Lenovo Legion Y540-17IRH 1 Test

(Notebook)

Ø Gut (1,6)

Test (1)

Ø Teilnote 1,6

Keine Meinungen

Produktdaten:
Displaygröße: 17,3"
Prozessor-Modell: Intel Core i5-​9300H
Arbeitsspeicher (RAM): 16384 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Legion Y540-17IRH (81Q4002DGE)

Lenovo Legion Y540-17IRH im Test der Fachmagazine

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 07/2019

    „gut“ (86%)

    Getestet wurde: Legion Y540-17IRH (81Q4002DGE)

    Ein mittelklassiger 17-Zöller, der alle aktuellen Gaming-Titel auch bei hohen Grafikeinstellungen flüssig darstellen kann und passend dazu eine starke, extraschnelle Prozessorleistung zu bieten hat. Reaktionsgeschwindigkeit, Blickwinkelstabilität, Farbraumabdeckung und Kontrast des Displays sind ebenfalls top, auch wenn die Leuchtkraft dem Kostenfaktor dieses Notebooks nicht ganz angemessen ist. Leider wird das Modell unter Auslastung recht laut und hat auch nicht die beste Ausdauer - die einwandfrei flotte Systemleistung kann das allerdings relativieren. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu IBM/Lenovo Legion Y540-17IRH

  • Lenovo Legion Y540-17IRH Gaming Notebook »43,9 cm (17,3) Intel Core i5,16 GB«,

    Lenovo Legion Y540 - Die Evolution des mobilen Gamings geht weiter Das Design der Lenovo Legion Gaming - ,...

  • Lenovo Legion Y540-17IRH 81Q4002DGE - 17,3" FHD 144Hz, Intel i5-9300H,

    Intel® Core™ i5 (9. Generation) 9300H 4x 2, 40 GHz (TurboBoost bis zu 4. 10 GHz) / 16 GB RAM / 512 GB SSD / ohne ,...

  • Lenovo Legion Y540-17IRH 17"Full HD IPS 144Hz i5-9300H 512GB SSD GTX1660Ti W10

    • Intel Core i5 - 9300H Prozessor (bis zu 4, 1 GHz) , Quad - Core • 43, 9 cm (17") Full HD 16: 9 LED Display ,...

  • Lenovo Legion Y540 43, 9 cm (17, 3 Zoll Full HD IPS matt) Gaming Notebook (Intel

    Intel Core i5 - 9300H Prozessor (bis zu GHz mit Intel Turbo - Boost - Technik 2. 0, Intel Cache) Nvidia GeForce GTX 1660 ,...

  • Lenovo Legion Y540-17IRH (81Q4002DGE) 43,9 cm (17,3") Gaming Notebook schwarz

    Computer & Büro > PC & Notebooks > NotebooksAngebot von Euronics Sauter

  • Lenovo Legion Y540-17IRH (81Q4002DGE), Notebook schwarz, Windows 10 Home 64-

    (Art # 1546693)

Einschätzung unserer Autoren

Lenovo / IBM Legion Y540-17IRH

Gaming-Notebooks mit Hardware (beinahe) à la carte

Stärken

  1. viele verschiedene Konfigurationen
  2. fast alle Modelle mit SSD
  3. viele Anschlüsse
  4. gute, beleuchtete Tastatur

Schwächen

  1. Gehäuse könnte robuster sein

Das Legion Y540 hat eine enorme Preisspanne: Das Einsteigermodell ohne Betriebssystem und SSD liegt bei knapp unter 900 Euro während das Topmodell sich mit etwas über 1.600 Euro schon dem Highend-Bereich annähert. Dazwischen liegen reichlich Zwischenstufen, sodass Sie selbst das Modell mit dem besten Preis-Performance-Verhältnis raussuchen können. Wenn Sie auch noch in ein paar Jahren mit dem Notebook sorgenfrei spielen wollen, ist ein Modell mit Nvidias GTX 1660 Ti oder RTX 2060 zu empfehlen. Das 17-Zoll-Display kann wahlweise mit einem 60- oder 144-Hz-Panel ausgestattet werden. Gerade für Fans kompetitiver Spiele ist das 144-Hz-Display ein Segen. Außerhalb der variablen Hardware erhalten Sie ein aus Kunststoff gefertigtes, vergleichsweise neutral designtes Gehäuse mit einer guten und beleuchteten Tastatur. Die Verarbeitungsqualität ist gut, aber das Material könnte etwas robuster ausfallen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lenovo Legion Y540-17IRH

Subwoofer fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook vorhanden
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17,3"
Displaytyp Matt
Paneltyp IPSinfo
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Displayhelligkeit 300 cd/m²
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD vorhanden
Hybrid-Festplatte fehlt
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB-C 3.0 mit DisplayPort 1.2, 3x USB-A 3.0, 1x Mini DisplayPort 1.4, 1x HDMI 2.0, 1x Gb LAN, Audiokombo
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Kensington-Schloss vorhanden
Kartenleser fehlt
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 39,9 cm
Tiefe 29 cm
Höhe 2,5 cm
Gewicht 2800 g

Weiterführende Informationen zum Thema IBM/Lenovo Legion Y540 (17") können Sie direkt beim Hersteller unter lenovo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

8 Netbooks im Vergleich

PC-WELT 12/2010 - In den Tempotests brachte das aber keinen Vorteil. Im Akkubetrieb wird der Prozessortakt auf maximal 1,33 GHz gedrosselt. Eine längere Akkulaufzeit resultierte daraus aber nicht. Das Wortmann-Netbook wird vor allem Vielschreibern gefallen: Die Tastatur ist stabil eingebaut, und die Tasten haben einen angenehm deutlichen Druckpunkt. Der Mauszeiger lässt sich über das Touchpad präzise positionieren. …weiterlesen

Penryn für mehr Power

MAC LIFE 5/2008 - Wirft man im Vergleich einen Blick zurück auf das mittlere Modell der ersten MacBook-Serie vom Mai 2006, so wird deutlich, welche Entwicklung die Rechnerserie bereits hinter sich hat. So ist unser MacBook 2,4 GHz beim Rendering-Test ganze 27 Prozent schneller als das damalige MacBook 2,0 GHz, welches wir unter Mac OS X 10.4.2 mit 1024 MB RAM testeten. Bei der Audiokonvertierung in iTunes ist beispielsweise eine Leistungssteigerung von rund 25 Prozent auszumachen. …weiterlesen

Mac Mobile Musts

MAC LIFE 4/2006 - Möchte man doch nicht, dass seinem heiß geliebten Portablen unterwegs Kratzer, Dellen oder Ähnliches zustoßen. Die Taschen sollen dabei funktional sein, perfekten Schutz bieten und gleichzeitig gut aussehen. Auch Besitzer eines PowerBook G4 15“, die bereits eine Hülle für dieses besitzen, sollten sich für das Thema interessieren, da das neue MacBook Pro sowohl ein wenig tiefer als auch breiter als ein entsprechendes PowerBook ist. …weiterlesen

Mobile Computing der Extraklasse

SFT-Magazin 4/2012 - Eines scheint allerdings sicher: Im Display-Vergleich mit dem neuen iPad werden alle den Kürzeren ziehen. Ultrabook-Technik: Das bringt die Zukunft Mit der Geburt der zweiten Generation der Ultrabooks 2012 wird die junge Geräteklasse große Fortschritte machen. So sollen Gerüchten zufolge Asus' neue Zenbooks auf Intels Ivy-Bridge-Plattform aufbauen, die sowohl stromsparender als auch schneller arbeitet und eine flottere Grafikeinheit mitbringt als die bisherigen Sandy-Bridge-Systeme. …weiterlesen

Der neueste Test erschien am 28.07.2019.