LG TN530V Test

(DVB-S2-Receiver)
  • Gut (1,9)
  • 4 Tests
14 Meinungen
Produktdaten:
  • DVB-S2: Ja
  • Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu LG TN530V

    • video

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „gut“ (69%)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: sparsamer Stromverbrauch, spielt viele Medienformate ab.
    Minus: Menüs/Suchlauf träge, kein Display, kaum Netzwerk-Features.“

    • InfoDigital

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Grundsätzlich bietet die kompakte Set-Top-Box zum Einstiegspreis auch nur eine Einstiegsausstattung an Anschlüssen, ein Display fehlt ... Zudem ist nur ein rückseitiger USB-Anschluss vorhanden. Der LAN-Anschluss dient ausschließlich der Interaktion mit dem Gracenote-Server ... Die Fernbedienung ist dem Preis des Gerätes entsprechend in Ordnung und bietet eine gute Reichweite und Richtwirkung. ...“

    • Sat Empfang

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    1,4; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Der HD+-taugliche Sat-Receiver LG TN530V bringt Ihnen neben allen frei empfangbaren TV- und Radioprogrammen vom Satelliten auch die HD-Varianten der deutschen Privatsender nach Hause. Außerdem lassen sich mit dem LG Ihre privaten Film-, Foto- und Musikdateien abspielen. Die Netzwerk-Schnittstelle ermöglicht in der derzeitigen Software-Version noch keinen Zugang zu HbbTV. ...“

    • SATVISION

    • Ausgabe: 1/2014
    • Erschienen: 12/2013
    • Mehr Details

    „gut“ (85,2%)

    „... Der LG-Receiver ist eine gute Wahl für Einsteiger, die ihre Set-Top-Box hauptsächlich zum Fernsehen nutzen und auf zusätzliche Funktionen verzichten können. Auch für den mobilen Einsatz im Campingwagen oder Wohnmobil bietet er sich dank des 12V-Netzteils an. Der LG TN530V ist zu einem Preis von € 129,- im Handel erhältlich und bietet somit ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (14) zu LG TN530V

14 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
6
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
4

Einschätzung unserer Autoren

LG TN 530V

Gracenote eyeQ

Mit den Informationen, die ein Standard EPG liefert, muss man beim LG TN530V nicht Vorlieb nehmen: Wer den Receiver per LAN ins Netz einbindet, profitiert vom interaktiven Programmführer Gracenote eyeQ.

Serienaufnahmen

Laut Gracenote ist eyeQ nicht nur informativer, sondern glänzt auch mit „intelligenten Empfehlungen“ zu neuen Inhalten, basierend auf den Vorlieben des Nutzers. Pluspunkte gibt es für die Möglichkeit, Serienaufnahmen zu programmieren, und zwar unter Einbezug künftiger Sendezeiten. Die Aufnahmen landen auf einem externen USB-Speicher. Leider bleibt man in Sachen Netzwerk auf Gracenote eyeQ beschränkt, denn mit einem Webbrowser, dem HbbTV-Standard und anderen Online-Diensten kann die Box nicht punkten. Auch Multimedia-Dateien von lokalen Servern gelangen per LAN nicht zum Receiver, können aber von einem Speicherstick oder eine Festplatte abgespielt werden. Bei den kompatiblen Dateien nennt LG unter anderem MKV-, WMV-, MOV- und AVI-Videos sowie Musik im WMA-, MP3- und AAC-Format.

Bereit für Astra HD+

Dank MPEG2- und MPEG4-Unterstützung bringt der DVB-S2-Receiver Sender in SD- und HDTV-Qualität auf den Schirm. An der Front hat LG einen Smartcard-Reader verbaut, hier platziert man die mitgelieferte HD+ Karte zum Empfang privater HDTV-Programme. Im ersten Jahr ist der Empfang kostenlos, anschließend wird eine jährliche Servicepauschale von derzeit 50 EUR fällig. Anschlussseitig wird der Empfänger einen HDMI-Ausgang für die Verbindung zum Flachbildfernseher beziehungsweise zum AV-Receiver, einen Composite-Video-Ausgang nebst passendem Audio-Ausgang sowie einen optischen Digitalausgang für AV-Receiver ohne HDMI-Eingang in die Waagschale. Eingeschaltet soll das 24 Zentimeter breite und vier Zentimeter hohe Gerät gut 18 Watt Leistung aufnehmen. Ein Netzschalter fehlt.

Bis auf Gracenote eyeQ gibt es keine Netzwerkfunktionen. Soll es ein einfacher DVB-S2-Receiver samt Smartcard-Reader für Astra HD+ sein, ist der LG TN530V trotzdem eine Überlegung wert. Amazon verlangt 110 EUR

Datenblatt zu LG TN530V

Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 1
Digitaler Audioausgang Optisch
DVB-C fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
Features HDTV, Dolby Digital
HDMI vorhanden
IPTV fehlt
LAN vorhanden
Manuelles Timeshift vorhanden
Media-Player vorhanden
Pay TV Smartcardreader
USB vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen