Lexmark E360dn 1 Test

Befriedigend

3,5

1  Test

43  Meinungen

Befriedigend (3,5)
1 Test
ohne Note
43 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Druck­tech­nik Laser­dru­cker
  • Farb­druck S/W-​Dru­cker
  • Auto­ma­ti­scher Duplex­druck Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Lexmark E360dn im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 28.08.2012
    • Details zum Test

    „ausreichend“ (3,53)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Lexmark E360dn

zu Lexmark E360 dn

  • Lexmark MS410D Laserdrucker (1200 dpi, USB 2.0, 54 dB(A), DIN A4) graphit/weiß
  • Lexmark MS410D Laserdrucker (1200 dpi, USB 2.0, 54 dB(A), DIN A4) graphit/weiß

Kundenmeinungen (43) zu Lexmark E360dn

3,6 Sterne

43 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
20 (47%)
4 Sterne
10 (23%)
3 Sterne
3 (7%)
2 Sterne
2 (5%)
1 Stern
10 (23%)

3,4 Sterne

37 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,6 Sterne

6 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Büro­dru­cker mit hoher Arbeits­mo­ral

Lexmark E360DNIm Sortiment von Lexmark repräsentiert der E360DN die Kategorie kompakter S/W-Bürodrucker für kleinere Arbeitsgruppen, der sich dieser Klientel vor allem wegen seines hohen Drucktempos empfehlen will. Lexmark selbst spricht von 38 A4-Seiten, die der Drucker in der Minute ausgeben soll. Im Duplexbetrieb – ein weiteres nützliches Office-Feature des Laserdruckers – sind es noch die Hälfte. Darüber hinaus lässt sich der E360DN problemlos in das Büronetzwerk einbinden. In der Zubehörliste ist außerdem ein externen kabelloser Print-Server aufgeführt. Preislich wiederum bewegt sich der Drucker in einem guten Mittelfeld. Bei Amazon kostet er aktuell 329 Euro.

Zur hohen Druckgeschwindigkeit gesellt sich noch eine ebenfalls sehr kurze Anlaufzeitzeit des Gerätes von 6,5 Sekunden bis zum Druckbeginn. Um die Fähigkeiten des Druckers auch voll und vor allem komfortabel ausschöpfen zu können, wäre die Anschaffung der zusätzlichen Papierkassette für 550 Blatt abzuwägen. In Sachen Auflösung (1.200 x 1.200 Pixel) und Hardware-Leistung (400 MHz-Prozessor, 32 MB-Standard-RAM, erweiterbar auf 288 MB) dürfte der Laserdrucker ebenfalls den meisten Aufgaben problemlos gewachsen sein. Als maximales durchschnittliches Druckvolumen nennt Lexmark 6.000 Seiten im Monat. Wo dieses Volumen auch tatsächlich erreicht wird, ist der Kauf der größeren Tonerkassetten mit einer Reichweite von 9.000 Seiten nahezu ein Muss. Andernfalls können auch die Standard-Toner für 3.600 Seiten eingesetzt werden.

Der E360DN von Lexmark ist bereits lieferbar.

von Wolfgang

Fachredakteur im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu Lexmark E360dn

Drucken
Drucktechnik Laserdrucker
Farbdruck S/W-Drucker
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Patronen / Toner
Patronensystem Kombifarbpatrone
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 300 Blätter
Ausgabekapazität 150 Blätter
Format
Medienformate A4
Features
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
  • Linux
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Gütesiegel Energy Star
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 8049507

Weiterführende Informationen zum Thema Lexmark E360 dn können Sie direkt beim Hersteller unter lexmark.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf