Krups Nescafé Dolce Gusto Circolo im Test

(Kapselmaschine)
  • Gut 1,9
  • 6 Tests
177 Meinungen
Produktdaten:
Kapazität Wassertank: 1,3 l
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Krups Nescafé Dolce Gusto Circolo

    • EcoTopTen

    • Erschienen: 06/2011
    • 20 Produkte im Test
    • Seiten: 9

    „EcoTopTen-Empfehlung“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“,„EcoTopTen-Empfehlung 2015“

    Energieverbrauch (kWh/Jahr): 38;
    Jährliche Gesamtkosten (Euro/Jahr): 34;
    CO²-Ausstoß (kg CO²-Äquivalenten/Jahr): 23;
    Leistungsaufnahme im Standby-Modus (Watt): 0;
    Abschaltverzögerung (Minuten): 20.  Mehr Details

    • Business & IT

    • Ausgabe: 12/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 5

    „gut“ (3 von 5 Punkten)

    „... Angeboten werden verschiedene Espresso-Sorten, die eher besser waren, und Milchspezialitäten, welche geschmacklich eher weniger überzeugten. ... alles klappt insgesamt überzeugend und lässt sogar ein wenig Luxus-Gefühl aufkommen - wenn man das Design denn mag.“  Mehr Details

    • ÖKO-TEST

    • Ausgabe: 12/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • 9 Produkte im Test

    „Wer nach einem echten Eyecatcher für die Küche sucht, hat bei den Dolce-Gusto-Geräten die Qual der Wahl. ...“  Mehr Details

    • Coffee

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 09/2010
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „Love: Maschine schön leicht bedienbar, schmackhafte Kaffees im Angebot.
    Hate: Wackelige Verarbeitung, einige Milchspezialitäten weniger lecker.“  Mehr Details

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 02/2013
    • Produkt: Platz 10 von 17

    „gut“ (87,9%)

    „Die Kaffeekapselmaschine glänzt besonders mit kurzen Brüh- und Aufheizzeiten. Obwohl alle Dolce Gusto-Kapseln mit einer Angabe zur empfohlenen Getränkemenge bedruckt sind, gibt es bei diesem Modell keine Möglichkeit, eine automatische Tassenfüllmenge auszuwählen.“  Mehr Details

    • EcoTopTen

    • Erschienen: 11/2010
    • 17 Produkte im Test
    • Seiten: 8

    „EcoTopTen-Empfehlung“

     Mehr Details  

    Info: Zu diesem Produkt gibt es bei EcoTopTen einen neueren Testbericht mit gleicher Bewertung.

zu Krups Nescafé Dolce Gusto Circolo

  • Krups Nescafe Dolce Gusto Circolo KP 5000 +Kapselständer u.div.Kapseln

    Krups Nescafe Dolce Gusto Circolo KP 5000 + Kapselständer u. div. Kapseln

  • Krups KP 5005 Nescafé® Dolce Gusto® Circolo® Metal Grey

    Krups KP5005 Dolce Gusto Circolo OnPack Charcoal Grey

Kundenmeinungen (177) zu Krups Nescafé Dolce Gusto Circolo

177 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
109
4 Sterne
38
3 Sterne
11
2 Sterne
7
1 Stern
12
  • Kein kalter Kaffee

    von sammelmeilen
    (Gut)
    • Vorteile: edle Anmutung, beste Crema, beleuchtete Tassenstellfläche
    • Nachteile: An-/Ausschalter nicht beleuchtet
    • Geeignet für: gelegentliche Cappuccinotrinker, Familien, Gelegenheitstrinker, jeden, der wenig Kaffee trinkt

    Die Bedienung ist im wahrsten Sinne des Wortes Kinderleicht!
    Zuerst füllt man Wasser in den Tank und klickt diesen wieder an die Maschine.
    Dann kann man sie schon mal einschalten. Zuerst blinkt der Knopf rot. Es dauert dann etwa 30 Sekunden, bis die Maschine bereit ist und der Knopf grün leuchtet.
    Nun kommen wir zum wichtigsten Punkt! Die Kaffeeauswahl. Nicht immer einfach, da es viele Sorten gibt. Bei einigen benötigt man nur eine Kapsel, bei anderen Sorten 2. Ja nachdem kann auch die Tassengröße variieren, die man nun in die Maschine stellen sollte!
    Auf den Kartons des Kaffees steht dann immer, in welcher Reihenfolge man die Kapseln verwendet und auch wie viel Wasser man benötigt.
    Der Hebel über dem Kapselhalter wird nun hochgedrückt und man kann den Kapselhalter herausziehen und dies dort einlegen. Indem man den Hebel wieder herunter drückt, wird eine dicke Nadel in die Kapsel gedrückt. Durch diese kommt das Wasser in die Kapsel.
    Nun wird ja nach Kaffeesorte die Menge des Wassers eingestellt und nun der Knopf für kaltes oder heißes Wasser gedrückt. Die Maschine läuft los und stoppt automatisch, wenn die gewünschte Menge durchgelaufen ist. Nun kann je nach Bedarf die Kapsel gewechselt werden und schon ist der Kaffee fertig!
    Passiert es, dass der Wassertank während des Durchlaufens leer wird, so blinkt der Knopf rot. Nun sollte man einfach Wasser auffüllen und die Maschine macht dort weiter, wo sie aufgehört hat.
    Vergisst man das ausschalten, so geht sie nach 5 min nichtbenutzen von selbst aus.
    **************************************************
    SCHMECKTS DENN?
    Wir haben mehrere verschiedene Sorten zum Testen bekommen und ich hatte mich spontan für Coco- Caramel entschieden.
    Das Ergebnis sieht tatsächlich aus, wie auf den Bildern. Unten das Schokogetränk und darüber der Milchschaum.
    Ein wenig Geduld musste ich aber doch haben, da das Getränk sehr heiß aus der Maschine kommt. Also nix mit kalter Kaffee! Praktisch ist das ganze vor allem, wenn man mehrere Tassen nacheinander machen muss. So wird der fertige wenigstens nicht kalt.
    Kosten konnte ich dann endlich, aber viel konnte ich von der Leckerei nicht bekommen, da sich meine Kids darauf gestürzt haben und schnell war die Tasse leer.
    Auch die anderen Sorten konnten überzeugen. Abwechslungsreich und auch für Kinder was dabei.
    Lange hatte ich mich nicht an die Sorte Chai Tea Latte getraut. Ich konnte mir nicht vorstellen, wie diese Sorte schmeckt. Aber auch hier wurde ich positiv überrascht. Süß und lecker.

    Ich habe ein wenig herumprobiert und dann festgestellt, dass der Kaffee auch sehr gut schmeckt, wenn man die angegebene Wassermenge noch um einen Strich erhöht. Das kann man ja Dank der Automatik sehr gut variieren.
    ***************************************************
    KAFFEEPREISE:
    Ich bin richtig begeistert von der vielfältigen Auswahl der Kaffeesorten.
    Preislich liegen die Kapseln bei 3,79 Euro, wenn sie im Angebot sind bis 4,79 Euro zum Normalpreis.
    Okay. Anfangs war ich schon etwas geschockt über den Preis. Nimmt man die 3,79 Euro vom Angebot so macht das bei einer Packung mit 16 Portionen einen Kaffeepreis von knapp 24 Cent. Bei den Sorten mit 8 Portionen sind es dann 47 Cent.
    Das klingt recht viel für den Moment. Allerdings gibt es durch die verschiedenen Sorten viele Möglichkeiten und man benötigt nur eine Maschine. Zudem schmeckt der Kaffee wirklich sehr gut.
    Für Kaffeejunkies und Vieltrinker ist die Maschine vielleicht nicht zu empfehlen. Mir wäre das dann zu teuer. Wir trinken aber hauptsächlich am Wochenende und ab und zu mal am Nachmittag einen Kaffee, sind also somit mehr die Genießer- Typen. Also behalten wir die Maschine nach dem Test, kaufen die Kapseln im Angebot und gönnen uns mal was.
    *****************************************************
    NEGATIVPUNKT:
    Zu den Preisen ist mir aber noch etwas unangenehm aufgefallen.
    Die leeren Kapseln summieren sich und man hat schon recht viel Plastikmüll. Das finde ich recht Schade. Aber vielleicht gibt es da mal in Laufe der Zeit eine andere Möglichkeit.
    Ich schmeiß meine in die Spüle, steche mit einem Messer die Folie auf und entsorge sie dann im Plastikmüll. Etwas Mehraufwand, aber besser als im Restmüll.
    ****************************************************
    FAZIT:
    Die Maschine und vor allem die Kaffeeauswahl hat uns begeistert. Da ist für jeden was dabei. Der Kaffee ist schnell zubereitet und schmeckt wirklich lecker.
    Aufgrund der Kapselpreise ist der Kaffee eher etwas für Genießer, als für Vieltrinker geeignet.
    Der Müll ist für mich leider ein Negativpunkt.
    Alles in allem vergebe ich gerne 4 Sterne+ für die Circolo.

    Antworten

  • Antwort

    von sammelmeilen

    Maschine ist nicht von Krups sondern DeLonghi

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Krups KP 5002

Neue Generation so ganz anders

Krups Dolce Gusto CircoloKrups hat mit der Dolce Gusto Circolo eine neue Generation der kleinen, beliebten Kapselmaschinen auf den Markt gebracht. Der auffälligste Unterschied der neuen Dolce Gusto Circolo zu den bereits bekannten Dolce Gusto-Geräten ist wohl das Design, denn kennt man die Krups-Geräte bislang nur als knuddlige kleine Maschinchen, präsentiert sich die Circolo so ganz puristisch in ihrer Form; zwar auch rund, aber in Form einer Scheibe.

Bei Technik und Bedienung ändert sich nicht viel. Auch die Neue brüht den Kaffee mit 15 bar Druck. Das Einlegen der Kapseln ist dank des magnetischen Kapselhalters und der Einzugshilfe leicht, ebenso die Entnahme der leeren, benutzten Kapseln. Den Kaffee bereitet das Gerät ganz einfach auf Knopfdruck zu. Und das laut Hersteller sofort, das die Maschine ohne Aufheizzeit und somit auch ohne Wartezeiten auskommt. Die Kaffeeausgabe wird bei der Circolo inszeniert, und so taucht der illuminierte Tassenpodest die Tasse in ein schönes Licht. Zu bekommen ist das neue Kapselgerät in vier verschiedenen Farbvarianten, der Preis liegt laut Hersteller zwischen 159,99 und 189,99 Euro.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Krups Nescafé Dolce Gusto Circolo

Max. Tassen pro Brühvorgang 1
Bedienung über Display fehlt
Technische Daten
Kapazität Wassertank 1,3 l
Leistung 1500 W
Ausstattung
Abnehmbarer Wassertank fehlt
Höhenverstellbarer Auslauf vorhanden
Abschaltautomatik vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: KP 5000, KP 5002, KP 5005, KP 5006

Weiterführende Informationen zum Thema Krups KP 5006 können Sie direkt beim Hersteller unter krups.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen