e-Cross P (Modell 2014) Produktbild
  • Gut 1,6
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (1,6)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: E-​Cross­rad
Gewicht: 22,6 kg
Motor-Typ: Heck­na­ben­mo­tor
Akku-Kapazität: 412 Wh
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

KTM e-Cross P (Modell 2014) im Test der Fachmagazine

  • Note:1,6

    „Tipp: Preis-Leistung“

    Platz 3 von 7

    „Das Revier des eCross P ist leichtes Gelände, dafür gerne mit knackigen Steigungen! Wer also hoch hinaus will, ist mit dem eCross hervorragend unterwegs.“

Ähnliche Produkte im Vergleich

KTM e-Cross P (Modell 2014)
Dieses Produkt
e-Cross P (Modell 2014)
  • Gut 1,6
von 5
(0)
von 5
(0)
Basismerkmale
Typ
Typ
E-Crossrad
E-Mountainbike
Gewicht
Gewicht
22,6 kg
24,5 kg
Ausstattung
Schaltung
Anzahl der Gänge
Anzahl der Gänge
k.A.
1 x 12
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ
Motor-Typ
Hecknabenmotor
Mittelmotor
Akku-Kapazität
Akku-Kapazität
412 Wh
625 Wh
Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu KTM e-Cross P (Modell 2014)

Schaltgruppe Shimano Deore
Basismerkmale
Typ E-Crossrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 22,6 kg
Modelljahr 2014
Ausstattung
Extras
Federgabel vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Hecknabenmotor
Akku-Kapazität 412 Wh
Sitz des Akkus Unterrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Herren: 46 / 51 / 56 / 60 cm, Damen: 46 / 51 cm

Weitere Tests & Produktwissen

First Rides

World of MTB 9/2014 - Die Saison 2014 ist für uns Nutzer noch in vollem Gang, neue Trails werden erkundet, Gebiete erschlossen und auch mal Rennen gefahren. Für die Bikeindustrie ist 2014 längst vorbei, die ersten 2015er Bikes werden bereits vorgestellt und über 2016 schon gebrütet. 2015 steht bei den meisten Firmen im Zeichen sinnvoller Evolutionen. Bestehende Konzepte werden auf das Feedback von Kunden, Fahrern und Magazinen hin angepasst. So wie beim Scott Genius LT Tuned, welches für die nächste Saison mit einem sauber ausbalancierten Fahrwerk kommt. Auch das Thema Elektrifizierung bleibt spannend. Lapierre verfolgt weiterhin das Konzept E:i Shock, Shimano kommt mit der elektronischen XTR-Schaltung und fast alle größeren Firmen kommen mit ausgereiften E-MTB-Konzepten. Wir hatten bereits die Möglichkeit einige dieser Neuerungen in passendem Gelände zu testen, ob nun in Davos, Portes du Soleil oder Franken. Für unseren ersten Schwung First Rides waren wir in ganz Europa unterwegs und ein zweiter wartet schon für die folgende Ausgabe.Testumfeld:Im Check waren 9 Mountainbikes, die ohne Endnoten blieben. Ein weiteres Fahrrad wurde kurz vorgestellt. …weiterlesen

Bergauf E-rlebnis

ElektroRad 1/2014 - Wer richtig bergauf will, braucht normalerweise eine ordentliche Portion Fitness. Nicht mit unseren sieben geländegängigen E-Bikes. Sie ermöglichen den Gipfelsturm auf die lässige Tour – ohne Leistungsstress und mit einem Lächeln auf den Lippen!Testumfeld:Sieben elektrisch angetriebene Sporträder waren Gegenstand des Vergleichs. Die Modelle erhielten Noten von 1,4 bis 2,1. Als Kriterien dienten Antrieb und Fahrrad. Des Weiteren beurteilte man den Einsatzbereich von Komfort bis Sport. …weiterlesen