Gut (1,8)
3 Tests
Gut (1,8)
93 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Native Auf­lö­sung: 1080p (1920x1080)
Hel­lig­keit: 600 ANSI Lumen
Licht­quelle: LED
Tech­no­lo­gie: DLP
Fea­tu­res: WiDi, Web­brow­ser, MHL-​Unter­stüt­zung, Key­stone-​Kor­rek­tur, Media-​Player, Laut­spre­cher, Akku­be­trieb
Schnitt­stel­len: Kopf­hö­rer, Blue­tooth, USB, LAN, HDMI-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

LG PF50KS im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „Testsieger“

    8 Produkte im Test

    Helligkeit: 5 von 5 Punkten;
    Bild: 5 von 5 Punkten;
    Ton: 3 von 5 Punkten;
    Bedienung: 4 von 5 Punkten.

    • Erschienen: Mai 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Bildqualität kann ... nicht mit ausgewachsenen Beamern mithalten. ... Insgesamt ist der PF50KS ein unkompliziertes Gerät für die wirklich mobile Projektion. Etwas größere Geräte ohne Akku sind allerdings deutlich heller und billiger.“

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    Stärken: gutes Bild in dunkler Umgebung; sehr vielseitig; viele Einstellmöglichkeiten; einfach in der Bedienung.
    Schwächen: nicht hell genug für den Einsatz bei Tageslicht; kleine Schriften nicht einwandfrei lesbar.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu LG PF50KS

  • LG Beamer PF50KS bis 254 cm (100 Zoll) CineBeam LED Full HD Projektor (600
  • LG Beamer PF50KS bis 254 cm (100 Zoll) CineBeam LED Full HD Projektor (600
  • LG Beamer PF50KS bis 254 cm (100 Zoll) CineBeam LED Full HD Projektor (600
  • LG »PF50KS« Beamer (600 lm, 100000:1, 1920 x 1080 px)
  • LG LG PF50KS mobiler DLP-Projektor 600 Lumen
  • LG PF50KS FULL HD SMART LED Projektor
  • LG PF50KS mobiler DLP-Projektor 600 Lumen
  • LG PF50KS LED Beamer - Full HD, 600 Lumen, Akku 2.5h, WLAN, Bluetooth, 0.9 Kg,
  • LG Projektoren PF50KS LED 1920X1080 FHD - 1920 x 1080 - 600 ANSI lumens
  • LG PF50KS

Kundenmeinungen (93) zu LG PF50KS

4,2 Sterne

93 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
53 (57%)
4 Sterne
24 (26%)
3 Sterne
5 (5%)
2 Sterne
5 (5%)
1 Stern
7 (8%)

4,2 Sterne

93 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

PF50KS

Mini-​Bea­mer mit durch­schnitt­li­cher Bild­qua­li­tät

Stärken
  1. sehr kompakt und leicht
  2. netzwerkfähig
Schwächen
  1. mittelmäßige Helligkeit
  2. lauter Lüfter
  3. kein VGA-Anschluss

Der LG PF50KS präsentiert sich als mobiler Mini-Beamer. Mit Maßen von 17 x 17 x 4,9 Zentimetern passt er in jeden Rucksack, das Gewicht ist mit 900 Gramm nicht der Rede wert. Energie bezieht er von einem Netzteil oder einem Akku - Letzterer hält je nach eingestellter Helligkeit 1,5 bis 2,5 Stunden. Die Helligkeit selbst ist laut "c't" eher mau, in der höchsten Stufe misst das Magazin gerade mal 227 Lumen. Gut dafür: Neben zwei HDMI-Eingängen steht ein USB-Port bereit, der Fotos, PDFs und Office-Dateien anzeigt sowie Videos abspielt. Zudem kann man den Beamer per LAN oder WLAN ins Netzwerk einbinden und anschließend Inhalte von Notebook, Smartphone und Co. streamen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG PF50KS

Native Auflösung 1080p (1920x1080)
Helligkeit 600 ANSI Lumen
Lichtquelle LED
Technologie DLP
Features
  • Keystone-Korrektur
  • Media-Player
  • Lautsprecher
  • Akkubetrieb
  • MHL-Unterstützung
  • Webbrowser
  • WiDi
Schnittstellen
  • HDMI-Eingang
  • LAN
  • USB
  • Bluetooth
  • Kopfhörer
Bildverhältnis
  • 16:9
  • 4:3
HD-Fähigkeit Full HD
Gewicht 910 g
Kontrastverhältnis 100000:1
Lebensdauer Glühlampe 30000 h
Formfaktor Tragbar
Betriebsgeräusch 34 dB
Abmessungen / B x T x H 170 x 170 x 49 mm

Weiterführende Informationen zum Thema LG PF50KS können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Power-Frauen

schmalfilm - Bei denen musste ich immer mahnen, das weiß ich noch, dann gingen sie schließlich pleite.“ Alle lachen. Und ergänzen: „Gebuhr ist schon lange dabei, Hama, Video Technik Mainz – und Ritter in Mannheim, der ist ja jetzt wieder auferstanden!“ Treue Anzeigenkunden über viele Jahre. Die Zeitschrift hat sich über all die Jahrzehnte mächtig verändert. „Allein schon der Preis“, meint Frau Huth und zaubert Zahlen aus dem Gedächtnis: „Sechssechzig – das kostete ein Halbjahresabo 1965. …weiterlesen

Nochmals 'Siemens 2000'

schmalfilm - 4. Beim 1966 vorgestellten SIEMENS 2000 mit „12-Watt-Wiedergabeverstärker“ ließ sich der Verstärkeruntersatz wie bei den Modellen mit Röhrenverstärker vom Projektor lösen. 5. Den SIEMENS 2000 mit „5-Watt-Kombinationsverstärker“ gab es in drei Varianten; hier das Modell für Licht-/Magnettonwiedergabe und Magnettonaufnahme. Der Projektor ist fest mit dem Verstärkeruntersatz verbunden, lässt sich aber leicht nach vorne wegklappen, sodass der Innenraum des Tonverstärkers zugänglich ist. …weiterlesen