Kodak i3450 Test

(Flachbettscanner)
  • Sehr gut (1,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Flachbettscanner, Dokumentenscanner
  • Scan-Bereich: Din A3
  • Auflösung: 1200
  • Scan-Modus: Mehrfacheinzug, Mehrfacheinzug beidseitig, Gerader Einzug
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Kodak i3450

    • FACTS

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 06/2014
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 6 Sternen

    „Egal ob es sich beim Test um runde, dicke, dünne, große oder kleine Vorlagen oder sogar Bücher handelte, die neuen Kodak-Scanner hatten nie Probleme damit. Sie scannten, scannten und scannten - und das in einer nahezu perfekten Qualität.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Kodak i 3450

  • Kodak Alaris i3450 Scanner (600 DPI, USB 2.0)

    Der Kodak i3450 ist ein leistungsstarker A3 - Einzugsscanner, der in jeder Arbeitsumgebung mit hohem Scanaufkommen eine ,...

  • Kodak Dokumentenscanner »i3450«

    Der Kodak i3450 Scanner ist speziell darauf abgestimmt, Ihrem Büro hohen Durchsatz zu liefern und Ausfallzeiten zu ,...

  • Kodak i3450 Dokumentenscanner

    Kodak i3450, 305 x 863, 6 mm, 600 x 600 DPI, 48 Bit, Grau, LCD, CCD

  • Kodak I3450 Document Scanner

    A3 Dokumentenscanner (duplex) , 12 Monate Vorort - Service, integr. A4 Flachbett, Led, Dokumentenschutz, ,...

  • Kodak i3450

    Kodak Dokumentenscanner i3450, ADF 250 Blatt, A3, USB, bis zu 20. 000 Seiten pro Tag, , integriertes A4 Flachbett, ,...

  • Kodak i3450 Dokumentenscanner A3

    • A3 - Dokumentenscanner, zwei CCDs • 1. 200 dpi optische Auflösung, 48 Bit Farbtiefe bei Erfassung • Bis zu 50 S. / ,...

Einschätzung unserer Autoren

Kodak 1992874

Leistungsstark und vielseitig einsetzbar

Der Dokumentenscanner i3450 von Kodak ist noch etwas leistungsfähiger als das Geschwistermodell i3250. So kann man mit ihm 90 statt 50 Seiten in der Minute bei 200 dpi scannen. Durch das integrierte Flachbett ist es aber auch möglich Bücher oder Chipkarten zu digitalisieren. Aufgrund seiner Bauweise können sogar A3-Dokumente oder auch mit Hilfe der Funktion „fortlaufendes Scannen“ Dsokumente mit einer Länge von bis zu 4,10 Metern gescannt werden.

Leistungsstark

Der Dokumenteneinzug kann bis zu 250 Seiten bei 80 Gramm pro Quadratmeter aufnehmen. Dienlich dabei ist die Ultraschall-Mehrfacheinzugserkennung. Generell sollte jedoch das einzelne Blatt nicht mehr als 413 g/m² dick sein. Für sperrigeres Material wie Karton, Bücher oder Karten steht der integrierte Flachbettscanner bereit. Hier ist man allerdings auf den Scanbereich A4 eingeschränkt. Diese Einschränkung hingegen kennt der Rotationsscanner nicht. Er scannt sogar Papiere bis zu einer Länge von 4,10 Metern oder eben A3.

Prozesse sind automatisiert

Die Schräglage des Dokuments wird selbstständig korrigiert, die Hintergrundfarbe geglättet, Bildkanten und Löcher gefüllt oder leere Seite weggelassen. Farben, Helligkeit und Kontraste werden angepasst und routinemäßige Aufgaben mit der Smart-Touch-Funktion optimiert, etwa das Ablegen auf dem Server.

Bedienbarkeit

Als Bedienfeld dient ein grafische LCD-Anzeige mit vier Bedientasten. Der Scanner ist ferner ISIS-/TWAIN-kompatibel. Die Windows-Softwareschnittstelle mit graphischer Oberfläche erlaubt eine Einbindung des Scanners in eine Drittsoftware, etwa einem Bildbearbeitungsprogramm.

Fazit

Der Kodak-Dokumentenscanner ist als Abteilungsscanner ein zuverlässiger Partner, der auch einen hohen Durchsatz verträgt. Allerdings ist er in seiner Anschaffung nicht ganz so günstig. Mit rund 4.500 Euro muss man schon rechnen. Für einen Privathaushalt schlicht zu viel Geld und für eine Bürogemeinschaft wirklich nur sinnvoll, wenn seine Nutzung häufig erfolgt. Er ist auf Amazon gelistet.

Datenblatt zu Kodak i3450

Abmessungen / B x T x H 25,7 x 18 x 37,1 cm
Auflösung 1200
Ausstattung Touchscreen-Bedienung
Farbtiefe 24 bit
Funktionen ISIS- / TWAIN-kompatibel, Überspringen leerer Seiten, Schräglagenkorrektur, Staub- und Kratzerentfernung
Graustufen 8 bit
Kompatible Betriebssysteme Windows
Maximale Papierstärke 413 g/m²
Maximales Scanvolumen/Tag 20000 Seiten
Scan-Bereich Din A3
Scan-Modus Mehrfacheinzug, Mehrfacheinzug beidseitig, Gerader Einzug
Scan-Optik CCD
Schnittstellen USB
Typ Dokumentenscanner, Flachbettscanner
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1992874

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die scannen (fast) alles FACTS 6/2014 - ROBUSTE BAUWEISE Das empfohlene Tagesvolumen beträgt 15.000 Blatt beim i3250 und 20.000 Blatt beim i3450. Nach Meinung der Redaktion ist aufgrund der robusten Bauweise der Systeme und der rasanten Geschwindigkeit dieses hohe Volumen durchaus machbar. Ein weiteres Merkmal für hohe Produktivität ist die Dokumentenzufuhr, die bis zu 250 Blatt fasst. Im Test wurden 70 unterschiedliche Dokumente auf den Einzug gelegt. …weiterlesen