• Gut 2,4
  • 20 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,4)
20 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Allradantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 6
Karosserie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Land Rover Discovery Sport [15] im Test der Fachmagazine

    • OFF ROAD

    • Ausgabe: 10/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 7

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Discovery Sport 2.0 TD4 (132 kW) [15]

    „Haarscharf kann sich der Discovery Sport dank der besseren Geländeperformance und dem großen Innenraum durchsetzen.“  Mehr Details

    • SUV Magazin

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 04/2016
    • Seiten: 4

    3 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Discovery Sport 2.0 TD4 Allrad Automatik SE (132 kW) [15]

    „Variabel, sparsam, langstreckentauglich und geländegängig. Der Discovery Sport ist ein idealer Alltagsbegleiter mit viel Charme.“  Mehr Details

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 12/2015
    • Seiten: 1

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Discovery Sport 2.0 TD4 Allrad Automatik HSE (132 kW) [15]

    „Plus: Üppiges Platzangebot, gute Variabilität, temperamentvoller, effizienter Diesel, bequeme Sitze, gute Bremsen, enormes Offroad-Talent, großer Laderaum.
    Minus: Ruppig auf kurzen Unebenheiten, teils komplexe Bedienung, mildes Handling.“  Mehr Details

    • auto-ILLUSTRIERTE

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Discovery Sport 2.2 SD4 Allrad Automatik (140 kW) [15]

    „Stärken: Gegenüber der Konkurrenz in ähnlichen Preislagen dürfte der Discovery Sport im Gelände am weitesten kommen. Und wer Anhänger ziehen will, ist mit seiner Anhängelast von 2,2 Tonnen (gebremst) gut bedient.
    Schwächen: Die Stärken zollen ihren Tribut beim Gewicht. Trotz Einsatz von Alu wiegt der Testwagen über zwei Tonnen. Zu viel für ein modernes Auto. Und ein Grund für den hohen Testverbrauch.“  Mehr Details

    • Auto Bild allrad

    • Ausgabe: 11/2017
    • Erschienen: 10/2017

    3,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Discovery Sport 2.0 TD4 (132 kW) [15]

    „Plus: akzeptabler Grundpreis bei wirklich ordentlicher Grundausstattung, viel Platz auf noch moderater Grundfläche, angenehm hohe Sitzposition, gute Reserven und Anlagen für Geländefahrt.
    Minus: in Verbindung mit dem Automatikgetriebe nicht besonders sparsamer Dieselmotor, mäßige Reichweite durch kleinen 54-Liter-Tank, sehr hohe Typklassen-Einstufung der Versicherung.“  Mehr Details

    • Auto Bild allrad

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 05/2017
    • Produkt: Platz 3 von 4

    524 von 800 Punkten

    Getestet wurde: Discovery Sport 2.0 TD4 (132 kW) [15]

    „Plus: Günstigster Preis, beste Grundausstattung, viel Platz, Bester im Gelände, sehr wirksame Bremsen, immerhin drei Jahre Garantie, hohe Sitzposition.
    Minus: Sehr hohe Einstufung bei den Versicherungsklassen, höherer Verbrauch, jährliche Wartung vorgeschrieben, höchster Wertverlust, weniger Temperament und Reichweite.“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 11/2017
    • Erschienen: 03/2017
    • Produkt: Platz 4 von 4

    537 von 750 Punkten

    Getestet wurde: Discovery Sport 2.0 TD4 (132 kW) [15]

    „Plus: Für die Klasse gute Offroad-Eigenschaften, bequemer Einstieg, hinten viel Platz, gute Ausstattung.
    Minus: Früh und rigoros regelndes ESP, in Kurven starke Aufbaubewegungen, zeitweise zögerliche Automatik.“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 30/2016
    • Erschienen: 07/2016
    • Produkt: Platz 1 von 2

    537 von 750 Punkten

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Getestet wurde: Discovery Sport 2.0 TD4 Allrad Automatik SE (110 kW) [15]

    „... Sein 2,0-Liter-Diesel mit 150 PS ist ein entspannter Typ, Hast liegt ihm weniger. Er schiebt kräftig an, läuft nach einer kurzen Anlaufphase kultiviert und harmoniert bestens mit der feinen Neunstufenautomatik von ZF. Abgesehen von einer gewissen Ruppigkeit auf Querfugen federt der Landy angenehm. Zusammen mit der leichtgängigen Lenkung entsteht insgesamt ein souveränes, entschleunigtes Fahrgefühl. ...“  Mehr Details

    • CAMPING CARS & Caravans

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Discovery Sport 2.0 TD4 Allrad 6-Gang manuell HSE (132 kW) [15]

    „... Der Zweiliter-Turbodiesel mit 180 PS hat mit dem 1.700 Kilogramm schweren Fendt-Redaktions-Caravan keine nennenswerte Mühe. Das Einzige, was dann nicht mehr so recht passen will, ist die Schaltempfehlung im Tacho-Display. Kupplung und Getriebe zeigen sich der Last ebenfalls gut gewachsen. Wie es sich für einen Land Rover gehört, dreht - egal, in welchem Camping-Terrain - auch mit Caravan am Haken kein Rad durch. ...“  Mehr Details

    • OFF ROAD

    • Ausgabe: 5/2016
    • Erschienen: 04/2016
    • Seiten: 3

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Discovery Sport 2.0 TD4 Allrad Automatik (132 kW) [15]

    „... Bodenfreiheit und Böschungswinkel sind gut einschätzbar und groß genug, um offroad Spaß zu haben. ... das Allradsystem verteilt die Antriebskraft gewohnt souverän zwischen den Achsen. Tatsächlich ist die Verschränkung des Fahrwerkes mit 159 Millimetern recht passabel, man kommt also erst vergleichsweise spät in die Verlegenheit, die Geländefahrprogramme des Terrain-Response-Systems nutzen zu müssen. ...“  Mehr Details

    • Auto Bild allrad

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 03/2016

    Note:2,31

    Getestet wurde: Discovery Sport 2.0 TD4 Allrad Automatik (132 kW) [15]

    „Plus: stets zuverlässiges Anfahren; für die Klasse hohe Anhängelast; sichere Fahreigenschaften; großer Innen- und Kofferraum.
    Minus: Automatik am Berg zu unruhig; gefühllose Lenkung; unklug montierte Heckkamera; mit Anhänger mäßig sparsam.“  Mehr Details

    • Auto Bild allrad

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Produkt: Platz 1 von 2

    534 von 800 Punkten

    Getestet wurde: Discovery Sport 2.0 TD4 Allrad Automatik (110 kW) [15]

    „Plus: mehr Federungskomfort; deutlich besser im Gelände; niedrigerer Verbrauch; höhere Anhängelast.
    Minus: mäßige Bremsleistung; höherer Preis; teurere Versicherung; Anfahrverzögerung.“  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 1+2/2016
    • Erschienen: 12/2015

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Discovery Sport 2.0 TD4 (132 kW) [15]

    „... Zwar spricht die Lenkung präzise an, meldet gut zurück, dabei wankt der Discovery wenig. Seine Begeisterung für Richtungsänderungen ist dennoch wenig ausgeprägt - trotz per Bremseingriff simuliertem Torque Vectoring. ...“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 42/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • Produkt: Platz 2 von 2

    525 von 750 Punkten

    Getestet wurde: Discovery Sport 2.0 TD4 Allrad Automatik HSE Luxury (132 kW) [15]

    „Vielleicht kein Partykracher, dieser Discovery Sport, aber ein sympathischer Typ. Kein Blender, sondern einer mit Klasse-Design, viel Platz, hoher Praxistauglichkeit und einem kräftigen Motor. Und er verfügt über etwas, was selten geworden ist: Charakter. ...“  Mehr Details

    • auto-ILLUSTRIERTE

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „... Alle drei Motoren passen sehr gut zum Discovery Sport, laufen leise und verfügen über ausreichend Drehmoment. Auch bei der Abstimmung von Fahrwerk und Lenkung gibt es nichts zu kritisieren. Der Discovery Sport fährt sich souverän und ausgewogen. ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Land Rover Discovery Sport [15]

Typ
  • Geländewagen
  • SUV
Verfügbare Antriebe Diesel

Weiterführende Informationen zum Thema Land Rover Discovery Sport [15] können Sie direkt beim Hersteller unter landrover.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der große Kompakte

Auto Bild allrad 4/2016 - Äußerlich ist der Discovery Sport eine viertel Nummer größer als der Vorgänger Freelander. Im Anhängerziehen ist er eine Klasse besser.Ein SUV wurde auf seine Eignung als Zugfahrzeug getestet. Er erhielt die Note 2,31. …weiterlesen

Frischer Wind in der Mittelklasse

Auto Bild allrad 2/2015 - Land Rover ersetzt den verdienten Freelander durch den Discovery Sport. Der glänzt mit frischem Design und hohem Praxisnutzwert.Ein Auto war Gegenstand des Einzeltests. Das Modell blieb ohne Endnote. …weiterlesen

Im kleinen Disco steckt Musik

Auto Bild 50/2014 - Schickes Design und viel Nutzwert: So mischt Land Rover die SUV-Mittelklasse auf.Im Check war ein SUV. Das Produkt erhielt 4 von maximal 5 möglichen Sternen. …weiterlesen

Die fähige Mittelklasse

SUV Magazin 2/2016 - Gegenstand des Fahrberichts war ein SUV, das in der Endwertung 3 von 5 möglichen Sternen erreichte. Die untersuchten Aspekte waren Kosten / Umwelt, Karosserie / Platzverhältnisse und Fahrkomfort / Fahrleistung. …weiterlesen

Land Rover Discovery Sport

auto motor und sport 1/2016 - In der vorletzten Ausgabe mit Kollege Thomas in Australien, jetzt hier im Test: Begrüßen Sie den Freelander-Erben.Begutachtet wurde ein SUV. Er erhielt 4 von 5 Sternen. …weiterlesen