• Mangelhaft 4,6
  • 3 Tests
315 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 7"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Akkukapazität: 2750 mAh
Gewicht: 254 g
Mehr Daten zum Produkt

Lenovo Tab E7 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2019
    • Details zum Test

    „mangelhaft“ (5,5)

    Getestet wurde: Tab E7 (WiFi)

    Pro: günstig.
    Contra: sehr kleines Display mit Schwächen bei Auflösung, Farbdarstellung und Kontrast; kurze Akkulaufzeiten; lediglich 2-MP-Kamera verbaut; Performance reicht nur für anspruchslose Anwendungen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „ausreichend“ (3,7)

    Platz 4 von 4 | Getestet wurde: Tab E7 (3G)

    Funktionen (30%): „befriedigend“ (3,5);
    Display (20%): „ausreichend“ (4,0);
    Akku (20%): „befriedigend“ (3,3);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,3);
    Vielseitigkeit (10%): „ausreichend“ (3,8).

    • Erschienen: September 2019
    • Details zum Test

    „ungenügend“ (5,8)

    Getestet wurde: Tab E7 (WiFi)

    Stärken: sehr günstig zu erwerben; dank abgespecktem Betriebssystem ist die Performance noch in Ordnung.
    Schwächen: kurze Ausdauer; schlechter Bildschirm; wenig brauchbare Kamera. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Lenovo Tab E7

  • Lenovo Tab E7 (ZA400024SE) Tablet slate black

    Computer & Büro > PC & Notebooks > 2in1 ConvertiblesAngebot von Euronics XXL Böseleger

  • Lenovo Tab E7 Tb-7104F Slate Black Tablet 8 GB 1 GB RAM Android 8.0

    Zustand: NEUWAREmit Originalverpackung24 Monate Herstellergarantie 2) ohne lästiges Branding! EU - Ware 3) Ohne Vertrag! ,...

  • Lenovo Tab E7 7" 8GB/1GB - Slate Black

    (Art # 2686077)

Kundenmeinungen (315) zu Lenovo Tab E7

3,9 Sterne

315 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
176 (56%)
4 Sterne
44 (14%)
3 Sterne
25 (8%)
2 Sterne
28 (9%)
1 Stern
41 (13%)

3,9 Sterne

315 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Tab E7

Der Preis ist heiß. Als einziges.

Stärken

  1. so preiswert wie aktuell kaum ein anderes Tablet
  2. flüssige Startoberfläche

Schwächen

  1. riesige, unmoderne Bildschirmränder; schlechtes Display
  2. Ruckler in anspruchsvollen Apps und Spielen
  3. mäßige Ausdauer
  4. beherrscht kein GPS und kein WLAN AC

Das Lenovo Tab E7 ist mit seinem sehr abgespeckten Android, dem fußlahmen Prozessor und einem unterdurchschnittlichen Display nur für Menschen gedacht, die lediglich etwas im Internet surfen, Musik hören oder ihr Smart Home fernsteuern möchten. Das gelingt auch sehr ordentlich, der sensationell niedrige Kaufpreis ist an dieser Stelle gut investiert. Wenn Sie jedoch mehr machen wollen, geht dem E7 schnell die Luft aus. Grafisch anspruchsvolle Apps laden langsam, die meisten Spiele funktionieren gar nicht. Darüber hinaus besitzt das Tablet kein GPS für die Nutzung lokaler Dienste und kein WLAN AC für schnelle Datentransfers. Selbst das Display verzichtet auf ein angemessenes IPS-Panel und ist daher kontrastarm und bietet schlechte Seitenblickwinkel.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lenovo Tab E7

Display
Displaygröße 7"
Displayauflösung (px) 1024 x 600 (16:9 / WSVGA)
Pixeldichte des Displays 170 ppi
Speicher
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 8
Prozessorleistung 1,3 GHz
Akku
Akkukapazität 2750 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 2 MP
Auflösung Frontkamera 0,3 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 254 g
Breite 19,5 cm
Tiefe 0,88 cm
Höhe 10,2 cm
Verbindungen
Erhältlich mit LTE fehlt
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Lenovo Tab E7 können Sie direkt beim Hersteller unter lenovo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Simsalabim

Computer Bild 1/2013 - BEQUEMER SIMSEN Machen Sie Ihr Tablet SMS-fit! Mit MySMS tablet geht's ganz einfach: Installieren Sie zunächst die kostenlose Handy-Variante der App auf Ihrem iPhone oder Android-Smartphone, und registrieren Sie sich mit Ihrer Telefonnummer. Die Tablet-App erhalten Sie mit dem Freischaltcode gratis. Nach der Installation melden Sie sich dort mit denselben Daten an - und los geht's: SMS können Sie jetzt mit beiden Geräten empfangen, schreiben und senden. …weiterlesen

Systemwechsel

connect 5/2013 - iOS Das Tablet-Be- triebssystem von Apple ist bei Weitem am einfachsten zu bedienen. Das liegt erstens ganz klar am durchdachten User Interface, zweitens aber auch an zahlreichen Restriktionen. Sowohl was das Aussehen der Oberfläche, als auch was die Möglichkeiten der Interaktion mit Geräten und Services abseits des Apple-Öko-Systems angeht, kommt iOS nicht an Android und andere Mitbewerber heran. Das mag für den experimentierfreudigen Nerd ein Nachteil sein. …weiterlesen

Unterhaltung im Grünen

PCgo 9/2013 - Für die dezente Hintergrundbeschallung im Garten bieten sich Funklautsprecher an. Die kompakten Boxen besitzen einen eingebauten Verstärker und empfangen das Musiksignal per Bluetooth von einem Handy oder Tablet-PC. Dank Akkubetrieb sind Geräte wie die Mobile Boombox von Logitech unabhängig vom Stromnetz. Eine preiswerte Alternative sind Kompaktboxen mit eingebautem Akku, die mit einem herkömmlichen Miniklinkenkabel Anschluss am Handy oder MP3-Spieler finden. …weiterlesen

Tipps & Tricks

PC-WELT 6/2014 - Falls Sie Ihre Fritzbox per Passwort geschützt haben - was wir hoffen -, kommen Sie nach der Eingabe ins Fritzbox-Konfigurationsmenü. Rufen Sie hier den "Assistenten Firmware aktualisieren" auf. Falls Ihre Firmware noch nicht sowieso schon auf dem aktuellen Stand ist, klicken Sie rechts unten auf die Schaltfläche "Firmware-Update jetzt starten". Nach einem automatischen Neustart der Fritzbox ist die aktuelle Firmware installiert. …weiterlesen

Schnell ins Hotel

Computer Bild 4/2013 - Möglich machen es die drei Apps ps TextMaker Mobile 2012, PlanMaker Mobile l 2012 und d Presentations 2012 von Softmaker. Die Apps bieten viele Bearbeitungsfunktionen, wie Sie sie von den PC-Programmen kennen - etwa Formatierungs- und Rechenfunktionen, Rechtschreibprüfung sowie PDF-Export. Die Apps lassen sich jeweils 30 Tage kostenlos testen. Danach können COMPUTER BILD-Leser exklusiv die Vollversionen jeweils für 7,98 Euro statt 9,95 Euro über Androidpit kaufen. …weiterlesen