eOne-Sixty 900E - Shimano Deore XT Di2 (Modell 2017) Produktbild

Ø Sehr gut (1,1)

Test (1)

Ø Teilnote 1,1

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: E-​Moun­tain­bike
Gewicht: 22,2 kg
Motor-Typ: Mit­tel­mo­tor
Mehr Daten zum Produkt

Merida eOne-Sixty 900E - Shimano Deore XT Di2 (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 8/2017
    • Erschienen: 07/2017
    • Produkt: Platz 1 von 6
    • Seiten: 12

    „überragend“ (226 von 250 Punkten)

    „Testsieger“

    „Merida baut mit dem E-One-Sixty ein E-MTB fürs ganz Grobe. Fette Maxxis-Reifen, potentes Fahrwerk und brutale Bremsen machen es zum sichersten E-Enduro im Test. Dazu kommt der neue, leichte und dynamische Shimano-Motor. So sichert sich das Merida hauchdünn den Testsieg!“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Merida eOne-Sixty 900E - Shimano Deore XT Di2 (Modell 2017)

Schaltgruppe Shimano Deore XT Di2
Ausstattung Vario-Sattelstütze
Basismerkmale
Typ E-Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 22,2 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Hinterbaudämpfung vorhanden
Laufräder
Felgengröße 27,5+ Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorleistung 250 W
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Merida eOne-Sixty 900E - Shimano Deore XT Di2 (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter merida-bikes.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Stadt-Spaßmacher

ElektroRad 1/2014 - Das Anfahren am Berg meistert das souverän rollende Rad ab dem mittleren Modus ohne Probleme. Der Motor läuft stets ruckelfrei und ist präzise gesteuert. Der optisch filigrane Eindruck täuscht, es läuft belastbar und flatterfrei. Lob: Bremsleistung, große Akkukapazität. Stadt - KTM Severo 8M RT Angenehm & agil Das in Österreich nicht nur "Bergradel" gebaut werden, will der Mattighofener Fahrradproduzent KTM einmal mehr unter Beweis stellen. …weiterlesen

Enduro

MountainBIKE 8/2017 - Fox-36-Factory-Gabel, Fox-Float-X2-Dämpfer mit Piggy Bag, elektronische Shimano-XT-Di2-Schaltung, Shimano-Saint-Bremsen, fette Maxxis-Schlappen und breite DT-Swiss-Laufräder usw. Was will man als Endurist mehr? Im Grunde nur eins: 100 Prozent Fahrspaß. Und genau hier spaltete das Merida E-One-Sixty, das, wie der Name verrät, 160 mm Federweg bietet, die Meinungen der Tester. Denn Fahrspaß ist nicht immer gleich Fahrsicherheit. …weiterlesen