• Gut 2,5
  • 3 Tests
13 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 10,1"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Gewicht: 550 g
Mehr Daten zum Produkt

Medion LifeTab E10318 (MD 98595) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (60%)

    Platz 7 von 0

    „Zu einem fairen Preis bekommt man mit dem Medion LifeTab, welches übrigens von Lenovo produziert wird, ein anständiges Tablet für bescheidene Aufgaben. ...“

  • „gut“ (2,5)

    Platz 5 von 6

    „Günstigstes Gutes. Relativ geringe Bildschirmauflösung. Wenig Arbeitsspeicher. Akku lädt lange. Kein SIM-Kartensteckplatz. Einziger Androide ohne GPS. Ton nur Mono. Einziges Gerät mit mitgeliefertem USB-Host-Adapter zum Datenaustausch.“

    • Erschienen: August 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

Kundenmeinungen (13) zu Medion LifeTab E10318 (MD 98595)

3,7 Sterne

13 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (46%)
4 Sterne
2 (15%)
3 Sterne
2 (15%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (15%)

3,7 Sterne

13 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion LifeTab E10318 (MD 98595)

Display
Displaygröße 10,1"
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,6 GHz
Prozessortyp ARM Cortex A9
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 550 g
Verbindungen
Bluetooth vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Medion LifeTab E10318 (MD98595) können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hybrid-PCs: „Verwandlungskünstler“

Stiftung Warentest 9/2014 - Sie sollen die Vorteile von Notebooks und Tablets in sich vereinen. Glaubt man den Herstellern, sind Hybrid-Computer eine vollwertige und preisgünstige Zwei-in-eins-Lösung. Doch halten die Geräte, was die Werbung verspricht?Die Stiftung Warentest hat geprüft, wie gut sich Hybrid-PCs als Ersatz für Notebook oder Tablet eignen. Betrachtet wurden Convertibles, die sich durch eine entsprechende Mechanik klappen und damit umwandeln lassen, aber auch Detachables, die eine abnehmbare Tastatur aufweisen. Die Ergebnisse der Untersuchung werden in der Zeitschrift test (Ausgabe 9/2014) auf drei Seiten vorgestellt. Dem PDF ist ein zweiseitiges Adressverzeichnis der Printausgabe beigefügt. …weiterlesen

16 neue Tablets im Test

Computer Bild 17/2014 - Leichter, flacher, schneller und ausdauernder will die neue Tablet-Generation sein. Trifft das zu? Der Test zeigt's.Testumfeld:16 Tablet-PCs befanden sich im Vergleichstest, darunter jeweils acht Geräte der Größenordnungen 7 bis 8 Zoll und 9 bis 12 Zoll. 14 Geräte wurden für „gut“ befunden, eines erhielt die Endnote „befriedigend“ und man bewertete ein Tablet mit „mangelhaft“. Die Benotung erfolgte auf Basis der Kriterien Surfen, Arbeiten und Spielen, Bild- und Tonqualität, Konnektivität, Bedienung sowie Alltagstauglichkeit. …weiterlesen

Spiele fürs Tablet

PC-WELT 11/2012 - Die meisten Tablet-Besitzer nutzen ihren Bildschirmrechner zum Surfen, für Mails – und zum Spielen. Tablets haben sich deshalb zu den wahren mobilen Spielekonsolen entwickelt. Wir stellen einige interessante Spiele vor. …weiterlesen

iPad gebraucht kaufen

Macwelt 6/2014 - Wie kommt man günstig an ein gebrauchtes iPad und worauf muss man beim Kauf achten? Was taugen die alten Geräte heute? Hier ein paar Tipps, die vor einem bösen Erwachen nach dem Kauf schützen.Auf zwei Seiten erklärt die Zeitschrift Macwelt (Ausgabe 6/2014), was beim Erwerb eines gebrauchten iPads zu beachten ist. So wird beschrieben, welche Fallen lauern und welche älteren Geräte sich noch lohnen. …weiterlesen

Günstiger Android-Reigen

SFT-Magazin 8/2014 - Tablet-PCs: Mit diesen vier Androiden steigen Sie günstig in die Tablet-Welt ein. Wir prüfen, was die neuen Geräte von Asus, Medion, Pearl und Samsung leisten.Testumfeld:Vier Tablets befanden sich im Vergleichstest der SFT, darunter jeweils zwei Modelle mit den Bildschirmdiagonalen 8 und 10 Zoll. Drei Tablets wurden für „gut“ befunden und eines erhielt die Endnote „befriedigend“. …weiterlesen

Tipps zum Tippen

Stiftung Warentest 9/2014 - Im Test ist das der Fall beim Asus Transformer Book und dem Lenovo Miix 2. Deren Tableteinheiten gibt es nicht einzeln zu kaufen. Für andere Rechner wie das Asus Transformer Pad, das Dell, das Lenovo Yoga 10 HD+ und das Medion empfiehlt der Hersteller bestimmte, auf das Gerät zugeschnittene Tastaturen. Die kann der Kunde gleich beim Tabletkauf mitbestellen oder später separat kaufen. Ein Sonderfall ist das Asus Transformer Pad. …weiterlesen

Sicherheitscenter

Computer Bild 4/2013 - In dieser Ausgabe erfahren Sie, wie Kriminelle völlig unbemerkt Ihre EC-Kartendaten sammeln und wie Sie auf Ihrem alten iPhone und iPad Daten sicher löschen können. …weiterlesen

Lesen am iPad

Macwelt 1/2014 - Wer die ersten Seiten eines Buches auf dem Display gelesen hatte, bekam mit der Zeit Kopfschmerzen - Display-Auflösung und Helligkeit waren nach längerer Zeit des Bücherlesens für die Augen nicht sehr angenehm. Das iPad eignete sich zunächst wenig als E-Book-Reader. Das war auch der Gr und, weshalb man in der U-Bahn oder im Stadtpark trotz des durchschlagenden Verkaufserfolgs des Apple-Tablets immer mehr Menschen mit einem Kindle in den Händen sah. …weiterlesen

Die besten Inhalte für Tablets

PC-WELT 11/2012 - Neben Apps sind es vor allem Medieninhalte wie Zeitschriften, Filme, TV-Serien und Comics, die dem Tablet echten Mehrwert verleihen. Die Angebotsvielfalt ist höchst unterschiedlich. …weiterlesen

Medion LifeTab E10318 (MD98595)

Stiftung Warentest Online 8/2014 - Man hat ein Tablet in Augenschein genommen, das für „gut“ erachtet wurde. Als Prüfkriterien dienten Funktionen, Handhabung, Display, Akku und Vielseitigkeit. …weiterlesen