MountainBIKE prüft E-Bikes (7/2017): „Enduro“

MountainBIKE: Enduro (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 12 weiter
  • Merida eOne-Sixty 900E - Shimano Deore XT Di2 (Modell 2017)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Gewicht: 22,2 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „überragend“ (226 von 250 Punkten) – Testsieger

    „Merida baut mit dem E-One-Sixty ein E-MTB fürs ganz Grobe. Fette Maxxis-Reifen, potentes Fahrwerk und brutale Bremsen machen es zum sichersten E-Enduro im Test. Dazu kommt der neue, leichte und dynamische Shimano-Motor. So sichert sich das Merida hauchdünn den Testsieg!“

    eOne-Sixty 900E - Shimano Deore XT Di2 (Modell 2017)

    1

  • Cannondale Moterra LT 1 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Gewicht: 23,5 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „überragend“ (225 von 250 Punkten)

    „Cannondale ist mit dem Moterra LT ein E-Enduro erster Güte gelungen. Mit brillantem Handling – dank moderner Geometrie und tiefem Schwerpunkt – ist es für Biker mit Trail-Ambitionen derzeit fraglos eines der besten E-Bikes am Markt.“

    Moterra LT 1 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

    2

  • Stevens E-Sledge+ ES - Shimano XT Di2 (Modell 2017)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Gewicht: 21,5 kg;
    • Anzahl der Gänge: 1 x 11;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“ (214 von 250 Punkten)

    „Stevens nutzt beim E-Sledge+ ES gekonnt die Vorteile des Shimano-Motors. Das Bike brilliert dank seiner Geometrie mit tiefem Schwerpunkt durch sein sehr agiles Fahrverhalten. Auch die bis ins Detail durchdachte Ausstattung überzeugt.“

    E-Sledge+ ES - Shimano XT Di2 (Modell 2017)

    3

  • Haibike Sduro Nduro 8.0 - Sram X1 (Modell 2017)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Gewicht: 21,9 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“ (208 von 250 Punkten)

    „Haibike gilt als Pionier im EMTB-Segment. Die Erfahrung aus den letzten Jahren spiegelt sich im überzeugenden Aufbau des Sduro Nduro wider. Der Yamaha-Motor zieht, vor allem unten raus, stark. Die Geometrie ist aber in die Jahre gekommen.“

    Sduro Nduro 8.0 - Sram X1 (Modell 2017)

    4

  • Flyer Uproc7 4.10 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Gewicht: 25,1 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“ (204 von 250 Punkten) – Tipp Preis-Leistung

    „Flyer hat sich mit dem Uproc 7 ein besonderes E-MTB ausgedacht. Alles wirkt sehr hochwertig und durchdacht. Der Panasonic-Motor mit integriertem Zweigang-Getriebe ist extrem stark. Viel High-Tech ... Kauftipp!“

    Uproc7 4.10 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

    5

  • Trek Powerfly 8 LT Plus - Shimano Deore XT (Modell 2017)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Gewicht: 23,2 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“ (194 von 250 Punkten)

    „Trek scheint das Powerfly bewusst für den Uphill konzipiert zu haben. Bosch-Motor, tiefe Front und langes Heck sorgen für einen immensen Kletterwillen. Bergab kann es dadurch aber nicht ganz mit der Testkonkurrenz Schritt halten.“

    Powerfly 8 LT Plus - Shimano Deore XT (Modell 2017)

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema E-Bikes