auto motor und sport prüft Autos (10/2012): „Vier Rat“

auto motor und sport - Heft 23/2012

Inhalt

Mit GLK, ML, GL und dem ewigen G hat Mercedes gleich vier Geländewagen im Programm. Mit auto motor und sport finden sie Ihren Favoriten.

Was wurde getestet?

Vier Wagen einer Marke wurden von auto motor und sport getestet. Eine abschließende Benotung erfolgte nicht.

  • Mercedes-Benz G-Klasse [90]

    • Antriebsprinzip: Dieselmotor;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Antrieb: Allradantrieb;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Automatik: Ja

    ohne Endnote

    „... Kurven waren nie so seins, er umwogt sie mit Schlagseite, von der Lenkung vage geführt. Das Fahrwerk fühlt sich mehr der Verschränkung als dem Komfort verpflichtet. So ist die Fahrt mit dem G ein Erlebnis, im allerbesten Sinn. Ledersitze und Infotainment können sein rustikales Wesen nicht überdecken. Der sperrige G fühlt sich von der hohen Sitzposition aus lasterhaft an, aber auch unbezwingbar, unverwundbar ...“

    G-Klasse [90]
  • Mercedes-Benz GL-Klasse [12]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „... Im Verhältnis zu seiner Größe erledigt der schwere GL die ganze Kurvenfahrerei - nein, natürlich nicht sportlich, aber durchaus bemerkenswert handlich. Vor allem, wenn das Active Curve System das Wanken ausgleicht. Besser aber genießt man die großen Reisetalente des GL, der serienmäßig luftgefedert und kollisionswarnend lange Strecken und mit dem optionalen Offroadpaket ... auch wüste Strecken so komfortabel und locker überwindet, als säße man im eigenen Wohnzimmer. ...“

    GL-Klasse [12]
  • Mercedes-Benz GLK-Klasse [08]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „... Seine kantige Karosserie und die angenehm erhöhte Sitzposition sorgen für beste Aussicht, die kompakten Abmessungen für citytaugliche Wendigkeit, ohne dass es innen an Platz mangelte. Nur der Laderaum dürfte größer sein ... Ein Kurvenkünstler ist der GLK auch nach der Modellpflege nicht, dafür ein komfortabler und kletterbegabter Kompakt-SUV. Er verbindet das Beste von früher mit dem Guten von heute.“

    Info: Dieses Produkt wurde von auto motor und sport in Ausgabe 25/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    GLK-Klasse [08]
  • Mercedes-Benz M-Klasse [11]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „... In seinem üppigen Interieur bringt er fünf Passagiere ungedrängt und komfortabel unter. ... Durchs Gelände wütet der ML grundsätzlich und permanent allradgetrieben, bleibt mit dem optionalen Offroadpaket dem G am längsten auf der Spur. Nur das mit der Dynamik ist ihm nicht extrem wichtig, trotz Adaptivdämpfer und Wankausgleich bleibt der ML eben ein ML: satt, solide und für hohen Komfort und Sicherheit bekannt.“

    Info: Dieses Produkt wurde von auto motor und sport in Ausgabe 25/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    M-Klasse [11]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos