Medion Akoya E15302 (MD 63540) 1 Test

Befriedigend (2,9)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 15,6"
  • Dis­pla­yauf­lö­sung 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
  • Pro­zes­sor-​Modell AMD Ryzen 5 3500U
  • Arbeitsspei­cher (RAM) 8 GB
  • Mehr Daten zum Produkt

Medion Akoya E15302 (MD 63540) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,90)

    Stärken: hohe Verarbeitungsqualität; flotter Prozessor; zweite SSD lässt sich nachrüsten; guter Preis.
    Schwächen: für Gaming wenig geeignet; RAM fest verbaut; etwas dunkles Display mit geringer Farbtreue; durchschnittliche Akkulaufzeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Medion Akoya E15302 (MD 63540)

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Einschätzung unserer Autoren

Mac­Book-​Loo­ka­like vom Dis­coun­ter

Stärken
  1. flottes Arbeitstempo bei Alltagsanwendungen
  2. schmal und leicht
  3. zusätzlicher Steckplatz für weitere SSD
  4. drei Jahre Garantie
Schwächen
  1. Windows 10 ab Werk im abgespeckten S-Modus
  2. schwache 3D-Leistung

Ab 27.02.20 verkauft Aldi Süd das 15-Zoll-Notebook vom Haus-und-Hof-Techniklieferanten Medion für schmale 499 Euro. Ebenso schmal wie der Preis fällt das Gehäuse des 15-Zöllers aus. Optisch ist es an die Apple MacBooks angelehnt, allerdings ist hier nicht das gesamte Gehäuse, sondern nur der Deckel aus Aluminium gefertigt. Immerhin bleibt so das Gewicht angenehm niedrig, ohne dass man auf Bedienkomfort verzichten muss. Das Rechenherz ist hier ein Mittelklasse-Prozessor von AMD, der genug Leistung für alltägliche Anwendungen wie den Browser bietet und auch für einfache Medienbearbeitung genug Kraftreserven hat. Das System läuft auch wegen der verbauten SSD recht flott und fährt schnell hoch. Prima: Auf der Rückseite ist eine Klappe, hinter der sich ein weiterer Steckplatz für eine zusätzliche SSD befindet, für den Fall,  dass Sie den Speicher erweitern wollen. Eine dedizierte Grafikkarte fehlt, weshalb das Gerät für PC-Spiele ungeeignet ist.

Windows im abgespeckten Modus
Windows 10 ist vorinstalliert, allerdings nur im ressourcenschonenden und funktional eingeschränkten S-Modus. Ein kostenloses Upgrade auf ein vollwertiges Windows 10 ist möglich, eine Rückkehr in den S-Modus wiederum nicht. Wie Sie das Upgrade durchführen, erklärt Microsoft auf der Support-Seite.

von Gregor Leichnitz

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Medion Akoya E15302 (MD 63540)

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Paneltyp IPSinfo
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell AMD Ryzen 5 3500U
Prozessor-Kerne 4
Basistakt 2,1 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Radeon Vega 8
Speicher
Festplatte(n) 512GB SSD
Festplattenkapazität (gesamt) 512 GB
SSD vorhanden
Arbeitsspeicher (RAM) 8 GB
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB 3.1 Typ-C mit DisplayPort, 1x USB 2.0, 1x HDMI, Audiokombo
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Mobiles Internet fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 45 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 35,9 cm
Tiefe 24 cm
Höhe 2,33 cm
Gewicht 1870 g
Weitere Produktinformationen: Im Angebot bei Aldi Süd (Aldi liefert) vom 27.02.2020 bis voraussichtlich 22.03.2020.

Weiterführende Informationen zum Thema Medion Akoya E15302 (Ryzen 5 3500U, 8GB RAM, 512GB SSD) können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf