Liebherr CBPesf 4043 Comfort BioFresh Test

(Standkühlschrank)
  • Gut (1,7)
  • 3 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Stromverbrauch pro Jahr: 130 kWh
  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination
  • Gesamtnutzvolumen: 292 l
  • Lautstärke: 38 dB
  • NoFrost (eisfrei): Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Liebherr CBPesf 4043 Comfort BioFresh

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 7/2016
    • Erschienen: 06/2016
    • Produkt: Platz 1 von 9
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    „gut“ (1,7)

    Kühlen (10%): „sehr gut“ (1,1);
    Einfrieren (10%): „gut“ (1,7);
    Temperaturstabilität beim Lagern (15%): „sehr gut“ (1,3);
    Stromverbrauch (30%): „gut“ (1,6);
    Handhabung (25%): „gut“ (2,1);
    Verhalten bei Störungen (5%): „befriedigend“ (3,3);
    Geräusche und Vibrationen (5%): „gut“ (2,1).

    • EcoTopTen

    • Vergleichstest
    • Erschienen: 10/2013
    • 78 Produkte im Test
    • Seiten: 11
    • Mehr Details

    „EcoTopTen-Empfehlung 2013“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“,„EcoTopTen-Empfehlung 2015“
    • Plus X Award

    • Vergleichstest
    • Erschienen: 01/2013
    • 30 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „Plus X Award-Empfehlung“

    „High Quality“,„Design“,„Funktionalität“,„Ökologie“

    „... Durch SmartFrost-Technologie wird die Bereifung des Innenraums und des Gefrierguts stark reduziert. Somit ist das Abtauen seltener erforderlich. Die Innenwände im Gefrierteil sind besonders glatt und damit leicht zu reinigen. Eine hochklassige Lichtstimmung im Kühlraum erzeugt die LED-Deckenbeleuchtung. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Liebherr CBPesf 4043 Comfort BioFresh

  • Liebherr CBP 4043 A+++ WS KÜHL-GEFRIERKOMBI STAND 201X60

    Kurzbeschreibung - Energieeffizienzklasse: A + + + - Energieverbrauch in 365 Tagen * [kWh / a]: 130 - ,...

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Nutzerfreundliches Kombi-Gerät mit mäßigem Gefrierteil

Stärken

  1. Top-Kühler mit Kaltlagerfach
  2. alltagstaugliche Innenraumaufteilung
  3. flexible Einlegeböden und leichtläufige Schubladen
  4. geringer Stromverbrauch

Schwächen

  1. unauffällige Warnsignale
  2. kein NoFrost: Gefrierer vereist mit der Zeit

Kühlen & Gefrieren

Kühlen

In puncto Kühlen macht der Liebherr alles richtig. Auch große Mengen kühlt er zügig auf die gewünschte Temperatur. Das Kaltlagerfach mit einer Gradzahl knapp über dem Gefrierpunkt eignet sich zum schnellen Kühlen von Getränken oder leicht verderblichen Lebensmitteln.

Gefrieren

Gefrieren gehört nicht zu den Talenten dieser Kühl-Gefrier-Kombination. Die Gefrierleistung ist mittelmäßig und das Nutzvolumen von 87 l in Ordnung. Besonders schade ist, dass eine NoFrost-Technologie fehlt. Mit LowFrost vereist der Gefrierer zwar sehr langsam, manuelles Abtauen ist dennoch notwendig.

Bedienung

Innenraum

Der Hersteller hat das Gerät mit einigen Details versehen, die den Bedienkomfort erheblich erhöhen. Die drei Glasplatten besitzen an der langen Seite Aussparungen, sodass sie in der Höhe variiert werden können, ohne sie frei räumen zu müssen. Die Schubladen im Gefrierer gleiten auf Teleskopschienen leichtgängig vor und zurück.

Handhabung

Der Kühlschrank erweist sich als alltagstauglich und funktional. Beim Aufstellen lässt er viele Freiheiten: Der Türanschlag ist wechselbar und die Füße höhenverstellbar. Eine digitale Temperaturanzeige versteckt sich ganz oben hinter der Tür. Diese zu öffnen wird durch den Handgriff mit Hebelwirkung vereinfacht.

Verbrauch & Lautstärke

Stromverbrauch

Mit einem gewichteten Stromverbrauch von 45 kWh pro 100 l Nutzvolumen liegt das Kombi-Gerät unter dem Marktdurchschnitt und ist daher für alle zu empfehlen, die Strom und Geld sparen wollen. Laut Produkttestern fällt hier insbesondere die gute Dämmung ins Gewicht.

Lautstärke

Die Betriebsgeräusche von 38 dB(A) liegen knapp unter der Lautstärkegrenze von 40 dB(A), ab der Kühlgeräte für offene Wohnküchen eher ungeeignet sind. Wer sehr geräuschempfindlich ist, sollte es mit Geräten unter 35 dB(A) versuchen. Der Liebherr ICBP 3256 Premium BioFresh fällt darunter.

Der Liebherr CBPesf 4043 Comfort BioFresh wurde zuletzt von Isabelle am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Liebherr CBP (esf) 4043

Leise und sparsam

Der Liebherr CBPesf 4043 Comfort BioFresh stellt seine Isolierung eindrucksvoll unter Beweis: Der Großkühlschrank der 201-Zentimeter-Klasse liefert immerhin ein Fassungsvermögen von stolzen 292 Litern, benötigt innerhalb eines Jahres aber nur magere 130 kWh Strom. Das entspricht beim aktuellen Strompreis von 20 bis 25 Cent je Kilowattstunde nur 26 bis 32 Euro. Für den kompletten Jahresunterhalt einer so großen Kühl-Gefrier-Kombination! Das kann sich wahrlich sehen lassen – zumal Kühlschränke sonst gerne als einer der teuersten Stromabnehmer im Haushalt gelten.

Hält die Kälte bis zu 46 Stunden - auch ohne Kühlung

Die hervorragende Isolierung lässt sich auch an anderen Eckdaten festmachen. So beträgt die Lagerzeit im Störfall – etwa bei einem simplen Stromausfall oder bei einem Defekt des Gerätes – bis zu 46 Stunden. Das heißt, man hat nahezu zwei Tage, um eine Lösung zu finden, ehe das große Tauen im Gefrierfach beginnt. Vorbildlich! Darüber hinaus ist das Gerät ein echter Leisetreter. Mit 38 dB(A) bewegt sich der Schallpegel deutlich unterhalb jener Schwelle von 40 dB, ab welcher Geräusche unangenehm auffallen können.

Frischezone sorgt für dreimal längere Lagerungszeiten

Eine weitere Stärke des Kühlschranks ist der „BioFresh“-Bereich mit zwei eigenen Schubladen, die vom Rest des Kühlraums isoliert sind. Die auf Teleskopschienen gelagerten „Safes“ garantieren laut Hersteller das perfekte Klima für extra lange Frische. Bei einer Temperatur knapp über 0 Grad Celsius und der idealen Luftfeuchtigkeit sollen Obst und Gemüse, Fleisch, Fisch und Milchprodukte ihre Vitamine, ihr Aroma und ihr appetitliches Aussehen bis zu dreimal so lange wie im herkömmlichen Kühlteil behalten.

Hoher Preis, aber leider trotzdem kein NoFrost

Das 1.100 Euro teure Großgerät hat nur einen Haken: Es verzichtet leider auf die NoFrost-Technologie. Das heißt, dass der Anwender weiterhin manuell abtauen muss – und zwar regelmäßig. Denn sich bildendes Eis bedeckt schnell die Kühlrippen und sorgt dafür, dass diese für die gleiche Leistung zunehmend mehr Energie verbrauchen müssen. Dadurch verschlechtert sich die herrliche Energieeffizienz natürlich wieder nach und nach. Das sollte man vor einem Kaufb unbedingt bedenken.

Datenblatt zu Liebherr CBPesf 4043 Comfort BioFresh

Verbrauch
Stromverbrauch pro Jahr 130 kWh
Stromverbrauch je 100 l Nutzvolumen 45
Energieeffizienzklasse A+++
Technische Informationen
Typ Kühl-Gefrier-Kombination
Bauart Standgerät
Gesamtnutzvolumen 292 l
Lautstärke 38 dB
Klimaklasse
  • N
  • SN
  • ST
  • T
Kühlen
Nutzvolumen Kühlen 205 l
Schnellkühlen
fehlt
Einstellbare Kühltemperatur vorhanden
Abtauautomatik Kühlen
vorhanden
Kaltlagerfach
vorhanden
Nutzvolumen Kaltlagerfach 67 l
Frischezone
fehlt
Umluftkühlung
vorhanden
Gefrieren
Nutzvolumen Gefrieren 87 l
Schnellgefrieren
vorhanden
Einstellbare Gefriertemperatur vorhanden
Abtauautomatik Gefrieren vorhanden
NoFrost (eisfrei)
fehlt
LowFrost (geringe Vereisung)
vorhanden
Gefrierleistung 12 kg/Tag
Lagerzeit bei Störung 46 h
Ausstattung & Komfort
Getrennt einstellbare Kühl- und Gefriertemperatur vorhanden
Türalarm
fehlt
Türanschlag Rechts
Türanschlag wechselbar vorhanden
Eiswürfelspender
fehlt
Wasserspender
fehlt
Hausbar
fehlt
Urlaubsmodus
fehlt
Smart-Home-Funktion
fehlt
Maße & Gewicht
Breite 60 cm
Höhe 201 cm
Tiefe 66,5 cm
Gewicht 90,4 kg
Erhältliche Farben Silber
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CBPESF4043

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen