• Sehr gut 1,2
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,2)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: AV-​Recei­ver
Audiokanäle: 9.2
Bluetooth: Ja
WLAN: Ja
Leistung/Kanal: 125 Watt an 8 Ohm
Anzahl der HDMI-Eingänge: 8
Mehr Daten zum Produkt

Marantz SR7015 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    „Highlight“

    „Plus: HDMI-2.1-Schnittstellen; Decoder für Dolby Atmos, DTS:X und Auro 3D; 11.2-Kanal-Processing; Multiroom-System HEOS.
    Minus: Audio-Equalizer nicht optimal.“

zu Marantz SR7015

  • Marantz SR7015 Schwarz - 9.2 Kanal AV-Receiver | HEIMKINO.DE Tuning Edition
  • Marantz SR7015 Silber - 9.2 Kanal AV-Receiver | HEIMKINO.DE Tuning Edition
  • Marantz SR7015 schwarz - 9.2 8K AV-Verstärker - 5 Jahre Garantie* SR7015/N1B
  • Marantz SR7015 AV-Receiver, schwarz SR7015/N1B
  • Marantz SR8015 AV-Receiver schwarz
  • Marantz SR 7015 schwarz Heimkinoreceiver 101232
  • Marantz SR 7015 9.2 AV Receiver mit 8K Video und HEOS Built-in *silber* MA07302
  • Marantz Marantz SR7015 Schwarz - Schwarz
  • Marantz SR7015 silber /gold 9.2 Netzwerk-AV-Receiver inkl. Heos
  • Marantz SR 7015 AV-Receiver 11.2 Kanal Full 8K Ultra HD mit Heos, AirPlay2,

Einschätzung unserer Autoren

SR7015

Setzt der klang­li­chen Aus­stat­tung keine Gren­zen

Stärken

  1. breite Unterstützung für Surround-Sound
  2. unzählige Ein- und Ausgänge
  3. viele Netzwerk- und Internetfunktionen
  4. HDMI für 8K-Auflösung

Schwächen

  1. sehr teuer
  2. kleines Display

Mit der entsprechenden Lautsprecher-Konfiguration gibt es kaum ein Klangsystem, das sich mit dem SR7015 nicht umsetzen ließe. Von DTS:X bis Auro 3D können Sie 3D-Sound so erleben, wie er von den jeweiligen Machern angedacht ist. Auch die Zertifizierung „IMAX Enhanced“ besitzt der Hi-Fi-Receiver, der nicht nur die optimalen Einstellungen selbst einmisst, sondern beispielsweise auch zwei unterschiedliche Konfigurationen verfügbar hält. Die Auswahl der Anschlüsse präsentiert sich ähnlich kompromisslos. Bei insgesamt elf HDMI-Anschlüssen, drei davon Video-Ausgänge, sowie sieben analogen Video- und ebenso vielen Audio-Eingänge bleibt kein Gerät außen vor. Dank Netzwerkzugang können Sie alles per App steuern, Internetstreams hören oder das Signal an WLAN-Lautsprecher verteilen. Selbst das etwas zu kleine Display passt zum unaufgeregten Design wie die mehr als 1.500 Euro zum sehr breiten Funktionsumfang passen.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Marantz SR7015

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 9.2
Empfang
DAB+ fehlt
UKW fehlt
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
Bluetooth vorhanden
aptX fehlt
aptX HD fehlt
WLAN vorhanden
AirPlay vorhanden
AirPlay 2 vorhanden
DLNA fehlt
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Kompatibel mit
  • Alexa
  • Google Assistant
  • Siri
Verfügbare Musikdienste
  • Amazon Prime Music
  • Deezer
  • Spotify
  • Tidal
  • TuneIn
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
HEOS vorhanden
Audio
Soundsysteme
  • Dolby TrueHD
  • DTS-HD
  • DTS-HD MA
  • Dolby Atmos
  • DTS:X
  • Auro 3D
  • DTS Virtual:X
Wiedergabeformate
  • WMA
  • MP3
  • AAC
  • FLAC
  • WAV
  • DSD
  • ALAC
Leistung/Kanal 125 Watt an 8 Ohm
Video
HDR10 vorhanden
HDR10+ vorhanden
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
HDCP 2.3 vorhanden
4K-Upscaling vorhanden
Video-Konvertierung vorhanden
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 8
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono vorhanden
XLR fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
IR vorhanden
RS232 vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 3
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Audio-Rückkanal (eARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) vorhanden
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker vorhanden
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
Video
Composite-Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger vorhanden
IR vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 44 cm
Tiefe 40,1 cm
Höhe 18,5 cm
Gewicht 14,2 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SR7015/N1B, SR7015/N1SG
Weitere Produktinformationen: HDMI zu HDMI Skalierung bis zu 8K 60/50Hz.

Weitere Tests & Produktwissen

Musik im Heimkino

Heimkino 12/2013-1/2014 (Dezember/Januar) - Koppeln Sie dazu Ihr Smartphone mit dem Bluetooth-Receiver, den Sie mit einem analogen oder einem Digitalkabel mit Ihrem AV-Receiver verbunden haben. Achten Sie darauf, dass Sie den dazu ausgewählten Eingang am Receiver entsprechend im Setup-Menü eingerichtet haben. Wählen Sie anschließend den Bluetooth-Receiver in den Bluetooth-Einstellungen Ihres Smartphones aus, so dass es sich mit diesem verbindet. …weiterlesen

Volle Kontrolle

audiovision 8/2012 - Mit AirPlay besitzen Sie das Privileg, Ihre Wunschsongs vom iPhone, iPod Touch (ab der zweiten Generation) oder vom iPad aus kabellos und somit flexibel über die Boxen Ihrer Wahl abzuspielen. Dazu müssen sich lediglich die Apple-Geräte und der AV-Receiver, an den die Lautsprecher angeschlossen sind, im selben Netzwerk befinden. Der AV-Receiver nimmt mit dem Netzwerk entweder über die Ethernetbuchse oder mit einem optional erhältlichen WLAN-Adapter Kontakt auf. …weiterlesen

So funktioniert ein AV-Receiver

Audio Video Foto Bild 3/2010 - Sie entschlüsseln (decodieren) den auf DVD oder Blu-ray- › Disc* gespeicherten Mehrkanalton und geben ihn an fünf bis sieben Lautsprecher und auf Wunsch an einen Subwoofer aus (5.1 - › › oder 7.1-Receiver, mehr über Raumklang siehe Seite 52). Daneben lassen sich mit einem AV-Receiver auch Stereo-Quellen wie CD-Player anschließen und auf Wunsch mit Raumklang aufpeppen. Außerdem haben AV-Receiver Videoanschlüsse. Darüber lassen sich alle Bild- und Tonquellen zentral verwalten. …weiterlesen

Bild und Ton synchron

Heimkino 11/2007 - Darüber hinaus teilen das TV-Gerät oder der Projektor dem Receiver optional in der „EDID Latency Info“ mit, welcher Zeitversatz (Delay), abhängig von dem gerade verwendeten Videoprocessing, im Ton benötigt wird, um diesen synchron mit dem Bild ablaufen zu lassen. Diese Informationen werden dem Receiver bei jedem Wechsel des Filmmaterials, bei einer Veränderung der Wiedergabeeigenschaft durch den Anwender oder beim Umschalten einer Quelle mitgeteilt. …weiterlesen

Genuss kompakt

stereoplay 9/2006 - Zwar bot diese noch ein wenig mehr Bassdruck, doch konterte der Arcam Solo mit mehr Detailreichtum. So ist die Komplettanlage von Arcam sehr zu empfehlen, der Solo mit alternativen Boxen sogar ein Geheimtipp. AUDIO ANALOGUE ENIGMA / OPERA PRIMA, 1200/1200 EURO ENIGMA war eine elektromechanischeVerschlüsselungsmaschine im Zweiten Weltkrieg. …weiterlesen

Think Big

stereoplay 2/2005 - Dann aber bald herausfinden, dass die DrückerAudio undVideo sowie Digital Audio zu den einzelnen Eingängen führen und dass sich der mächtige Siebenkanaler über seine Front-Tastenreihe – inklusive Boxenpegel-Blitz-Setup – besonders mühelos bedienen lässt. Beim Durchtippen der Surroundformate fällt allerdings auf, dass sich NAD das sonst allübliche Pro Logic IIx sparte und bei dem Vorsatz, 5.1-Vorlagen auf 7.1 zu erweitern, auf das hauseigene, nicht feinjustierbare Matrix 7 verweist. …weiterlesen

Schöne neue Welt

AUDIO 9/2004 - George Clooneys Stimme kam so sonor und melodisch, dass sich die Stimmung des Films wie von selbst entfaltete – so muss es sein. PANASONIC SA-XR 30, UM 360 EURO DAS EINSTIEGSMODELL von Panasonic hat in der jüngsten Generation eine deutliche Aufwertung erfahren: Statt der schwächlichen Verstärker-Chips des Vorgängers XR 15 werkelt im 30er nun eine Digital-Endstufe mit diskreten Schalttransistoren – genau wie im großen, 500 Euro teuren Bruder XR 50 (AUDIO 6/04). …weiterlesen

Anschluss-Chaos?

SAT+KABEL 7-8/2013 - Wer den Eingang des SCART-Kabels am Fernseher einstellt, kann dort kontrollieren, was der DVD-Rekorder gerade aufzeichnet bzw. aufgenommene Sendungen ansehen. Per SCART-Eingang ist das Receiver-Signal zu sehen. Wer mit dem PC Auf- zeichnungen durchführen oder archivieren will, hat mehrere Möglichkeiten. In diesem Aufbau wurden neben einem Sat-Receiver auch eine externe USB-Box für den digitalen Empfang und eine Speicherung auf PC-Festplatte oder -DVD sowie ein DVD-Rekorder berücksichtigt. …weiterlesen

Versuch macht klug

AUDIO 6/2005 - Faustgroße Würfelboxen von Canton wollen Surround-Atmosphäre schaffen. Ein flacher Philips-Fernseher ist für die Bilder zuständig – und für das weitere Vorgehen uninteressant. Relevant ist jedoch die Frage, ob die Reise in Richtung Stereo- oder Surround-Welten gehen soll. AM SCHEIDEWEG Derzeit sitzt die Anlage zwischen sämtlichen Stühlen: Die großen Lautsprecher sind für superbe Stereo-Klänge gut, sie müssten dafür freilich mit einem adäquaten Verstärker angesteuert werden. …weiterlesen

Receiver Attacke

audiovision 11/2017 - 15 Bänder zwischen 25 und 16.000 Hertz stehen zur Auswahl, wovon aber nur 9 Bänder gleichzeitig aktiv sein können; der Woofer kann mit 5 Bändern ab 25 Hertz justiert werden. Als Einmess-Automatik kommt Onkyos eigenes "AccuEQ"-System zum Einsatz, das zwei Zielkurven generiert, aber nur einen Messpunkt erlaubt. Vor der Einmessung muss man entscheiden, ob Höhen- oder Surroundboxen automatisch entzerrt werden. …weiterlesen

Anlagen der Zukunft

AUDIO 10/2016 - Nicht nur, dass sämtliche Knöpfe automatisch mit einer sanften Beleuchtung aufglühen, sobald man einen von ihnen drückt, sie liegt auch noch gut in der Hand und die Anordnung der Tasten ist wirklich logisch. Man findet sich schon nach ein paar Minuten Übung blind zurecht. Wer den Receiver einmal von einem anderen Raum aus steuern muss, findet in der Arcam Control App für iOS eine weitere Möglichkeit zur Fernsteuerung, die zudem unabhängig vom Sichtkontakt zum Gerät funktioniert. …weiterlesen