• Gut 2,5
  • 3 Tests
  • 105 Meinungen
Gut (2,1)
3 Tests
Befriedigend (2,8)
105 Meinungen
Ultra-HD-Blu-ray: Nein
4k-Upscaling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
DTS-HD: Ja
Multimedia-Formate: DivX
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

LG BP640 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,08)

    Platz 5 von 5

    „... Der BP-640 lieferte ... makellose Bildqualität, zudem startete er doppelt so schnell wie die langsamsten Konkurrenten. In der App-Auswahl klaffen aber einige Lücken: Es gibt zwar viele für Musik, aber nur wenige für Videos und Filmen. Netflix und Maxdome sind aber dabei.“

  • „gut“ (2,08)

    Platz 5 von 5

    „Er spart beim Stromverbrauch – aber nicht beim Filmspaß: Zusammen mit dem Sony BDP-S6200 liefert der BP-640 von LG die beste Bildqualität, startet aber doppelt so schnell. Noch Luft nach oben: Die Auswahl an Apps für Mediatheken oder soziale Netzwerke ist klein, und es gibt nur eine unübersichtliche Anleitung.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der Blu-ray-Player BP640 von LG (UVP: 149 Euro) überzeugt mit sehr guter Bildqualität und wartet gleichzeitig mit einigen spannenden Zusatzfunktionen auf. Zu nennen sind hierbei die Unterstützung von DLNA und Miracast, die vorinstallierten internetbasierten Applikationen sowie die individuelle Erweiterbarkeit mittels LG-eigenem App Store - dieser allerdings bietet momentan eine noch überschaubare Auswahl.“

Ähnliche Produkte im Vergleich

LG BP640
Dieses Produkt
BP640
  • Gut 2,5
LG UBK80
UBK80
  • Sehr gut 1,4
LG BP250
BP250
  • Gut 1,6
LG BP450
BP450
  • Gut 1,6
LG UP970
UP970
  • Gut 1,8
LG UBK90
UBK90
  • Gut 1,8
3,2 von 5
(105)
4,2 von 5
(88)
4,2 von 5
(352)
3,9 von 5
(137)
3,5 von 5
(177)
4,2 von 5
(180)
Bild
Ultra-HD-Blu-rayinfo
Ultra-HD-Blu-rayinfo
fehlt
vorhanden
fehlt
fehlt
vorhanden
vorhanden
4k-Upscalinginfo
4k-Upscalinginfo
fehlt
vorhanden
fehlt
fehlt
vorhanden
vorhanden
HDR10info
HDR10info
fehlt
vorhanden
fehlt
fehlt
vorhanden
vorhanden
HDR10+
HDR10+
k.A.
fehlt
k.A.
fehlt
fehlt
fehlt
Dolby Visioninfo
Dolby Visioninfo
fehlt
fehlt
fehlt
fehlt
vorhanden
vorhanden
Funktionen
Streaming-Dienste
Streaming-Dienste
k.A.
fehlt
fehlt
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Kundenmeinungen (105) zu LG BP640

3,2 Sterne

105 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
44 (42%)
4 Sterne
19 (18%)
3 Sterne
10 (10%)
2 Sterne
9 (9%)
1 Stern
23 (22%)

3,2 Sterne

104 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Absolut unzufrieden

    von Rallosos
    • Nachteile: komplizierte Bedienung
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    Habe mir den LG-BP640 wegen der Smart-TV und DLNA-Funktionen und auf Grund des relativ Neu seins gekauft.
    Hier sollte er arbeiten:
    +Heimnetzwerk 1000MBit
    +DSL 100MBit
    +Firtzbox6360
    +52"TV ohne Smart-TV
    +D-Link Switche
    +Buffalo NAS mit DLNA.

    Doch:
    Dieser LG-BP640 hängt sich ständig auf!
    - hing bereits beim Einrichten! (HÄNGT SICH AUF)
    - er reagiert auf Fernbedienung träge und manchmal gar nicht. (HÄNGT SICH AUF)
    - nach Update kaum Änderungen.
    - WLan bricht ständig trotz guter Verbindung ab! (HÄNGT SICH AUF)
    Also über Kabel direkt angeschlossen (2m zur FritzBox)
    - DLNA-Server wechseln im Menü ihr Dasein! (HÄNGT SICH AUF)
    - Wechseln der DLNA-Geräte nicht möglich! (HÄNGT SICH AUF)
    - im DLNA-Betrieb ist kein Rückwärtsgehen in den Ordnern möglich! (HÄNGT SICH AUF)
    - die nächsten Dateien spielen nicht an! (HÄNGT SICH AUF)
    - YouTube und Maxdome, etc., alles geht sehr, sehr schleppend! (HÄNGT SICH AUF)
    Wenn dieses Gerät sich festgefahren hat und nicht über den Ein/Aus Taster am Gerät oder der FB ausgeschaltet werden kann, hilft nur Netzstecker ziehen.
    Und das ist bei 90% der Abstürze der Fall. Vor allem: Man hat die Gerätestecker auch immer griffbereit vor den Geräten herumliegen ;-(.
    Warum hat so ein Gerät keinen Hauptschalter?
    Was hat LG sich bei diesem unausgereiften Gerät gedacht?
    LG hat mir somit zwei wertvolle Tage meines Lebens und jede Menge Nerven genommen.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LG BP-640

WLAN, Mira­cast und Web­brow­ser

Wer in Sachen Netzwerk ungern Kompromisse macht, liegt beim BP640 richtig: Der Player lässt sich sowohl per LAN als auch per WLAN mit einem Router verbinden, er unterstützt Miracast und bietet einen Webbrowser zum freien Surfen.

Private Mode

Dank Wi-Fi Direct und dem darauf basierenden Miracast-Standard können Inhalte von Android-Smartphones direkt, sprich: ohne Access Point in Form eines Routers zum Player übertragen werden. Steht die Verbindung zum Router, lassen sich Multimedia-Dateien von Servern im lokalen Netzwerk streamen (NAS-Systeme, Computer, Tablets, Smartphones), man hat Zugriff auf diverse Online-Dienste (darunter YouTube, Maxdome, zattoo, vTuner, Google Maps, Facebook, Twitter), kann BD-Live-Material herunterladen, frei im Internet surfen und das Gerät mit einem Smartphone (iOS und Android) im selben Netzwerk steuern. Mit der Remote-App hat man außerdem die Möglichkeit, den Filmton über das Smartphone abzuspielen (Private Mode) – praktisch, wenn andere Leute im Raum nicht gestört werden sollen. Zum Ethernet-Port und zum WLAN-Modul gesellen sich ein HDMI-Ausgang, ein optischer Digitalausgang und eine USB-Buchse.

Schnittstellen, Formate, Decoder

Den optischen Digitalausgang braucht man für AV-Receiver ohne HDMI-Eingang. Analoge AV-Anschlüsse haben die Koreaner nicht verbaut. Über die USB-Schnittstelle an der Front können – genau wie über das Blu-ray-Laufwerk von einer gebrannten Scheibe und per LAN oder WLAN von einem Server im Heimnetz – Multimedia-Dateien abgespielt werden, hier nennt LG unter anderem DivX HD-, AVC-, AVCHD-, MKV-, M4V-, WMV-, MOV-, FLV- und TS-Videos, JPEG-, GIF- und animierte GIF-Fotos sowie MP3-, AAC-, WMA- und FLAC-Musik. Der 43 Zentimeter breite, 4,4 Zentimeter hohe und 20,5 Zentimeter tiefe 3D-Player decodiert die üblichen Tonformate (Dolby Digital, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS-HD), er unterstützt die Bitstream-Ausgabe per HDMI und skaliert schwach aufgelöste Videos auf bis zu 1080p. Nicht zuletzt soll man sich auf besonders kurze Start- und Ladezeiten freuen dürfen.

Test- und Erfahrungsberichte zum neuen Player gibt es noch nicht. Wenn der mattschwarze BP640 an die Erfolge des prämierten BP630 aus dem Vorjahr anknüpfen kann, dann sind die geforderten 150 EUR (UVP) gut angelegt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG BP640

Features
  • Bild-in-Bild
  • 1080p/24
  • BD-Java
  • Internet-TV
  • Smartphonesteuerung
  • Miracast
  • BD-Live
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS vorhanden
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA fehlt
Funktionen
Media-Player vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Video-Formate
  • MKV
  • AVCHD
Foto-Formate JPG
Audio-Formate
  • AAC
  • MP3
  • WMA
  • FLAC
Anschlüsse
WLAN vorhanden
LAN fehlt
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
Digitaler Audioausgang Optisch

Weiterführende Informationen zum Thema LG BP-640 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sony BDP-S7200LG BP-740Samsung BD-H5500Samsung BD-H5900Samsung BD-H6500Toshiba BDX5500KEToshiba BDX4500KEPhilips BDP5700Pioneer BDP-170Panasonic DMP-BDT700