• Gut 2,4
  • 3 Tests
296 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 42"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Nein
Anzahl HDMI: 3
Audio-System: Infi­nite 3D Sur­round
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

LG 42LW4500 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: Spezial Fernseher (5/2012)
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 13 von 22
    • Seiten: 140

    „befriedigend“ (2,7)

    „Der LCD-Fernseher LG 42LW4500 hat eine Bilddiagonale von 106 Zentimetern und eine physikalische Auflösung von 1 920 x 1 080 Bildpunkten. Er ist für 3D geeignet und nutzt dafür die passive Technik mit Polarisationsfiltern (mehrere Brillen im Lieferumfang enthalten). Leuchtdioden (LED) liefern das Licht. Der eingebaute Kombituner für Antenne und Kabel ist HD-tauglich. Die Standardeinstellungen für zuhause (Home Mode) führen zu einem befriedigendem Bild. Mit optimierten Einstellungen wird es sichtbar besser, die Note ist dann gut.“  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 4 von 11

    „gut“ (66%)

    Bild (40%): „gut“;
    Ton (20%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (18%): „gut“;
    Energieverbrauch (5%): „gut“;
    Extras (17%): „sehr gut“.  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 9

    „befriedigend“ (2,7)

    „Wenig vielseitig. Lässt sich nicht ins Heimnetzwerk einbinden, nimmt nicht auf, kein zeitversetztes Fernsehen. Zeigt aber insgesamt gutes Bild – auch in 3D. Die Bewegtbildoptimierung ist wirksam. Ausführliche Gebrauchsanleitung nur auf CD-Rom.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest (test) in Ausgabe Spezial Fernseher (5/2012) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG 65UM7100PLA LED-Fernseher (164 cm/65 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV)

    Leistung, Energieverbrauch & Umwelt Produkt - Name , 65UM7100PLA, |Modellserie , UM71, |Energieeffizienzklasse , A, ,...

Kundenmeinungen (296) zu LG 42LW4500

296 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
213
4 Sterne
53
3 Sterne
12
2 Sterne
9
1 Stern
9
  • Super Gerät

    von eichi
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gute Auflösung, einfache Installation, einfache Bedienung, guter Blickwinkel
    • Nachteile: kein Handbuch mitgeliefert
    • Geeignet für: Heimkino, Großer Raum, Das Wohnzimmer
    • Ich bin: technisch versiert

    1a 3 D Konvertierung.Einen Auflösungsverlust bei 3D Wiedergabe bei FPR TEchnik kann ich nicht Feststellen. (Argument gegen die FPR Technik halbe Auflösung bei Full Hd nur 540 Zeilen) Lokal Dimming abschalten.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LG 42 LW 4500

Fernsehen via Kabel & Antenne

Beim 42LW4500 braucht man nur dann eine Settop-Box, wenn das TV-Programm via Satellit ins Haus kommt. Intern greift das Gerät auf einen analogen Kabeltuner und auf digitale Empfangsteile für DVB-C (Kabel) und DVB-T (Antenne) zurück.

Die digitalen Tuner unterstützen den MPEG4-Standard und folglich den HDTV-Empfang, wobei man sich in dieser Beziehung bis auf Weiteres mit dem DVB-C-Tuner begnügen muss: Via DVB-T werden in Deutschland keine HD-Programme ausgestrahlt. Verschlüsselte Sender sind mit Blick auf den CI-Plus-Schacht, den die großen Kabelnetzbetreiber im Gegensatz zum Vorgänger CI akzeptieren, kein Problem. Sat-Receiver und andere AV-Quellen werden über drei HDMI-Eingänge der Version 1.4 mit dem Fernseher verbunden. Für gewöhnlich bietet HDMI 1.4 einen integrierten Audio-Rückkanal, über den ein AV-Receiver oder eine Heimkinoanlage mit HDMI 1.4-Unterstützung das Tonsignal ohne zusätzliche Digitalverbindung abgreifen kann. Beim 42-Zöller von LG fehlt der Audio-Rückkanal, hier nutzt man den optischen Digitalausgang. Ein Komponenteneingang, ein AV-Eingang, Scart, eine VGA-Buchse samt passendem Audio-Eingang, ein Kopfhörerausgang und eine USB-Schnittstelle runden die Anschlussleiste ab. Über die USB-Schnittstelle kann man Multimedia-Dateien von einem externen Speicher abspielen, wobei das Gerät die üblichen Formate verarbeiten soll – also DivX- und DivX HD-Filme, JPEG-Fotos und MP3-Dateien. Das LCD-Panel wird mit LEDs hinterleuchtet, löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf, hat eine Bildwiederholrate von 100 Hertz und eine Reaktionszeit von 2,6 Millisekunden. Der Blickwinkel liegt bei LCD-typischen 178 Grad, horizontal wie vertikal. Man kann sogar Blu-ray-Filme anschauen, die im stereoskopischen 3D-Verfahren aufgenommen wurden, wobei das Modell von LG nicht mit Shutter-, sondern mit Polfiltertechnik arbeitet.

Für den 42LW4500 braucht man keine teuren Shutterbrillen, bei denen viel von der Lichtleistung des Bildschirms verloren geht. Hier reichen 3D-Brillen mit polarisierten Gläsern, zwei Stück sind im Lieferumfang enthalten. Wie gut der 42-Zöller, den man bei amazon für derzeit 785 Euro bekommt, tatsächlich ist, werden die ersten Test- und Erfahrungsberichte zeigen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG 42LW4500

Audio-System Infinite 3D Surround
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Helligkeit 400 cd/m²
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
CI+ vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz B
Gewicht 13 kg

Weiterführende Informationen zum Thema LG 42LW 4500 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Alle Größen am Start

Stiftung Warentest (test) Spezial Fernseher (5/2012) - Die Darstellung bei 3D leidet nicht bei Kopfbewegungen. Das Bild flimmert nicht, Geisterbilder (Doppelkonturen) sind nur wenig sichtbar. Die Bildschirmoberfläche spiegelt wenig. Für den Einsatz bei Tageslicht könnte das Bild kontrastreicher und heller sein. Der Blickwinkel ist groß, wenngleich das Bild beim Blick von der Seite deutlich dunkler wird. Die Bewegtbilddarstellung ist wirksam: Lauftexte werden sehr flüssig wiedergegeben. …weiterlesen

So schlau ist Smart TV

Stiftung Warentest (test) 12/2011 - Lässt sich nicht ins Heimnetzwerk einbinden, nimmt nicht auf, kein zeitversetztes Fernsehen. Zeigt aber insgesamt gutes Bild – auch in 3D. Die Bewegtbildoptimierung ist wirksam. Ausführliche Gebrauchsanleitung nur auf CD-Rom. …weiterlesen