• Befriedigend 2,8
  • 3 Tests
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 42"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

LG 42LE8500 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 4 von 8

    „Gutes Bild per DVB-T und DVB-C, auch in HD. Fotos von USB sehr gut. Blickwinkel groß und Bewegtbilder gut. Spiegelt stark. Ton schwach. Handbuch nur auf CD. Niedriger Stromverbrauch. Heimnetz, Internetdienste.“

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,8)

    „Der LCD-Fernseher LG 42LE8500 hat eine Bilddiagonale von 107 Zentimetern und 1920 x 1080 Bildpunkte. Als Lichtquelle fürs Bild dienen Leuchtdioden (Edge-LED). Seine Digitaltuner (DVB-C und -T) sind HD-tauglich. Die Standardeinstellungen für zuhause (Home Mode) führen zu einem nur mäßigen Bild, das mit optimierten Einstellungen deutlich besser wird.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Lichtstark: Vereint die direkte LED-Hintergrundbeleuchtung (Local Dimming) mit der flachen Bauweise der Edge LED-Technologie und liefert auch in hellen Räumen optimalen Kontrast.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG Electronics 70UN71006LA 70" UHD 4K Smart-TV

Kundenmeinung (1) zu LG 42LE8500

3,5 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

3,5 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • LG 42 LE 8500 einfach Klasse

    von Benutzer
    • Vorteile: attraktives Design, gute Auflösung, einfache Installation, einfache Bedienung, guter Blickwinkel, gute Software
    • Nachteile: normaler Klang
    • Geeignet für: Heimkino, Küche, Großer Raum, das Schlafzimmer, kleiner Raum, überall, Keller/Hobbyraum, Kinderzimmer, Wohnzimmer
    • Ich bin: normaler Nutzer

    Ich habe mir den LG 8500 zugelegt und bin begeistert.

    Super Bild aber nur öffendlich rechtlichen HD und digitale Privat Programme. Analoge TV Programme waren bei mir total unscharf aber wer schaut noch analog. Bedienung einfach und Filme spielt er soweit auch alle ab außer das man leider bei einigen Filmen nicht die schwarzen Balken weg bekommt. Ja der Sound hat leider keine Bässe.
    Full LED macht sich bemerkbar und einfach klasse von der Ausleuchtung. Beim Programmwechsel könnte er etwas schneller sein und das Sender sortieren war etwas umständlich.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LG 42 LE 8500

„CES Inno­va­ti­ons Award“

Mit der neuen Infinia-Serie erweitert LG Electronics sein Angebot an LCD-Fernsehern. Als „Highlight-Modell“ bezeichnet man den LE8500, der mit 55, mit 47 und im Falle des 42LE8500 mit 42 Zoll angeboten wird. Wegen seines flachen Designs wurde der Fernseher auf der CES 2010 mit dem „CES Innovations Award“ geehrt.

Unterstützt wird die gefällige Optik durch den schmalen Rahmen und das durchgängige Glaspanel. Natürlich soll der Fernseher nicht nur hübsch aussehen, sondern auch in Sachen Technik überzeugen. LG hat sich deshalb für eine Kombination aus Edge-LEDs und Local-Dimming-Technologie entschieden. Das Ergebnis dieser Zusammenführung wird als „Full LED Slim-Technologie“ bezeichnet und verspricht eine ausgezeichnete Bildqualität. Offenbar zurecht, denn das Display erfüllt die strengen Anforderungen der THX-Zertifizierung. Der Nutzer selbst kann das Bild dank ISFccc-Kalibrierungsoptionen im sogenannten Experten-Modus weiter optimieren, wobei sich die Einstellungen für Tag und Nacht separat speichern lassen. Zudem soll ein Lichtsensor dafür sorgen, dass Helligkeit, Kontrast, Weißabgleich und Farbe automatisch an das Umgebungslicht angepasst werden, obendrein soll der Sensor den Stromverbrauch senken. Neben den gängigen Audio- und Video-Anschlüssen hält das Modell eine Ethernet-Buchse für den Zugriff auf diverse Online-Dienste bereit, darunter YouTube, Picasa, Skype, maxdome und ein Wetterdienst namens „AccuWeather“. Per Ethernet oder einen optionalen WLAN-USB-Adapter kann man dank DLNA-Unterstützung auch auf Multimediadateien von Computern oder NAS-Festplatten im lokalen Netz zugreifen. Alternativ lassen sich die Dateien direkt über die USB-Schnittstelle von einem externen Speicher abspielen. Der Hersteller spricht ferner von einer separat erhältlichen Wireless Box, mit der man Signale von AV-Komponenten ganz ohne Kabel empfangen kann. Glaubt man LG Electronics, dann funktioniert der Transport von Full-HD-Signalen über eine Distanz von bis zu 30 Metern.

Dank innovativer LED-Technologie ist der neue LG nicht nur sehr schlank und verdient sich den „CES Innovations Award“, er soll obendrein eine exzellent Bildqualität liefern. Dafür spricht auch die THX-Zertifizierung. Man darf also auf die ersten Tests zum 42LE8500 gespannt sein, die sicher nicht mehr lange auf sich warten lassen. Zu Preis und Erscheinungstermin macht LG Electronics keine Angaben.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG 42LE8500

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • WLAN
LCD vorhanden
Pay-TV fehlt
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 200 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Ethernet (LAN) vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema LG 42LE 8500 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

3D tut dem Bild gut

Stiftung Warentest - Fotos von USB sehr gut. Blickwinkel groß und Bewegtbilder gut. Spiegelt stark. Ton schwach. Handbuch nur auf CD. Niedriger Stromverbrauch. Heimnetz, Internetdienste. …weiterlesen

LG 42LE8500

Stiftung Warentest Online - Im Standby benötigt er 0,1 Watt, das ist Stand der Technik. Ein netztrennender Hauptschalter fehlt. test-Kommentar: Der LCD-Fernseher LG 42LE8500 hat eine Bilddiagonale von 107 Zentimetern und 1920 x 1080 Bildpunkte. Als Lichtquelle fürs Bild dienen Leuchtdioden (Edge-LED). Seine Digitaltuner (DVB-C und -T) sind HD-tauglich. …weiterlesen