Megasat HD 640 T2 4 Tests

Gut (2,5)
4 Tests
ohne Note
5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • DVB-​T2-​HD Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Megasat HD 640 T2 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 3 von 3

    Bild und Ton (20%): „gut“ (2,0);
    Empfangsempfindlichkeit (15%): „gut“ (1,9);
    Handhabung (40%): „befriedigend“ (3,3);
    Umwelteigenschaften (10%): „sehr gut“ (1,4);
    Vielseitigkeit (15%): „ausreichend“ (3,7);
    Datensendeverhalten (0%): Entfällt.

  • „befriedigend“ (2,81)

    Platz 2 von 6

    „... die wichtigsten Funktionen sind schnell gelernt, auch die Aufnahmeprogrammierung über die Programmvorschau ist unkompliziert. Um aber eine Aufnahme abzuspielen, muss der Nutzer wie bei der Konkurrenz lange durchs Menü tippen. Einziges echtes Manko: Die verschlüsselten Privatsender sind nicht zu sehen.“

  • Note:2,4

    Platz 4 von 6

    „Bildqualität und Ausstattung enttäuschen, das Geld ist rausgeworfen ... Bei der Installation landen die Programme auf hinteren Plätzen, müssen einzeln umsortiert werden. Das Menü hinterlässt Bildartefakte. Übersichtliche Fernbedienung.“

  • „gut“ (83,2%)

    „Preis-/Leistungssieger“

    Platz 2 von 3

    „Pro: Stromverbrauch.
    Contra: keine Aufnahmefunktion, kein HbbTV, kein Netzschalter.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Megasat HD 640 T2

zu Megasat HD 640T2

  • Megasat »HD 640T2« DVB-T2 HD Receiver (DVB-

Kundenmeinungen (5) zu Megasat HD 640 T2

2,4 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
2 (40%)
3 Sterne
1 (20%)
2 Sterne
1 (20%)
1 Stern
2 (40%)

2,4 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Keine Chance auf Pay-​TV

Das Angebot an DVB-T2-Receivern mit HEVC-Unterstützung wächst. Megasat legt nach und schickt den HD 640 T2 ins Rennen, der mangels CI-Plus-Slot oder Smartcard-Reader jedoch keine Pay-TV-Sender empfängt.

Flächendeckend ab 2017

Mitte 2016 startet der abwärtskompatible DVB-T-Nachfolger DVB-T2, der Sender mit bis zu 1920 x 1080 Bildpunkten (1080p) unterstützt. Zumindest startet er in Ballungsgebieten: Flächendeckend soll das neue HD-Antennenfernsehen ab 2017 verfügbar sein. Voraussichtlich 2019 wird DVB-T2 den aktuellen Standard vollständig ersetzen, spätestens dann brauchen Antennennutzer einen Receiver wie den von Megasat. Verzichten muss man auf RTL, SAT.1 und andere Privatsender, denn nach einer kostenlosen Testphase wollen die Privaten ihre HD-Inhalte ausschließlich verschlüsselt anbieten. Eine SD-Version der Privaten, also eine schwächer aufgelöste Variante, wie man sie via Kabel und Satellit empfangen kann, lässt sich via DVB-T2 nicht realisieren. Mit den Öffentlich Rechtlichen, die unverschlüsselt ausgestrahlt werden, gibt es natürlich keine Probleme.

Multimedia vom Speicherstick

Über eine USB-Buchse an der Front lassen sich Multimedia-Inhalte von Speichersticks und externen Festplatten abspielen. Laut Hersteller werden Video- (MPG VOB, AVI, TS, TRP, MKV, MOV), Fotos- (JPEG) und Audio-Dateien (MP3, FLAC) unterstützt. In einen TV-Recorder verwandelt sich der Receiver nach Andocken eines USB-Speichers leider nicht. Die restlichen Schnittstellen sitzen, wenig überraschend, an der Rückseite des 16,8 Zentimeter breiten, 3,6 Zentimeter hohen und neun Zentimeter tiefen Receivers: Zum Antenneneingang, der aktive Antennen mit fünf Volt speist, gesellt sich ein passender Ausgang, falls Sie das Signal durchschleifen wollen. Für Flachbildfernseher steht ein HDMI-Ausgang, für Röhrengeräte ein Scart-Ausgang bereit. Abgerundet wird das Terminal von einem koaxialen Digitalausgang.

Wer jetzt und in Zukunft via Antenne empfängt und keinen Wert auf die Privaten legt, sollte einen Blick zum Megasat HD 640 T2 riskieren. Abzüge gibt es für die fehlende Aufnahmefunktion. Zur Zeit müssen Sie knapp 50 Euro einplanen.

von Jens

„In einigen Bereichen, etwa bei den Umschaltzeiten und der Sendersortierung, sind TV-Receiver immer noch besser als der Tuner im Fernseher.“

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Megasat HD 640 T2

Features
  • HDTV
  • Display
  • HEVC/H.265
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Empfangsweg
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Media-Player vorhanden
Anschlüsse
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden
Digitaler Audioausgang Koaxial

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf