Gut (2,1)
22 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
All­rad­an­trieb: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Karos­se­rie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von GL-Klasse [12]

  • GL 350 BlueTEC 4Matic 7G-Tronic (190 kW) [12] GL 350 BlueTEC 4Matic 7G-Tronic (190 kW) [12]
  • GL 63 AMG 4Matic Speedshift Plus 7G-Tronic (410 kW) [12] GL 63 AMG 4Matic Speedshift Plus 7G-Tronic (410 kW) [12]
  • GL 500 4Matic 7G-Tronic (320 kW) [12] GL 500 4Matic 7G-Tronic (320 kW) [12]
  • GL 350 BlueTEC 4Matic 7G-Tronic Plus Sport (190 kW) [12] GL 350 BlueTEC 4Matic 7G-Tronic Plus Sport (190 kW) [12]
  • GLK-Klasse 250 CDi Fascination (150 KW) [12] GLK-Klasse 250 CDi Fascination (150 KW) [12]
  • Mehr...

Mercedes-Benz GL-Klasse [12] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: GL 350 BlueTEC 4Matic 7G-Tronic (190 kW) [12]

    „... Die 2,6 Tonnen schwere GL-Klasse ist dank elektrisch betätigter Klappsessel in Reihe drei ein vollwertiger Siebensitzer, der mit über 700 Kilogramm Zuladung, 630 bis 2300 Liter Kofferraumvolumen und 3,5 Tonnen Anhängelast den Lastesel ebenso überzeugend gibt wie die sanft gefederte, exzellente Reiselimousine. ...“

    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (2,8)

    Getestet wurde: GL 350 BlueTEC 4Matic 7G-Tronic (190 kW) [12]

    „Stärken: Sehr viel Platz. Hohe Anhängelast. Hoher Fahrkomfort. Tadellose Verarbeitung.
    Schwächen: Verbrauch. Wendekreis. Kosten.“

    • Erschienen: Januar 2013
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: GL 350 BlueTEC 4Matic 7G-Tronic (190 kW) [12]

    „Plus: Enormes Platzangebot, hervorragender Langstreckenkomfort, ausreichend kräftiger, angesichts der Masse effizienter Dieselmotor, sichere Fahreigenschaften, hohe Variabilität, ordentliche Ausstattung.
    Minus: Teuer in Anschaffung und Unterhalt, sperrig in der Stadt, träges Handling.“

    • Erschienen: Dezember 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: GL 350 BlueTEC 4Matic 7G-Tronic (190 kW) [12]

    „... selbst mit dem Rüstzeug ab Werk gerät der GL im schroffen Gelände schnell an seine Grenzen. Schuld daran sind der lange Radstand und die vergleichsweise schlechte Verschränkung. Das kann die Konkurrenz besser. ...“

    • Erschienen: Dezember 2012
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: GL 350 BlueTEC 4Matic 7G-Tronic (190 kW) [12]

    „Das Fahrwerk ist sensationell komfortabel, das Platzangebot nahezu unendlich. Allein die schieren Ausmaße und der hohe Preis sind echte K.-o.-Kriterien.“

    • Erschienen: April 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: GL 350 BlueTEC 4Matic 7G-Tronic (190 kW) [12]

    „Plus: sehr sicheres Fahrverhalten; herausragender Komfort; praxisgerechte Zugfahrzeugausrüstung.
    Minus: teils unnötig hohes Drehzahlniveau; Verbrauch steigt auf bergigen Fahrstrecken deutlich an.“

  • 592 von 800 Punkten

    Preis/Leistung: 119 von 200 Punkten

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: GL 350 BlueTEC 4Matic 7G-Tronic (190 kW) [12]

    „Plus: sehr viel Platz und Zuladung; hervorragender Komfort; viel Bodenfreiheit.
    Minus: mäßige Serienausstattung; teure Extras; jährliche Wartung vorgeschrieben.“

  • „akzeptabel“ (3 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: GL 63 AMG 4Matic Speedshift Plus 7G-Tronic (410 kW) [12]

    „... Man sitzt tief drinnen statt obenauf, Motor und Getriebe wirken eher antörnend als servil, während der Aufbau aufgrund definierterer Dämpferkennlinien, standhafterer Wanksystematik und geringerer Gesamthöhe um einiges kompakter in Kurven liegt. ...“

  • „sehr gut - gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 10

    „... Alles fürstlich: Platz, Komfort und Benehmen. Dreiliter-V6-Diesel, zwei bärenstarke V8 mit 435 PS (unsere Empfehlung) und 557 PS im AMG.“

    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: GL 500 4Matic 7G-Tronic (320 kW) [12]

    „Mit dem Mercedes GL bekommt man gleich drei Autos in einem: Einen leistungsfähigen Geländewagen für Wege abseits der Straße, einen Frachter für Passagiere und Gepäck von den Ausmaßen eines Edelkombis und einen sanften Cruiser vom Schlage einer Luxuslimousine.“

  • ohne Endnote

    19 Produkte im Test

    „Plus: Sehr gute Platzverhältnisse, drei Sitzreihen serienmäßig, guter Federungskomfort, sicheres Fahrverhalten, geringe Fahrgeräusche.
    Minus: Im Alltag hinderliche Abmessungen, eingeschränkte Handlichkeit.“

  • 4 von 5 Punkten

    Platz 4 von 5 | Getestet wurde: GL 63 AMG 4Matic Speedshift Plus 7G-Tronic (410 kW) [12]

    „Plus: Schub, Klanggewalt, Interieur.
    Minus: 2,6 Tonnen, nur ein Scheich kann ihn zahlen.“

    • Erschienen: Januar 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: GL 350 BlueTEC 4Matic 7G-Tronic (190 kW) [12]

    „... Der GL lässt sich tatsächlich behände durchs Parkhaus werfen und in die gefundene Lücke zirkeln. Gefahren wird selten, man lässt fahren. Vom Bordcomputer. Etwas lenken, blinken oder bremsen, den Rest erledigt die Elektronik. ...“

    • Erschienen: Januar 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: GL 350 BlueTEC 4Matic 7G-Tronic (190 kW) [12]

    „Raum, Zuladung, Sitzplätze, Bodenfreiheit, Anhängelast, Komfort - von allem bietet die Allrad-Jacht von Mercedes reichlich. Aber seine 5,12 Meter Gesamtlänge sind nichts für deutsche Normgaragen.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Im Verhältnis zu seiner Größe erledigt der schwere GL die ganze Kurvenfahrerei - nein, natürlich nicht sportlich, aber durchaus bemerkenswert handlich. Vor allem, wenn das Active Curve System das Wanken ausgleicht. Besser aber genießt man die großen Reisetalente des GL, der serienmäßig luftgefedert und kollisionswarnend lange Strecken und mit dem optionalen Offroadpaket ... auch wüste Strecken so komfortabel und locker überwindet, als säße man im eigenen Wohnzimmer. ...“

Einschätzung unserer Autoren

GL 350 BlueTEC 4Matic 7G-Tronic (190 kW) [12]

Luxus-​SUV für das edle Land­le­ben

Auf der Suche nach einem wirklich großen Geländewagen? Mercedes will mit dem neuen GL 350 die Kunden gewinnen, die sich auch mit einem Audi Q7, Porsche Cayenne oder einen Range Rover anfreunden könnten. Mit seinen 5,12 Metern Länge, entsprechend viel Platz und einem starken V6-Diesel ist der Luxus-SUV eine beachtliche Erscheinung.

Durstiger V6

Der 3-Liter-Motor leistet 258 PS (190 kW) und sorgt für ansehnliche Fahrleistungen. In rund 8 Sekunden ist der SUV auf Tempo 100 und muss erst bei 220 Stundenkilometern die Beschleunigung vollends einstellen. Das maximale Drehmoment beträgt 620 Newtonmeter, die schon bei 1600 Umdrehungen anliegen. Dabei ist der Turbo-Sechszylinder kein Kostverächter. Der ADAC ging bei einem Testverbrauch von 9,0 Litern mit dem Gaspedal offensichtlich sehr zurückhaltend um, denn die „auto, motor und sport“ benötigte auf 100 Kilometer gut 12 Liter. Das Schalten übernimmt eine Automatik mit sieben Gängen.

Versenkbare dritte Sitzreihe

Im Innenraum, der Smart-Besitzern wie eine Kathdrale vorkommen dürfte, finden 7 Personen mühelos und bequem Platz, wenn man die dritte Sitzreihe per Motorkraft hochfahren lässt. Nutzt man die volle Laderaumkapazität für Gepäck, dann passen 2300 Liter hinein; die Zuladung darf maximal 735 Kilogramm betragen. Vom Fahrkomfort zeigten sich wowohl die Tester der „ADAC Motorwelt“ als auch der „auto, motor und sport“ beeindruckt. Die Luftfederung gewährleistet ein Dahingleiten, bei dem sich die „ADAC Motorwelt“ an die Annehmlichkeit der S-Klasse erinnert fühlte. Für Ausflüge ins Gelände kann der Allradler gegen Aufpreis mit einer Differenzialsperre sowie einer Getriebeuntersetzung geordert werden. Serienmäßig sind moderne Helferlein, zu denen etwa ein Seitenwind-Assistent gehört, der ebenso wie der Müdigkeitswarner verhindern soll, dass der 2,5-Tonner versehentlich vom rechten Weg abkommt.

Mühsames Rangieren

So angenehm sich der 350 GL auf Landstraßen und Autobahen auch fahren mag, so sehr behagt ihm nicht die Stadt. In solcher Umgebung könnte man ihn ohne allzu viel bösen Willen als sperriges Monstrum bezeichnen, dessen Wendekreis von 12,6 Metern das Rangieren nicht einfacher macht. Fazit: Der Mercedes GL 350 Bluetec ist eher ein Begleiter für das edle Landleben; er will mit rund 72.500 EUR bezahlt sein.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Mercedes-Benz GL-Klasse [12]

Typ SUV
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Ford Tourneo Custom 2.2 TDCi 6-Gang manuell (114 kW) [13]Seat Leon 1.8 TSI Ecomotive 7-Gang-Direktschaltgetriebe FR (132 kW) [12]Seat Toledo [12]Renault Clio [12]Citroën Jumpy [07]MINI Paceman [06]Chevrolet Trax 1.4T AWD Automatik (103 kW) [12]VW Golf VII [12]Ford Mondeo [14]Mercedes-Benz Citan [12]