure Konzept (= Aussparung für Fontanelle) Bimbi Plus Konzept (= flache ,...

Einschätzung unserer Autoren

Genio

Inmold-​Kin­der­helm mit hohem Schutz­fak­tor

Was bei Erwachsenhelmen längst selbstverständlich ist, wird auch bei den Fahrradhelmen für Kinder immer mehr zum gültigen Standard: Die besonders solide Inmold-Verbundbauweise. Wer bei der Wahl seines Kinderfahrradhelms gesteigerten Wert auf eine solchermaßen erreichte stabile Helmstruktur bei extremer Schlagfestigkeit legt, wird aller Wahrscheinlichkeit nach mit dem Met Genio fündig. Der Helm aus der Helmschmiede des norditalienischen Herstellers zeichnet sich aber nicht nur durch seinen hohen Schutzfaktor aus.

Hochfeste Helmstruktur

Das Inmoldverfahren bezeichnet ein Produktionsverfahren, das unter Einsatz von großem Druck und starker Hitze die stoßabsorbierende Innenschale unter die Außenschale des Helmes schäumt. Weil dies noch während der Pressformphase geschieht, kommt es zu einer hochfesten, unlösbaren Verbindung der Helmkomponenten mit dem Ergebnis einer extrem stabilen Helmstruktur. Inmoldhelme gelten als deutlich sicherer bei mechanischer Einwirkung – etwa beim Sturz auf einen spitzen Gegenstand. Die Fertigung im In-Mold-Verfahren steht außerdem für eine langlebige Verbindung der Außenschale mit dem stoßabsorbierenden EPS-Schaumkern.

Vorbildlich: Reflexstreifen und LED-Licht

Das Inmoldverfahren bringt aber auch besonders leichte Helme hervor, wie der Genio zeigt: Im Größenbereich von 52 bis 57 Zentimeter Kopfumfang bringt er gerade einmal 250 Gramm auf die Waage. Leichter geht es fast nicht mehr, wodurch er insbesondere in der Rubrik Tragekomfort jede Menge Punkte holt. Auf dem Kopf sollte er kaum zu spüren sein – ein Aspekt, der sich zugleich als Sicherheitsfaktor darstellt, da er häufiges Helmtragen sichert. Vorbildlich ist ferner die Integration von Fliegennetzen und die pfiffige Größenschnellanpassung. Mit einem roten LED-Licht und Reflexstreifen ist in mustergültiger, weil doppelter Weise auch für Sichtbarkeit im Dunkeln gesorgt.

Trotz hohem Schutzbereich recht filigran

Mit seinen sechs Lufteinlässen sorgt er nicht nur an heißen Tagen für kühle Verhältnisse, sondern verhindert auch Luftstau bei körperlicher Anstrengung. Trotz seines großen, bis in Stirn und Nacken gezogenen Schutzbereichs wirkt er vergleichsweise filigran und schafft damit Abstand zu den vielen glattflächig-geschlossenen Microshell-Babyhelmen mit der Anmutung einer veritablen Schildkröte auf dem Kopf. Was aber wirklich überrascht: Auch als Mitfahrerhelm zeigt er seine Stärken. Dank des abgeflachten Hecks sitzt es sich mit dem Genio nämlich auch in einem Fahrradsitz angenehm entspannt. Kostenpunkt: Rund 40 EUR (Amazon).

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Met Genio

Geeignet für Kinder
Gewicht 250 g
Einsatzbereich City
Werkstoff In-Mold
Gütesiegel
  • CE
  • EN DIN 1078
Ausstattung Reflektoren
Kopfumfang
  • 52 cm
  • 53 cm
  • 54 cm
  • 55 cm
  • 56 cm
  • 57 cm
Größen Universalgröße 52-57 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Met Genio können Sie direkt beim Hersteller unter met-helmets.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Bell DartBell SuperCratoni C-HawkSpecialized Tactic IIMegatape-Reitsport (Casco) Speed-AiroBell SegmentMet GamerMet BuddyUvex Race 5Alpina Mythos 2.0 L.E.