• Sehr gut 1,4
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,4)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Voll­ver­stär­ker
Technologie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Leistung/Kanal (4 Ohm): 200 W
Mehr Daten zum Produkt

McIntosh MA8900 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    87 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „highendig“, „Highlight“

    „So gut hat noch kein McIntosh- Vollverstärker bei uns gespielt. Seidig und souverän klingend, vereint der üppig ausgestattete, bärenstarke MA8900 alle Tugenden in einem Chassis. Noch mehr Verstärker braucht kein Mensch.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu McIntosh MA8900

Abmessungen (mm) 444,5 x 558,8 x 193,7
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Features Digitaleingang
Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Leistung/Kanal (4 Ohm) 200 W
Frequenzbereich 20 Hz – 20 kHz
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono vorhanden
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB vorhanden
Digital (koaxial) vorhanden
Digital (optisch) vorhanden
Steuerung
IR vorhanden
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer vorhanden
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 34,1 kg

Weiterführende Informationen zum Thema McIntosh MA8900 können Sie direkt beim Hersteller unter mcintoshlabs.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mehr dahinter

AUDIO 3/2006 - In den 70er oder 80er Jahren hätte ein kapitaler Vollverstärker für 3000 Mark eine Regler- und Schalter-übersäte Front zur Schau gestellt: „Seht her, ich kann unglaublich viel.“ Und jetzt: Gerade mal ein hochdimensionierter Regler prangt bei Audio Analogue Puccini Settanta und Musical Fidelity A 3.5 in der Mitte der Front, dazu kommen ein paar Mikroben-Schalter. …weiterlesen

‚Die große Nummer‘!

HIFI-STARS Nr. 37 (Dezember 2017-Februar 2018) - Nachdem Octave Audio auf meinen Wunsch das MM-Phonomodul einbaute, konnte ich nicht anders und genoß viel Vinyl. "Riding With The King" von den beiden legendären Bluesmusikern Eric Clapton und B.B. King sorgten ab dem ersten Ton für einen sich frei im Raum bewegenden Autor - was für ein Hörspaß! Die Verstärkung steht linkseitig auf "Gain-High" und rechtsseitig verliere ich mich gerade in der fernbedienbaren Lautstärkeregelung - Partystimmung, weniger geht im Moment einfach nicht! …weiterlesen

Mit französischem Charme

AUDIO TEST 3/2018 - Da Cabasse besonderes Augenmerk auf den Klang legt, finden wir in der App die DEAP Funktion. Darüber wählen wir unterschiedliche Lautsprechertypen sowie deren Position im Raum aus. Der Verstärker passt daraufhin den Klang des Systems an die Auswahl an. Leider lassen sich nur Cabasse-Lautsprecher anwählen, doch mit ein wenig rumprobieren, finden auch wir für unsere Lautsprecherboxen den besten Sound. …weiterlesen

Konstant besser

stereoplay 2/2018 - Mit 34 Kilogramm handelt es sich um ein ganz schön properes Baby. Es ist auf den Namen MA8900 Integrated Amplifier getauft und war bei der Geburt schon 56 Zentimeter groß. Mit ebenso schöner Regelmäßigkeit trifft deshalb unsere Redaktions-Lagerhaltung fast der Schlag beim Anblick eines riesigen McIntosh-Kartons... Mit dem MA8900 bezwecken die Amerikaner eigentlich dreierlei Dinge. Erstens steht der neue, nominal 200 Watt starke Vollverstärker für die Evolution bewährter Technik. …weiterlesen