• Befriedigend 2,7
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,7)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Bauart: Desktop-​PC
Verwendungszweck: Office
Systemkomponenten: SSD, Intel-​CPU
Prozessormodell: Intel Core i5-​8400
Grafikchipsatz: Intel UHD Gra­phics 630
Mehr Daten zum Produkt

Medion Akoya P62020 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,70)

    5 Produkte im Test

    „Der Aldi-PC ist ein Arbeitstier und für 599 Euro ein guter Kauf: Mit Office-Programmen läuft er zur Hochform auf, und auch beim Bearbeiten von Fotos und Videos ist er richtig fix sowie sparsam und leise. Nur wer zocken will, muss noch eine Grafikkarte nachrüsten – die Grafik im sonst sehr schnellen Prozessor ist dafür zu lahm.“

    • Erschienen: Oktober 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: gute Performance; bleibt leise im Betrieb; einfach aufrüstbar; moderne Anschluss-Auswahl; sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Contra: durchschnittliche Optik. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Einschätzung unserer Autoren

Akoya P62020

Flüsterleiser Büro-PC

Stärken

  1. gute Systemgeschwindigkeit
  2. dezente Lüftung
  3. gute Speicheraufstellung

Schwächen

  1. nicht für Spiele geeignet
  2. eingeschränkte Erweiterungsmöglichkeiten

Der bei ALDI Süd angebotene Medion Akoya P62020 (MD34100) ist der ideale Office-PC: Flüsterleise selbst unter Last und mit genügend Power, um auch anspruchsvolle Videobearbeitungen zügig zu absolvieren. Großzügig bemessen ist insbesondere die Speicherausstattung. 12 GB Arbeitsspeicher sind für einen ALDI-Rechner mehr als üppig, so dass auch zahlreiche Programme gleichzeitig werkeln können. Für Daten wie Fotos, Musik und Videos gibt es zudem 1 TB Speicherplatz auf der verbauten HDD, das Windows-Betriebssystem und zügig zu startende Programme werden dagegen auf der extra M.2-SSD abgelegt. Dadurch besitzt das System eine hohe Alltagsgeschwindigkeit. Wer damit spielen will, muss allerdings noch eine echte Grafikkarte einbauen. Bei leistungsstarken Modellen wird dann auch der Austausch des Netzteils fällig.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion Akoya P62020

Angebotsware Aldi-PC
Geräteklasse
Bauart Desktop-PC
Verwendungszweck Office
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • SSD
Speicher
Arbeitsspeicher 12288 MB
Festplattenkapazität 1180 GB
Festplatte(n) 180GB SSD + 1 TB HDD
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i5-8400
Prozessor-Kerne 6 Kerne
Prozessorleistung 2,8 GHz
Grafikchipsatz Intel UHD Graphics 630
Ausstattungsmerkmale
  • Kartenleser
  • WLAN
Optische Laufwerke DVD-Brenner
Mitgeliefertes Zubehör Tastatur/Maus
Schnittstellen 1x USB-C 3.1, 1x USB-A 3.1, 4x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x HDMI 1.4, 1x DisplayPort 1.2, 1x LAN, 5x Audio
Abmessungen & Gewicht
Breite 17 cm
Tiefe 38 cm
Höhe 38,5 cm
Gewicht 7,75 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MD34100

Weiterführende Informationen zum Thema Medion Akoya P62020 können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zu neuen Dimensionen

PC Magazin 4/2015 - Mit seinem sechseckigen Gehäuse und den bunten Leuchtstreifen erinnert der Alienware Area-51 eher an ein außerirdisches Raumschiff, als an einen herkömmlichen Desktop-PC. Nach dem Öffnen des linken Gehäusedeckels fällt der Blick auf das geneigt eingebaute Mainboard mit Intel-X99-Chipsatz und gleich drei Radeon-R9-290x-Grafikkarten im Crossfire-Modus. Der R9-290x ist der derzeit schnellste AMD-Grafikchip mit 2816 Stream-Prozessoren. …weiterlesen