• Befriedigend

    2,8

  • 2 Tests

1.661 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Antriebs­art: Akku
Schnitt­breite: 38 cm
Fang­korb­vo­lu­men: 40 l
Schall­druck­pe­gel: 81 dB(A)
Mehr Daten zum Produkt

Makita DLM380Z im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (54%)

    Platz 8 von 11

    Mähen (50%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (25%): „gut“;
    Haltbarkeit (10%): „gut“;
    Gesundheit und Umwelt (10%): „weniger zufriedenstellend“;
    Sicherheit (5%): „sehr gut“.

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 8 von 11

    „Unangenehm laut. Durchschnittlich bei trockenem und hohem Rasen, aber nahezu unbrauchbar bei feuchtem Rasen. Kleinste Fläche pro Akkuladung wegen hohem Energieverbrauch. Akku und Ladegerät müssen separat erworben werden.“

Testalarm zu Makita DLM380Z

zu Makita DLM 380 Z

  • Makita Akku-Rasenmäher (2 x 18 V, ohne Akku, ohne Ladegerät) DLM380Z
  • Makita DLM380Z - Akku-Rasenmäher - 2x18 V (ohne Akku+Ladegerät)
  • Makita DLM380Z - Akku-Rasenmäher 2x18 V (ohne Akku+Ladegerät)
  • Makita DLM380Z Rasenmäher Schubrasenmäher Batterie/Akku

Kundenmeinungen (1.661) zu Makita DLM380Z

4,7 Sterne

1.661 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
1360 (82%)
4 Sterne
235 (14%)
3 Sterne
33 (2%)
2 Sterne
17 (1%)
1 Stern
17 (1%)

4,7 Sterne

1.657 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,3 Sterne

4 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Makita DLM 380 Z

Akku­ra­sen­mä­her mit gutem Schnitt­bild und klei­nen Defi­zi­ten

Stärken
  1. gutes Schnittbild
  2. einfach zu handhaben und zu schieben
  3. leiser als die meisten Elektrorasenmäher
Schwächen
  1. für feuchtes Gras ungeeignet
  2. Räder könnten robuster sein

Mähen

Mähkraft

Beim Mähen von feuchtem und hohem Gras überzeugt Makitas Modell die Fachpresse nicht. Vor allem bei feuchtem Schnittgut verstopft der Mäher schnell. Die Praxiserprobung der Käufer zeichnet jedoch ein sehr positives Bild. Sie sind begeistert von seiner Kraft.

Schnittbild

Das Schnittbild überzeugt auf Seiten der Netzgemeinde, die Tester sehen das ein wenig anders und finden die Mähqualität mittelmäßig. Mit seinen 38 cm Arbeitsbreite ist der Mäher für kleinere, verwinkelte Rasenflächen optimal.

Lautstärke

Während die Nutzer den DLM annehmbar empfinden, kritisiert das Fachmagazin seine Lautstärke als "unangenehm". Der Datenblattwert verrät, dass der Akkurasenmäher leiser als Benziner und so mancher Elektrorasenmäher ist.

Bedienung

Schnitthöhenverstellung

Die zentrale Höhenverstellung ermöglicht eine einfache und unkomplizierte Justierung der Schnitthöhe in sechs Stufen. Mit einer Skala von 25 bis 75 mm bietet der Hersteller den am meisten verbreiteten Schnittbereich an.

Fangkorb

Die Fangkorbgröße, sein Fangvermögen und die Handhabung überzeugen durchweg. Bei trockenem Rasen, dem idealen Anwenderszenario, füllt sich der Korb zügig und vollständig.

Führbarkeit

Der Rasenmäher ist für ebenes Gelände besser geeignet als für Holperpisten. Sein geringes Gewicht hilft, ihn ohne Probleme zu bewegen. Durch seine geringe Arbeitsbreite ist er gut um die eine oder andere Ecke zu manövrieren.

Ausstattung

Arbeitsfunktionen

Da das Modell keine weiteren Mähoptionen wie Mulchen oder Seitenauswurf besitzt, erhält es nach unseren Kriterien eine dürftige Bewertung. Das heißt nur, dass das Gerät nicht vielseitig einsetzbar ist, aber nicht, dass es schlecht mäht.

Komfort & Sicherheit

Bei der Ausstattung hat Makita nicht gespart. Das Gerät ist unter anderem platzsparend zu verstauen, da sich der Führungsholm zweimal zusammenklappen lässt. Lediglich die Qualität und Langlebigkeit der Räder erfüllen nicht die Erwartungen.

Akku-Kapazität

Das Modell gibt es leider ohne Akku und Ladegerät, für die somit Extrakosten anfallen. Gut, wer schon Werkzeuge von Makita besitzt, der kann die Akkus auch gleich für den Mäher mitverwenden. Es sind zwei 18-Volt-Akkus notwendig. Das Laden der Akkus geht mit ca. 20 bis 40 Minuten sehr schnell, je nach gewählter Kapazität.

Makita DLM 380 Z

Unab­hän­gig­keit beim Rasen­mä­hen durch Akkus

Ein Akku-Rasenmäher ist eine feine Sache, denn einerseits werden kein Benzin oder Motoröl benötigt wie beim Benzinrasenmäher und andererseits gibt es keinen Kabelsalat wie bei einem Elektrogerät. Der Makita DLM380Z arbeitet mit zwei Akkus zu je 18 Volt und erreicht damit ein gutes Schnittergebnis, wie bisherige Kunden im Internet berichten. Wahlweise können sogar Akkus mit mehr Kapazität eingesetzt werden. So kann das Gerät auch auf Grundstücken eingesetzt werden, auf denen kein Strom zum Nachladen zur Verfügung steht.

Betriebsbereit nach 40 Minuten

Bevor der Makita in Betrieb genommen werden kann, müssen noch die Akkuabdeckung sowie die Griffstange montiert und die Akkus aufgeladen werden. Dies dauert laut Auskunft von Besitzern des Gerätes im Schnellladegerät rund 40 Minuten. Auf Wunsch werden noch die Schnitthöhe mittels eines zentralen Hebels in fünf Stufen auf 2,5 bis 7,5 Zentimeter verstellt und der Führungsholm an die eigene Körpergröße angepasst. Dann kann das Mähen durch Lösen eines Sicherheitshebels und Drücken des Startknopfes schon beginnen. Nach Angaben des Herstellers eignet sich der Akku-Rasenmäher für Rasenflächen von 300 bis 600 Quadratmeter; Rezensenten berichten, dass mit einer Akkuladung 400 Quadratmeter Fläche problemlos geschafft werden können.

Fangkorb für 60 Liter Grasschnitt

Dank der Schnittbreite von 38 Zentimetern mäht der Rasenmäher in einer Laufbahn recht große Flächen. Das geschnittene Gras fällt dabei in den 60 Liter fassenden Grasfangkorb, an dem eine Anzeige Auskunft über den Füllstand gibt. So kann der Korb rechtzeitig geleert werden und sollte es auch, da die Schneidmesser sonst einem zu hohen Widerstand ausgesetzt sind und die Leistung nachlässt. Ein Vorteil des monentan für rund 250 bis 300 EUR bei Amazon angebotenen Makita sind nach Meinung vieler Nutzer die leise Betriebslautstärke und das Fehlen von Abgasen. Gut gefallen indessen aber auch die komfortable Handhabung und die einfache Reinigung. Da sehen die Rezensenten schon einmal darüber hinweg, dass wichtige Bauteile aus Kunststoff bestehen, die Räder ungummiert sind und keine Mulchfunktion vorgesehen ist.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Rasenmäher

Datenblatt zu Makita DLM380Z

Fangbox vorhanden
Kabelführung fehlt
Kabelknickschutz fehlt
Rasenlüften fehlt
Vertikutieren fehlt
Mähen
Schnittbreite 38 cm
Min. Schnitthöhe 25 mm
Max. Schnitthöhe 75 mm
Schnitthöhenverstellung Zentralinfo
Einstellbare Höhenstufen 6
Fangkorbvolumen 40 l
Schalldruckpegel 81 dB(A)
Antrieb
Antriebsart Akku
Akku
Akkuspannung 36 V
Akkuanzahl 1 x 36 V, 2 x 18 V
Systemakku vorhanden
Akkuart Li-Ion
Akku-Ladestandsanzeige vorhanden
Mulchen
Mulchfunktion fehlt
Besondere Funktionen
Seitenauswurf fehlt
Laub sammeln fehlt
Rasenkamm fehlt
Komfortausstattung
Radantrieb fehlt
Fangkorb-Füllstandsanzeige vorhanden
Klappbarer Holm vorhanden
Verstellbare Griffhöhe fehlt
Tragegriff vorhanden
Reinigungssystem fehlt
Antivibrationssystem fehlt
Sicherheitsausstattung
Zweihand-Sicherheitsschalter vorhanden
Messerkupplung fehlt
Kabelzugentlastung fehlt
Maße & Gewicht
Höhe 107 cm
Breite 46,5 cm
Länge 114,5 cm
Gewicht 15 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DLM380Z

Weiterführende Informationen zum Thema Makita DLM 380 Z können Sie direkt beim Hersteller unter makita.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: