• Gut 2,0
  • 6 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
6 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Rei­se­sta­tiv, Drei­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 142 cm
Packmaß: 40 cm
Gewicht: 1100 g
Traglast: 4 kg
Mehr Daten zum Produkt

Manfrotto BeFree MKBFRC4-BH im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (72,6 von 100 Punkten) 3 von 5 Sternen

    Platz 6 von 6

    „... Das Schwingungsbild mit der APS-C-Kamera zeigt ein für dieses leichte Stativ sehr gutes Verhalten. Während der Belichtungszeit sind die Schwingungen sehr gut gedämpft. Es reicht beinahe zur Höchstpunktzahl. Spiegelschlag und Verschluss werden ebenfalls sehr gut gemeistert. ... Wiegt die Vollformat-Kamera wesentlich mehr als das Stativ, sind nicht beste Werte zu erwarten. ...“

  • „sehr gut“ (90%)

    Platz 9 von 14

    „Plus: Das geringe Eigengewicht und Packmaß machen das ‚BeFree‘ zum sehr guten Reisestativ.
    Minus: Arretierschrauben an Mittelsäule und Kugelkopf und die Stativschulter sind aus Plastik.“

  • „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Platz 3 von 7

    Mit dem Urteil „gut“ belegt die Fachzeitschrift „DigitalPHOTO“ das Manfrotto BeFree Carbon nach einer umfassenden Analyse. Das Reisestativ überzeugt die Prüfer in Sachen Handhabung, Verarbeitung und Stabilität. Es lässt sich mit Schnellspannverschlüssen zügig aufbauen und verfügt über zwei unterschiedliche Beinanstellwinkel. Das Manfrotto-Stativ bringt knapp ein Kilogramm auf die Waage und erweist sich deshalb für die Experten so als idealer Reisebegleiter.
    Trotz des geringen Gewichts ist das Stativ stabil genug, um eine DSLR mit Standardobjektiv zu halten. Lediglich der Funktionsumfang kann die Redaktion nicht überzeugen. Zwar bietet das Stativ die Möglichkeit, die Mittelsäule auch umgekehrt zu nutzen, doch praktische kleine Helfer fehlen. Unter anderem vermissen die Fachleute eine Wasserwaage oder integrierte Spikes bei dem Carbon-Stativ. Auch ein Haken an der Unterseite der Mittelsäule zum Beschweren des Stativs ist nicht vorhanden und dies kritisieren die Redakteure.

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Plus: sehr leicht; leichtgängiger Kugelkopf; schick.
    Minus: Ausstattung; nur für leichte Ausrüstung.“

  • 4 von 5 Sternen

    „gut“

    Platz 3 von 7

    „... Das Befree Carbon bringt nur rund 1,14 Kilogramm inklusive Kugelkopf auf die Waage und ist damit auch für lange Fototouren bestens geeignet. Ausgefahren auf bis zu 142 Zentimeter kann das kompakte Reisestativ mit sehr guter Stabilität glänzen. Zwar ist es lediglich für rund vier Kilo Traglast ausgelegt, doch selbst eine professionelle Canon-DSLR mit einem Standardzoom überschreitet dieses Gewicht bei Weitem nicht.“

  • 4 von 5 Sternen

    3 Produkte im Test

    „Das rund 1,1 kg leichte Manfrotto-Reisestativ aus Carbon kann mit geringem Packmaß von nur 40 cm (inkl. Kopf) und toller Verarbeitung glänzen. Voll ausgezogen lässt die Stabilität etwas nach. Das Gesamtpaket des Befrees kann sich aber sehen lassen.“

zu Manfrotto BeFree MKBFRC4-BH

  • Manfrotto MKBFRC4-BH BeFree Carbon Reisestativ, schwarz
  • Manfrotto MVKBFRTC-LIVE Befree Advanced Carbon Kit Twistlock with 2-way Head
  • Manfrotto BeFree Reisestativ aus Carbon
  • Manfrotto MKBFRC4-BH BeFree Carbon Reisestativ, schwarz
  • Manfrotto Befree CF Tripod + Ball H. Carbon Stative Reisestativ

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Manfrotto BeFree MKBFRC4-BH

Features
  • Tragetasche
  • Unterschiedliche Beinwinkel
Bauart
Typ
  • Dreibeinstativ
  • Reisestativ
Beinsegmente 4
Material Carbon
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 142 cm
Minimale Arbeitshöhe 34 cm
Packmaß 40 cm
Gewicht 1100 g
Traglast 4 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Stativkopf Kugelkopf
Mittelsäulenhaken fehlt
Schaumstoffummantelung fehlt
Metallspikes fehlt
Wasserwaage fehlt
Tragetasche vorhanden
Features
Einbein-Funktion fehlt
Umdrehbare Mittelsäule fehlt
Unterschiedliche Beinwinkel vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Manfrotto Be Free Carbon können Sie direkt beim Hersteller unter manfrotto.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Reisebegleiter

FOTOHITS 4/2016 - Mit nur knapp über einem Kilogramm Eigengewicht fällt das eingefleischte Dreibein von Manfrotto im Wortsinn kaum ins Gewicht. Clevere Lösung: Der Stativkopf kann mit nur einer Schraube blitzschnell gelöst und wieder festgezogen werden. Das "BeFree" ist der einzige Testkandidat mit Verschlussklemmen an den Beinen, alle anderen verfügen über Drehverschlüsse. Beim Aufund Abbauen erwiesen sich beide Lösungen als gleich schnell und stabil. …weiterlesen

7 Stative

DigitalPHOTO 6/2015 - Ein Haken an der Mittelsäulenunterseite sowie integrierte Spikes an den Stativfüßen ermöglichen verwacklungsfreie Aufnahmen. Drei Schaumstoffgriffe erhöhen den Tragekomfort. Die Carbon-Version des Manfrotto Befrees überzeugt mit einem tollem Testergebnis. Das Stativ lässt sich per Schnellspannverschlüssen einfach aufbauen. Der Fotograf kann zwischen zwei Beinanstellwinkeln entscheiden. Die Verarbeitung der Stativbeine und auch des integrierten Kugelkopfs ist super. …weiterlesen