Magura MT7 8 Tests

MT7 Produktbild
Sehr gut (1,2)
8 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Schei­ben­bremse
  • Brems­über­tra­gung Hydrau­lisch
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von MT7

  • MT7 (180 mm) MT7 (180 mm)
  • MT7 (203 mm) MT7 (203 mm)

Magura MT7 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test
    Getestet wurde: MT7 (203 mm)

    „Die Magura MT7 hat ein hartes Erbe angetreten, doch ist sie ein würdiger Nachfolger der legendären GustavM. Sie hat bei unserem Test keinerlei Schwächen gezeigt und ist aktuell eine der besten Bremsen.“

  • Note:1,4

    „Topstar Testsieger“

    Platz 1 von 8

    „... Überzeugen können auf Anhieb die einfach zu wechselnden Beläge sowie das wartungsarme System. Auf der Waage überrascht das geringe Gewicht. In der Praxis wie auf dem Prüfstand schlägt dann die Stunde der MT7: top Hebelergonomie, weicher Druckpunkt, feine Dosierbarkeit, maximale Bremskraft. Und das bei Trockenheit, Nässe und heftigen Dauerbremsungen. ...“

  • „sehr gut“

    „Testsieger“

    11 Produkte im Test
    Getestet wurde: MT7 (180 mm)

    „Magura ist zurück! Zumindest in diesem Test: Die neue Vier-Kolben-Bremse MT 7 holt mit extremer Bremsleistung bei Nässe und Trockenheit sowie perfekter Dosierbarkeit und hoher Standfestigkeit den Testsieg. Einschränkung: Durch die geringe Verstellbarkeit der Hebelweite sollten Biker mit kleinen Händen und alle, die den Druckpunkt gerne möglichst nah am Lenker haben, die MT 7 vor dem Kauf ausprobieren.“

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test
    Getestet wurde: MT7 (180 mm)

    „Der Erbe der legendären GustavM schlägt in puncto Bremsleistung ein neues Kapitel auf. Die Magura MT7 ist mit die leistungsstärkste Bremse, die wir je getestet haben, und sie ist sehr zuverlässig. Bei der Hebelweichen- und Druckpunkteinstellung wäre jedoch ein größerer Verstellbereich wünschenswert.“

    • Erschienen: Februar 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Auch mit einem Finger lässt sich die MT7 ohne Ermüdungserscheinungen bedienen, die Bremskraft ist überlegen. Bei unseren Fahrten ... war kein Fading zu spüren, auch nicht durch ­bewusstes Dauerbremsen. Die MT7 verursachte keine Geräusche bei Trockenheit und nur ein ganz kurzes, eher dunkles Quietschen bei Nässe beim Anbremsen. Die Testdistanz brachte die Beläge (Typ 8.1) nicht an die Verschleißgrenze. ...“

    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... auf Abfahrten mit über 200 bis 300 Höhenmetern zeigte die Bremse eine hervorragende Leistung. Auch auf die eher kleinen Hände des Testers ließ sich der Hebel dank eines zum Lenker verlegten Drehpunktes ergonomisch voreinstellen. Der Druckpunkt, der sich werkzeuglos im Hebelweg verschieben lässt, ist deutlich definiert. Mit einem Finger ließ sich ... die Bremskraft locker dosieren. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von RADtouren in Ausgabe 2/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Bei der ‚MT7‘ ... wurde bei Geberzylinder und Sattel auf Carbon sowie auf eine werkzeuglose Verstellung von Hebelweite und Druckpunkt gesetzt. Der Hebel kann also genau so eingestellt werden, wie man es gerne möchte. Mit nur 355 Gramm (VR-Bremse inkl. 160-mm-Scheibe und 800 mm Leitungslänge) ist die ‚MT7‘ dazu noch ordentlich leicht. ...“

    • Erschienen: Mai 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Die Zeitschrift „World of MTB“ beurteilt die 4-Kolbenbremse Magura MT7 als würdigen Nachfolger des legendären Vorgängermodells der Firma. Ihre Leistung überzeugt die Tester in jeder Hinsicht. Sie heben den definierten, aber nicht zu harten Druckpunkt und die gute Dosierung der Bremse heraus. Auch von der Ergonomie des Hebels zeigen sich die Redakteure des Magazins angetan.
    Die Magura richtet sich in erster Linie an abfahrtsorientierte Fahrer. Sie bietet Platz für zwei Finger; für eine Vollbremsung bei hoher Geschwindigkeit genügt aber schon ein Zug mit dem Zeigefinger. Als Neuerung besitzt das Modell einen Bremssattel mit vier separaten Belägen. Dadurch entsteht ein Spalt, der für eine bessere Kühlung sorgt.

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Magura MT7

Passende Bestenlisten: Fahrradbremsen

Datenblatt zu Magura MT7

Typ Scheibenbremse
Bremsübertragung Hydraulisch

Weiterführende Informationen zum Thema Magura MT 7 können Sie direkt beim Hersteller unter magura.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf