LG KB770 im Test

(Einfaches Handy)
  • Gut 2,4
  • 14 Tests
13 Meinungen
Produktdaten:
Besondere Eignung: Ein­fa­ches Handy
Displaygröße: 3"
Kamera: Ja
Bauform: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Tests (14) zu LG KB770

    • c't

    • Ausgabe: 13/2009
    • Erschienen: 06/2009
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Wer einen Mini-Fernseher für unterwegs braucht, bekommt mit dem LG KB770 einen nützlichen Begleiter, der nach etwas Übung gut zu bedienen ist ...“  Mehr Details

    • PCgo

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 04/2009

    „gut“ (78 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Bedienung; Touchdisplay.
    Minus: Kamera.“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 02/2009
    • Produkt: Platz 3 von 3

    „gut“ (386 von 500 Punkten)

    „... Dem guten Klang beim Telefonieren stehen eine etwas schwache Ausdauer und ein mäßiger Empfang gegenüber. Wer damit leben kann, bekommt das derzeit beste Handy fürs gelegentliche Fernsehschauen.“  Mehr Details

    • InfoDigital

    • Ausgabe: 8/2009
    • Erschienen: 07/2009
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Die Bedienung ist kinderleicht: Mit einem kurzen Klick auf den Bildschirm erscheinen die Senderinformationen und weitere Schaltflächen, die es erlauben, in die verschiedenen Sender zu zappen. ...“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 04/2009

    „gut“ (2,2)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Die Tonqualität beim Telefonieren ist klar und deutlich, allerdings ist der Gesprächspartner nur sehr leise zu verstehen. Das LG-eigene Betriebssystem sieht nicht nur schick aus, sondern reagiert auf alle Eingaben erstaunlich flink. ...“  Mehr Details

    • Handytarife.de

    • Erschienen: 03/2009

    3,5 von 5 Punkten

    „... Neben der Fingerzeigsteuerung bietet das KB770 einen Musicplayer und eine 3,0 Megapixel Kamera. Um diese Funktionen richtig nutzen zu können, empfiehlt sich der Kauf einer Mini-SD-Karte, da der interne Speicher mit 100 MB schnell belegt sein dürfte. Das Menü arbeitet zügig und ist bestmöglich auf die Touch-Bedienung zugeschnitten, so dass ein Bedienstift zu keiner Zeit vermisst wird. Beim Verfassen von Kurzmitteilungen ist anfangs ein wenig Geduld gefragt, doch mit der Zeit gewöhnt man sich an die virtuelle Tastatur. ...“  Mehr Details

    • mobile zeit

    • Ausgabe: 2/2009
    • Erschienen: 02/2009

    3,5 von 5 Sternen (480 von 700 Punkten)

    „Stärken: Sehr guter TV-Empfang; Gute Rufbereitschaft; Sehr guter E-Netz-Empfang.
    Schwächen: Bedienung via Touchscreen nicht optimal; Metallische Sprachqualität; Versteckter Speicherkarten-Slot.“  Mehr Details

    • Focus Online

    • Erschienen: 02/2009

    „befriedigend“ (303 von 500 Punkten)

    „Als mobiler Fernsehempfänger eine Wucht, mit Ausstattung, Kamera und MP3-Player könnte man sich noch arrangieren, aber der Touchscreen stellt ein riesiges Ärgernis dar. Schade, denn sonst hätte es das LG KB770 locker in die Top 50 geschafft.“  Mehr Details

    • areamobile.de

    • Erschienen: 02/2009

    „gut“ (80%)

    „Der Fokus liegt beim KB770 zweifelsfrei auf dem mobilen Fernsehen und diese Aufgabe löst das Handy hervorragend. Die Kamera und der Musikplayer können dagegen nicht überzeugen. Außerdem fehlen nicht nur WLAN und GPS,sondern auch ein erweiterbares Betriebssystem. Auch wenn es das KB770 inzwischen für knapp unter 300 Euro gibt, bleibt fraglich, ob es sich gut verkaufen wird, denn neben der Fernsehfunktion bietet das KB770 zu wenig. ...“  Mehr Details

    • inside digital

    • Erschienen: 02/2009

    73%

    „Nach der Rückgabe der DVB-H Frequenzen war es nur eine Frage der Zeit bis die ersten DVB-T Handys vermehrt auf den Markt kommen. Zwar bietet LG schon länger Handys mit DVB-T Empfängern an, jedoch ist dies das Erste mit Touchscreen. Dadurch avanciert das Handy zum mobilen Entertainer und schafft den Spagat zwischen Unterhaltungs- und Business-Handy. Kleine Patzer gibt es bei  den Videoaufnahmen und dem langsamen Seitenaufbau des Internet-Browser. Auch der etwas lockere Akkudeckel ist teilweise störend. Wirklich beeindruckt hat jedoch der Touchscreen inkl. seiner sehr guten Bedienung und Funktionalität. Auch die Organizer Funktionen sind sehr vielfältig. Wer auf WLAN und integriertes GPS verzichten und dafür lieber mobilen Fernsehempfang haben möchte, ist beim LG KB770 an der richtigen Stelle.“  Mehr Details

    • mobile next

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 01/2009

    „gut“ (2,3)

    „Der Fernseher auf dem KB770 macht Laune und auch zum Foto schießen oder Video drehen taugt das kleine Touchscreen-Handy. ...“  Mehr Details

    • Airgamer.de

    • Erschienen: 01/2009

    „gut“ (2,2)

    „Im Bereich Handy-TV derzeit das überzeugendste Mobiltelefon auf dem Markt.“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 10/2008
    • Erschienen: 09/2008
    • 4 Produkte im Test

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Punkten

    „Pro: DVT-T-Empfänger; großes Display; 3,1-Megapixel-Kamera; hochwertige Verarbeitung; einfache Touchscreen-Bedienung; 100 MB Speicher plus Steckplatz für MicroSD-Karten ...
    Contra: Front zeigt Fingerabdrücke.“  Mehr Details

    • teltarif.de

    • Erschienen: 08/2008

    ohne Endnote

    „... Alles in allem wirkt das LG KB770 vor allem hinsichtlich der Steuerung sehr ausgereift. In Bezug auf die Darstellung fällt zum einem das bedeutend größere Display im Vergleich zum Vorgänger positiv auf, allerdings auch die etwas schlechtere Bildqualität. Da das LG KB770 allerdings erst im November auf den Markt kommt, wird LG hier vielleicht noch etwas nachbessern.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (13) zu LG KB770

13 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
5
4 Sterne
3
3 Sterne
1
2 Sterne
2
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

KB770

Handy kommt passend zur Umschaltung auf DVB-T

Das Ende August auf der IFA 2008 angekündigte DVB-T-Handy LG KB770 wird in den nächsten Tagen in den Fachhandel kommen. Dies berichtet das Online-Magazin teltarif mit Berufung auf Fachhändler und DiBcom, Produzenten des von LG für das Handy genutzten DVB-T-Empfangsmoduls.

Damit kommt das LG KB770 passend zur endgültigen Umstellung auf das terrestrische Digital-Fernsehen. Dem Bericht zufolge haben ARD und ZDF nunmehr die letzten analogen Sender in Deutschland abgeschaltet und versorgen damit nahezu flächendeckend mit DVB-T. Überall wird man trotzdem nicht mit einem DVB-T-Handy Fernsehen können: Laut teltarif versagen die kurzen Antennen der TV-Handys vor allem im ländlichen Bereich des Öfteren ihren Dienst. Hier seien größere Dachantennen für den Empfang notwendig.

Offiziell soll das LG KB770 ohne Vertrag 449 Euro kosten. Ob der Handel diesen Preis auch wirklich einfordert, ist aber ungewiss. Denn bei (amazon)kann man das DVB-T-Handy bereits für Preise ab 340 Euro ordern. Ohnehin soll die Fernsehbildqualität des KB770 bescheidener ausfallen als beim Vorgängermodell HB620T. Wer auf den Touchscreen des KB770 verzichten kann, könnte also mit dem Vorgänger besser laufen – der kostet auch nur noch zwischen 120 und 130 Euro.

KB770

Angenehmer Fernsehen – und schlechter...

Das LG KB770 ist nach dem LG HB620T das zweite DVB-T-Handy des südkoreanischen Herstellers, das auf den deutschen Markt kommt. Im Vergleich zu diesem gestaltet sich das Fernsehen am neuen Modell deutlich komfortabler, dafür überrascht die etwas schlechtere Qualität des Bildes.

Denn nach ersten Tests durch das Onlinemagazin teltarif.de zeigt sich das Fernsehbild nicht nur weniger scharf sondern auch matter. Zudem sollen die Farben beim Vorgänger klarer wirken. Auf der anderen Seite ermöglicht der Touchscreen eine intuitivere Steuerung, die auf Fingerdruck präzise Eingaben ermöglicht. Ein Druck aufs Display und es erscheinen die Steuerungselemente für das Fernsehprogramm, das ansonsten den ganzen Bildschirm ausnutzt. Und der ist ausgesprochen großzügig ausgefallen: Satte drei Zoll Bilddiagonale bietet das Display.

Hier kommt also endlich ein wirklich brauchbares Fernseh-Handy! Dank drei Zoll Bilddiagonale verspricht das LG KB770 echten Fernsehgenuss – jedenfalls deutlich mehr als der Vorgänger HB620T mit seinem Briefmarken-Display von gerade einmal zwei Zoll... Leider muss man nun abwägen, ob man lieber ein gestochen scharfes oder ein augenfreundliches, größeres Display haben möchte.

KB770

IFA 2008 Neuheiten: TV-Handy mit Touchscreen und DVB-T

LG Electronics hat mit dem KB770 ein neues TV-Handy vorgestellt, das den Standard DVB-T nutzt und über einen Touchscreen verfügt. Damit führt LG nach dem HB620T ein zweites Fernseh-Handy ein, welches das frei ausgestrahlte terrestrische Fernsehen empfangen kann. Dank des Touchscreens soll es dem Anwender zudem besonders leicht fallen, das Fernseh-Handy zu bedienen. Das drei Zoll große Display eignet sich neben dem Fernsehen natürlich auch hervorragend für das Anschauen von Videos oder Fotos, eine 3-Megapixel-Kamera und ein handelsüblicher Media-Player ergänzen die Multimedia-Ausstattung. Für den schnellen Datentransfer unterstützt das LG KB770 neben UMTS auch dessen Datenbeschleuniger HSDPA.

Preislich wird das Handy allerdings kein Schnäppchen: Immerhin 449 Euro möchte LG für das KB770 sehen. Doch für ein Touchscreen-Handy mit immerhin drei Zoll Bilddiagonale und DVB-T-Fähigkeit sollte das andererseits auch nicht übermäßig überteuert sein.

Datenblatt zu LG KB770

Besondere Eignung Einfaches Handy
Telefonie
Ausdauer
Akkukapazität 1000 mAh
Bedienung
Display
Displaygröße 3"
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 3 MP
Komfortfunktionen
Musikspieler vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Abmessungen
Gewicht 109 g

Weiterführende Informationen zum Thema LG KB770 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sensibler Showmaster

Focus Online 2/2009 - Als LG im Mai 2008 mit dem LG HB620T das erste Handy mit DVB-T-Empfang hierzulande auf den Markt brachte, fand das kleine Klapptelefon zumindest unter Fußballfans reißenden Absatz, die auf diese Weise die Europameisterschaft unterwegs im Fernsehen verfolgen konnten. Nun legen die Koreaner nach: Das KB770 bietet neben kostenlosem TV-Empfang ein großes berührungsempfindliches Display, UMTS, turboschnelles Internet via HSDPA, E-Mail, Software für Office-Dateien sowie eine Kamera mit 3,2 Megapixeln und Autofokus. Im FOCUS-Online-Handy-Test muss der Showmaster von LG zeigen, ob das mobile Fernsehen funktioniert, welche Bildqualität es liefert und wie sich das Touch-TV in der Telefonpraxis schlägt. Es wurden die Kriterien Handhabung, Ausstattung und Handbuch getestet. …weiterlesen

KB770

Airgamer.de 1/2009 - Sie wollen unterwegs nicht einfach nur mit Musik und Handygames die Zeit totschlagen? Dann hilft vielleicht dieser Koreaner, der digitales TV unter der Haube hat! TV-Genuss via Handy: Das klingt nach einem Mega-Geschäft, doch leider tut sich in diesem Bereich nach wie vor viel zu wenig. Grund: Debitels Vorstoß mit dem koreanischen Erfolgsmodell DMB hatte keine Chance auf dem deutschen Markt und der Handheld-Ableger DVB-H ließen die Netzbetreiber wie eine heiße Kartoffel fallen, nachdem sie nicht den Lizenz-Zuschlag erhalten haben. Bleibt also nur noch das frei empfangbare DVB-T. Eine Technik, die zumindest in Ballungsräumen für einwandfreies, digitales Fernsehen sorgt. Mit dem KB770 hat LG nun das zweite TV-Handy herausgebracht, das optisch stark an das KV910 Renoir erinnert. Es wurden die Kriterien Grafikleistung und Sound getestet. …weiterlesen