Gut (2,0)
3 Tests
ohne Note
119 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 27"
Panel­tech­no­lo­gie: IPS
Mehr Daten zum Produkt

LG IPS277L im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Kennzeichen positiv: sehr geringe Winkelabhängigkeit, schmaler Displayrahmen, zwei Digitaleingänge, hoher Kontrast.
    Kennzeichen negativ: keine integrierten Lautsprecher.“

    • Erschienen: Januar 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der LG IPS277L zeichnet sich durch gute Leistungen in allen Bereichen aus. Optisch besticht das ultraschlanke Design und die nahezu rahmenlose Optik, auch wenn sich das von LG beworbene Slimline Design nicht auf den faktisch 12 mm breiten Rand bis zum Bild hin bezieht. ... Ernsthafte Kritikpunkte finden sich kaum. Lediglich die fehlenden ergonomischen Möglichkeiten und das etwas umständliche OSD trüben den positiven Gesamteindruck etwas. ...“

Testalarm zu LG IPS277L

Kundenmeinungen (119) zu LG IPS277L

4,0 Sterne

119 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
62 (52%)
4 Sterne
25 (21%)
3 Sterne
17 (14%)
2 Sterne
8 (7%)
1 Stern
7 (6%)

4,0 Sterne

119 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LG IPS-277L-BN

Auch von Smart­pho­nes oder Tablets pro­blem­los ansteu­er­bar

Der neue IPS277L des renommierten Herstellers LG Electronics unterstützt den MHL-Standard. Damit ist es möglich, mobile Endgeräte wie etwa Smartphones oder Tablet-PCs ohne größere Umstände, nämlich über die USB-Schnittstelle des jeweiligen Geräts, direkt an den Monitor anzuschließen.

Der sogenannte MHL-Standard steht für Mobile High-Definition Link, einer neuen Schnittstellenversion, die es erlaubt, den USB-Anschluss des mobilen Endgeräts mit der HDMI-Schnittstelle des Monitors zu verbinden. Über das entsprechende Kabel lassen sich anschließend Bildsignale inklusive Full-HD-Inhalte auf dem Bildschirm in voller Pracht anschauen – eine Pracht, die beim neuen LG satte 27 Zoll Bilddiagonale beträgt und damit schon fast TV-Format besitzt. Das USB-HDMI-Kabel erlaubt es gleichzeitig, das mobile Endgerät aufzuladen. Da über HDMI nur eine minimale Strommenge übermittelt wird, die nicht ausreicht, etwa ein Handy aufzuladen, ist zu vermuten, dass es sich um ein sogenanntes Y-Kabel handelt, das heißt, es ist zweigeteilt, wobei der zweite Kabelstrang eine USB-Schnittstelle darstellt, die das Gerät mit Strom versorgt.

„Cinema Screen Design“

Der LG kann aber auch noch in zweiter Hinsicht als Cineasten-tauglich bezeichnet werden. Denn der Gehäuserand des Monitors ist laut LG nur noch 1,2 Millimeter breit und fällt damit so gut wie nicht mehr ins Auge. Der Monitor eignet sich damit aber auch bestens dafür, in Zweier- oder Dreiergrüppchen kombiniert zu werden – eine interessante Option zum Beispiel für Gamer, die ihre Spiele auf einer möglichst breiten Bildfläche genießen möchten. Der Bildschirm könnte sich sogar als voll spieletauglich erweisen. Die vom Hersteller angegeben Reaktionszeit nämlich lässt jedenfalls vermuten, dass der Monitor bewegte Bilder flüssig wiedergeben kann. Von Vorteil für Multimedia-Anwendungen ist außerdem die verbaute Flüssigkristalltechnologie. Das IPS-Panel erlaubt nämlich Einblickwinkel von bis zu 178 Grad, ohne dass Verfälschungen in puncto Farbwiedergabe, Kontrast oder Helligkeit feststellbar wären.

Das außergewöhnliche Gehäusedesign, die Aufrüstung mit dem MHL-Standard sowie die hochwertige Bildschirmtechnologie sind allerdings dafür verantwortlich zu machen, dass der Bildschirm auch in einem weiteren Punkt sich von seinen Konkurrenten im 27-Zoll-Segment absetzt: Mit rund 320 EUR (Amazon) kommt er nämlich teurer als die derzeit angesagten Modelle für den breiten Markt, die teilweise schon für 250 bis 300 EUR zu haben sind. Die höhere Investition lässt sich jedoch auf jeden Fall rechtfertigen, denn schließlich bietet der LG eindeutig einen Mehrwert gegenüber den meisten unter seinen Konkurrenten, nicht nur in puncto Bildqualität.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu LG IPS277L

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 27"
Displayhelligkeit 250 cd/m²
Bildseitenverhältnis 16:9
Paneltechnologie IPSinfo
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 5 ms
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
VGA vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema LG IPS277LBN können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: