Gut (2,3)
6 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
DAB+: Nein
UKW: Nein
Inter­ne­tra­dio: Nein
WLAN: Nein
Blue­tooth: Nein
Mehr Daten zum Produkt

LG TA106 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 7 von 7

    „Doppelgehäuse. Besteht aus zwei Einzelkomponenten, die nur gemeinsam funktionieren. Eine von zwei Anlagen im Test, die auf USB-Speicher aufnehmen kann. Ton befriedigend.“

  • „gut“ (1,8)

    Platz 5 von 7

    „Plus: Für den Preis sehr gut verarbeitet; iPod-Dock im Lieferumfang.
    Minus: Verzerrt deutlich bei erhöhter Lautstärke; Wenige Anschlüsse.“

  • „gut“ (2,46)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 3 von 5

    „GUT: iPod-Dock; nimmt auf USB-Speichermedien auf.
    SCHLECHT: etwas blecherner Klang.“

  • „gut“ (2,46)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 3 von 5

    „Doppel-Stöcker: CD-Receiver und Verstärker der TA106 bestehen aus zwei eigenen Gehäusen. Auch das iPod-Dock ist nicht fest verbaut, sondern wird per Kabel angeschlossen. Im Hörtest enttäuschte die schicke Anlage etwas mit ihrem leicht blechernen Klang. Praktisch: Die TA106 kann etwa laufende CDs als MP3-Dateien auf USB-Sticks speichern. Die Dateien enthalten allerdings keine Titelinfos ...“

    • Erschienen: April 2012
    • Details zum Test

    1,3; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: elegantes Design / Aluminium-Fronten; hohe Verstärkerleistung.
    Minus -.“

    • Erschienen: Februar 2012
    • Details zum Test

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „LGs erster Ausflug in die HiFi-Komponentenwelt ist geglückt. Das preiswerte Microsystem LG TA106 sieht gut aus, ist toll ausgestattet und verblüfft durch seinen kraftvollen Auftritt. Zudem ist das Set einfach zu bedienen und aufgrund seiner geringen Größe auch in kleineren Wohnräumen gut zu platzieren.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu LG TA106

Einschätzung unserer Autoren

Schick und funk­tio­nal

Mit der TA106 bringt LG Electronics seine erste Kompaktanlage auf den Markt. Das Gerät verfügt über eine Dockingstation für iPod und iPhone, ein CD-Laufwerk und eine USB-Buchse, darüber hinaus kann das System auch in optischer Hinsicht überzeugen.

Die Anlage besteht aus zwei separaten Bausteinen: einem CD-Player und einem Receiver. Ist eine der beiden Einheiten defekt, kann sie also ohne Probleme ausgetauscht werden. Zudem verspricht der getrennte Aufbau eine bessere Soundqualität, schließlich kann sich der Hersteller dadurch bei der Konstruktion jedes einzelnen Bauteils auf die jeweilige Kernaufgabe konzentrieren. Das Laufwerk schluckt normale Audio-CDs sowie CD-Rs und CD-RWs, allerdings lassen sich die rohen Datenträger lediglich mit Musik im MP3- und WMA-Format bespielen. Die Titel wiederum können zufällig (Shuffle) oder in festgelegter Reihenfolge (Programm) wiedergeben werden, zudem steht ein Repeat-Modus zur Verfügung.

An Schnittstellen wiederum gibt es einen USB-Port, eine Kopfhörerbuchse, einen Audioeingang sowie einen AUX-Eingang zur Anbindung eines MP3-Players. Mitgeliefert wird zudem eine Dockingstation für iPod und iPhone, wobei der Konnektor die angeschlossenen Apple-Player automatisch mit Strom versorgt. Der Receiver empfängt FM-Frequenzen, stellt 50 Speicherplätze bereit und ist darüber hinaus mit einem Timer ausgestattet. Leider bleibt unklar, auf welche Arten der Musikwiedergabe sich die Abschaltautomatik konkret bezieht. Auch die Frage, ob gleichzeitig eine Weckerfunktion unterstützt wird, wird von LG nicht beantwortet. Zwei frei bewegbare Zwei-Wege-Boxen mit einer maximalen Ausgangsleistung von jeweils 50 Watt runden das Paket schließlich ab.

Unterm Strich überzeugt die LG Electronics TA106 mit ihrem schicken Design, den separaten Bausteinen und der flexiblen Musikwiedergabe. Dafür ist die Formatunterstützung relativ begrenzt. Erhältlich ist das Kompaktsystem ab Januar 2012, der Preis liegt bei unverbindlichen 299 Euro.

von Stefan

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu LG TA106

Komponenten
CD-Player vorhanden
CD-Receiver fehlt
Receiver vorhanden
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung fehlt
Leistung
Leistung (RMS) 100 W
Empfang
DAB+ fehlt
DAB fehlt
UKW fehlt
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
WLAN fehlt
Bluetooth fehlt
DLNA fehlt
NFC fehlt
Streaming
AirPlay fehlt
Multiroom
MusicCast fehlt
Ausstattung
Wecker fehlt
Sleeptimer vorhanden
Displaydimmer fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) vorhanden
Kopfhörer vorhanden
Phono fehlt
Antenne fehlt
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Kartenleser fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema LG TA 106 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: