• ohne Endnote
  • 0 Tests
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 9,7"
Arbeitsspei­cher: 2 GB
Betriebs­sys­tem: Android
Akku­ka­pa­zi­tät: 7130 mAh
Gewicht: 570 g
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Lifetab P9702 (MD 60201)

Lifetab P9702 (MD 60201)

Ordentliches Tablet im Grenzbereich zwischen Einsteiger- und Mittelklasse

Mit einer hohen Bildauflösung und einer ausreichend starken Rechnerplattform arbeitet sich das Medion LifeTab P9702 (MD 60201) in den Grenzbereich zwischen der Einsteiger- und Mittelklasse vor. Das Gerät dürfte den multimedialen Alltag zu Hause problemlos bestehen. Die Rechenkräfte dürften dabei für einen gemäßigten Internetkonsum, den üblichen Nachrichtenaustausch sowie die Wiedergabe von Filmen, Videos und durchschnittlich anspruchsvollen Spielen ausreichen. Über das Durchhaltevermögen im Betrieb ohne Netzstrom gibt die Produktspezifikation keine Auskunft. Außerdem fehlt eine LTE-Schnittstelle ins Mobilfunknetz für eine flexible Internetnutzung auf Reisen.

Mittlere Performance und hohe Bildauflösung

Mit der Programmausführung befasst sich ein nicht mehr ganz taufrischer Chipsatz der chinesischen Marke Rockchip. Der 2014 vorgestellte Vierkern-Prozessor dürfte im Laufe der Zeit von seiner ursprünglichen Position in der Mittelklasse etwas abgerutscht sein. Mit Taktraten von 1,8 GHz und der knapp bemessenen Unterstützung von nur 2 Gigabyte Arbeitsspeicher erreicht die Performance ein mittleres Niveau. Die Rechenkräfte sollten für die flüssige Ausführung des nicht mehr ganz neuen, aber immer noch weitverbreiteten Betriebssystems Android 6 ausreichen. Einen Pluspunkt bekommt der interne Speicher, der mit 32 Gigabyte ein etwas höheres Fassungsvermögen bietet als bei Einsteigergeräten sonst üblich. Als Highlight der Ausstattung macht außerdem das scharfe QXGA-Display mit seinen 2.048 x 1.536 Bildpunkten auf sich aufmerksam.

Brauchbare Qualität für einen moderaten Preis

Das 9,7-Zoll-Tablet des deutschen Herstellers Medion ist Ende des Jahres 2016 auf den Markt gekommen und die Angebote des Online-Handels starten bei ungefähr 200 Euro. Der Preis wirkt gemessen an der gebotenen Leistung fair kalkuliert. Als Alternative mit ähnlicher Rechenkraft, LTE-Verbindung, aber nur Full-HD-Auflösung bietet sich das Modell Lifetab X10302 aus der eigenen Markenfamilie an.

zu Medion Lifetab P9702 (MD 60201)

  • MEDION P9702 24,6cm (9,7 Zoll QHD Display) Tablet-PC (Rockchip Quad Core 1,
  • MEDION P9702 24,6cm (9,7 Zoll QHD Display) Tablet-PC (Rockchip Quad Core 1,

Kundenmeinungen (6) zu Medion Lifetab P9702 (MD 60201)

3,7 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (50%)
4 Sterne
1 (17%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (17%)
1 Stern
1 (17%)

3,7 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion Lifetab P9702 (MD 60201)

Display
Displaygröße 9,7"
Displayauflösung (px) 2048 x 1536 (4:3 / QXGA)
Pixeldichte des Displays 264 ppi
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Speicherkapazität 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 6
Prozessorleistung 1,8 GHz
Prozessortyp ARM Cortex-A17
Akku
Akkukapazität 7130 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Auflösung Frontkamera 2 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 570 g
Breite 23,9 cm
Tiefe 0,87 cm
Höhe 16,9 cm
Verbindungen
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11a
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Medion Lifetab P9702 (MD 60201) können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Funk statt Kabel mit Miracast & Co.

PC-WELT 1/2013 - Gleichzeitig soll es keine Probleme mit der Darstellung vom kleinen auf den großen Schirm geben: Die gängigen Auflösungen, die die Consumer Electronics Association (CEA) sowie die Video Electronics Standards Association (VESA) vorschreiben, werden erfüllt. Das schließt ausdrücklich die Auflösungen von Tablet-PCs, Smartphones und Fernsehern ein. Mit HDCP-Verschlüsselung und Kopierschutz kommt Miracast ebenfalls zurecht. …weiterlesen

Bringt United Internet eigenen iPad-Konkurrenten?

Da hat Apple aber eine schöne Welle losgetreten: Kaum ist deren iPad im Handel, wollen alle anderen Gerätehersteller mit auf den Zug aufspringen. Aber nicht nur die: Mit United Internet hat offenbar nun auch einer der größten Internetprovider Pläne für einen eigenen Tablet-PC. Medienberichten zufolge sei das Projekt von United-Internet-Gründer Ralph Dommermuth persönlich initiiert worden. Das United-Internet-Pad werde sich dabei optisch wie auch funktionell eng am iPad halten.