Liv BeLiv EX - Shimano Claris 2400 (Modell 2018) 1 Test

(28-Zoll-Damenfahrrad)
BeLiv EX - Shimano Claris 2400 (Modell 2018) Produktbild

Ø Gut (2,0)

Test (1)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 14,3 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 2 x 8
Mehr Daten zum Produkt

Liv BeLiv EX - Shimano Claris 2400 (Modell 2018) im Test der Fachmagazine

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 1-2/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • Produkt: Platz 16 von 25
    • Seiten: 30

    „gut“

    „Sportlich unterwegs in Stadt und auf Tour – das geht mit dem ‚BeLiv EX‘. Das Rad ist gut ausgestattet, zu einem fairen Preis.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Liv BeLiv EX - Shimano Claris 2400 (Modell 2018)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel
Federung Keine Federung
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Damen
Gewicht 14,3 kg
Modelljahr 2018
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 2 x 8
Schaltgruppe Shimano Claris
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmenformen Diamant

Weiterführende Informationen zum Thema Liv BeLiv EX - Shimano Claris 2400 (Modell 2018) können Sie direkt beim Hersteller unter liv-cycling.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Highspeed

aktiv Radfahren 1-2/2010 - Klar müssen der gute Carbonrahmen sowie die leichten und seitensteifen Laufräder Ksyrium Elite ein wenig um Anschluss kämpfen. Sparmaßnahmen ergreift Cust Tec in Sachen Lenker, Vorbau, Sattelstütze: Die soliden Produkte vom renommierten Hersteller FSA verrichten allerdings ein tadellose Arbeit. Fahreindruck: Auf der Straße zeichnet sich das Carbon R2 durch rundum ausgewogene Fahreigenschaften aus, ohne echte Spitzen zu setzen. Beschleunigung, Klettereigenschaften: gut; Fahrsicherheit: hoch. …weiterlesen

... ein Rad vom Osterhasen

aktiv Radfahren 4/2009 - Nach einer Viertelstunde Laufradtraining mit dem „echten Rad“ kann es dann endlich losgehen. Sie sollten das Fahrradfahren nicht erzwingen, sondern sich nach der Laune des Kindes richten. Zeigt es Freude und von sich aus lebhaftes Interesse, schrauben Sie die Pedale wieder an und fixieren Sie den Sattel nun so, dass beide Kinderfüße den Boden noch erreichen. Zuerst s sollten Sie das Kind mit dem Fahrrad schieben und es dab dabei kurbeln lassen. …weiterlesen

Rückenwind-Fragestunde

Fahrrad News 4/2011 - 1 Wozu brauche ich ein E-Bike, wenn ich doch mit meinem Rad genauso schnell bin? Per E-Bike ist man nicht nur flotter unterwegs – Normal-Radler fahren etwa 14 km/h im Durchschnitt –, durch die höhere Geschwindigkeit wird das E-Bike auch auf Strecken über fünf Kilometer eine Alternative zum Auto und anderen Verkehrsmitteln und ist in der City praktisch unschlagbar. …weiterlesen