LG 55LW5590 im Test

(3D-Fernseher)
  • keine Tests
135 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 55"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-Aufnahme: Ja
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

55LW5590

USB-Recording

Während man beim 55LW5500 auf das „USB- Recording“ getaufte Feature verzichten muss, kann der mit einem DVB-T- und einem DVB-C-Tuner bestückte 55LW5590 das digitale TV-Programm auf einen USB-Speicher aufnehmen.

Neben den Aufnahmen lassen sich komprimierte Video-, Foto- und Musikdateien vom USB-Speicher abspielen, wobei das USB-Medium mit FAT32 oder mit NTFS formatiert werden darf. Alternativ werden die kompatiblen Dateien per LAN oder WLAN von einem DLNA-fähigen Server im Heimnetz abgerufen, also von einem Computer, einem NAS-System oder einem Mobiltelefon. Wer den Fernseher drahtlos ins Netz einbinden will, braucht einen separat erhältlichen WLAN-USB-Adapter. Weil LG zwei USB-Schnittstellen verbaut hat, kommen sich der externe Speicher und der optionale Adapter nicht in die Quere. Per LAN oder WLAN bringt man außerdem diverse Online-Dienste ins Wohnzimmer, hier spricht LG von YouTube-Videos, von einem Webradio-Portal namens vTuner, von Google Maps, Facebook, Twitter und vom neuen Mediatext-Standard HbbTV. In Sachen Konnektivität wirft der 55-Zöller außerdem vier HDMI-Eingänge der Version 1.4 in die Waagschale. HDMI 1.4 bietet einen integrierten Audio-Rückkanal, über den das Tonsignal ohne separate Digitalverbindung – in diesem Fall ein optischer Digitalausgang – abgegriffen werden kann. Voraussetzung ist, dass der AV-Receiver ebenfalls mit HDMI 1.4 aufwartet. Wer kein externes Soundsystem nutzt, begnügt sich mit den eingebauten Lautsprechern, die laut Hersteller mit 2 x 10 Watt belastet werden. Ein Komponenteneingang, Composite-Video samt passendem Audio-Eingang, eine VGA- und eine Scart-Buchse sowie eine RS-232C-Steuerleitung runden die Anschlussleiste ab. Dem Full HD-Panel im Seitenverhältnis 16:9, das mit lokal dimmbaren LEDs hinterleuchtet wird, bescheinigt LG ein dynamisches Kontrastverhältnis von 8.000.000:1 und eine Reaktionszeit von 2,4 Millisekunden. Das Panel arbeitet mit einer 600 Hertz-MCI-Schaltung und ist dank Polariastionstechnik nicht zuletzt in der Lage, räumliche Effekte darzustellen. Sieben polarisierte 3D-Brillen sind im Lieferumfang enthalten.

Mit dem 55LW5590 kann man 3D-Blu-ray-Filme anschauen, aufs Netz zugreifen, das TV-Programm ohne separaten TV-Receiver empfangen und sogar aufnehmen. Leider hat LG keinen DVB-S2-Tuner verbaut. Die Fachmagazine hatten den 55-Zöller, für den bei amazon derzeit 1500 Euro fällig werden, noch nicht im Labor.

zu LG 55LW5590

  • LG Fernseher LG 43LK5100PLA 43" Full HD LED Schwarz

    Wenn Sie sich leidenschaftlich mit IT und Elektronik beschäftigen, mit der Technologie auf dem neuesten Stand sein ,...

Kundenmeinungen (135) zu LG 55LW5590

135 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
86
4 Sterne
22
3 Sterne
12
2 Sterne
9
1 Stern
5
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu LG 55LW5590

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • WLAN
  • 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
HbbTV vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 55LW5590

Weitere Tests & Produktwissen