• Gut 2,5
  • 9 Tests
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 10 MP
Mehr Daten zum Produkt

Kodak Easyshare Z915 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Produkt: Platz 7 von 26
    • Seiten: 10

    „befriedigend“ (2,6)

    Bildqualität (30%): „befriedigend“ (2,7);
    Videosequenzen (3%): „befriedigend“ (2,9);
    Blitz (8%): „befriedigend“ (2,6);
    Sucher und Monitor (12%): „befriedigend“ (3,1);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,9);
    Betriebsdauer (10%): „sehr gut“ (0,5);
    Vielseitigkeit (12%): „befriedigend“ (2,7).  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest (test) in Ausgabe Spezial Digitalkameras (6/2010) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: Spezial Digitalkameras (6/2010)
    • Erschienen: 06/2010
    • Produkt: Platz 8 von 58
    • Seiten: 38

    „befriedigend“ (2,6)

    „Einfachkamera mit großem Zoom - ein unkomplizierter Begleiter.“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Produkt: Platz 4 von 10
    • Seiten: 10

    „befriedigend“ (3,08)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Bildqualität (50%): 2,63;
    Ausstattung (25%): 4,41;
    Handhabung (20%): 2,99;
    Service (5%): 1,33.  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 12/2009
    • Erschienen: 11/2009
    • 19 Produkte im Test

    „durchschnittlich“ (59%)

    Bildqualität (30%): „durchschnittlich“;
    Sucher und Monitor (12%): „durchschnittlich“;
    Videoaufnahmen (3%): „durchschnittlich“;
    Blitz (8%): „durchschnittlich“;
    Vielseitigkeit (12%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (25%): „durchschnittlich“;
    Stromversorgung (10%): „sehr gut“.  Mehr Details

    • FOTOWELT

    • Ausgabe: 8/2009
    • Erschienen: 10/2009
    • Seiten: 10

    ohne Endnote

    „... Die Z915 schnitt hinsichtlich Bildrauschens sehr gut ab. Auch der Dynamikumfang gab keinen Anlass zur Klage. Ein Kritikpunkt war jedoch die Scharfzeichnung. Sie war viel zu hoch. Als Folge davon erzielte die Kamera bei kurzer Brennweite in der Bildmitte einen Wirkungsgrad von über 100 Prozent, bei mittlerer und langer Brennweite jeweils um die 90 Prozent. ...“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 11/2009
    • Erschienen: 10/2009
    • Produkt: Platz 5 von 16
    • Seiten: 12

    „befriedigend“ (2,57)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Plus: großer Zoombereich; Betrieb mit Standardbatterien möglich; kurze Auslöseverzögerung.
    Minus: Bedienungsanleitung nur im Internet; kein Akku mitgeliefert; nur 1 Jahr Garantie.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 13/2009
    • Erschienen: 06/2009
    • Produkt: Platz 4 von 16
    • Seiten: 11

    „befriedigend“ (2,58)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Plus: Sehr großer Zoombereich; Guter Bildstabilisator; Geringe Auslöseverzögerung.
    Minus: Künstliche Überschärfung; Nur 1 Jahr Garantie.“  Mehr Details

    • CNET.de

    • Erschienen: 08/2009

    „sehr gut“ (7,6 von 10 Punkten)

    „Die kompakte Superzoomkamera Kodak EasyShare Z915 stellt eine gute Wahl für diejenigen dar, die von einer automatischen Kompaktkamera auf ein leistungsstärkeres Modell mit mehr manuellen Einstellungsmöglichkeiten umsteigen möchten.“  Mehr Details

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 05/2009

    „befriedigend“ (2,55)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Die Bildqualität der Z915 war - bis auf die aggressive Scharfzeichnung, die sich negativ auf die Auflösung auswirkte - sehr gut. Mehr Kritik mussten wir dagegen an der Handhabung und der Ausstattung üben. ...“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Kodak PIXPRO Astro Zoom Digital Spiegelreflexkamera, 20MP schwarz

    65x Optischer Zoom, Full HD - Video (1080p) 20 Megapixel für gestochen scharfe Bilder WiFi kompatibel (mit iOS / Android ,...

  • Olympus Tough TG-6 Digitalkamera (12 MP, 25-100mm 1: 2, 0 Objektiv, GPS,

    Erweiterte Tough Leistung (stoßfest bis 2, 1m, wasserdicht bis 15m, unverformbar bis 100kg, frostsicher bis - 10 Grad, ,...

Kundenmeinungen (21) zu Kodak Easyshare Z915

3,1 Sterne

21 Bewertungen in 1 Quelle

5 Sterne
9 (43%)
4 Sterne
8 (38%)
3 Sterne
2 (10%)
2 Sterne
1 (5%)
1 Stern
1 (5%)

3,1 Sterne

21 Bewertungen bei Amazon.de

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der KaufentscheidungErste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Easyshare Z915

Bildrauschen ab ISO 200

Die Digitalkamera Kodak Easyshare Z915 produzierte im Test ein wenig zu viel Bildrauschen. Das stellte der Redakteur der Internetseite reghardware.co.uk fest, der die Z915 einem Praxistest unterzogen hat. Schon bei einer Empfindlichkeit von ISO 200 war es in den Aufnahmen sichtbar. Durchschnittlich gute Kameras zeigen üblicherweise erst bei einer ISO-Zahl von 400 sichtbares Bildrauschen. Zudem wiesen die Aufnahmen der Z915 auch Farbsäume (chromatische Aberration) an Objektkanten mit hohen Kontrastunterschieden auf. Der Prozessor der Kamera bearbeitete zudem offensichtlich die Aufnahmen sehr stark nach: Die Bilder wirkten teilweise künstlich. Bemängelt wird auch die schwache mitgelieferte Batterie der Easyshare Z915: Nach nur 200 Aufnahmen war diese leer.

Preis-Leistungsverhältnis in Ordnung

Die Kodak Easyshare Z915 besitze einen sehr praktischen 10fachen Zoom, so der Testredakteur. Nur die Bildergebnisse im Bereich des Weitwinkels ließen noch etwas zu wünschen übrig. Dafür funktionierte der Bildstabilisator sehr effektiv und sorgte vor allem im Telebereich für absolut unverwackelte Aufnahmen. Gefallen hat dem Testredakteur auch der Panoramamodus der Z915, der sich sehr einfach bedienen ließ. Insgesamt hätte sich der Tester jedoch mehr Bildqualität anstelle von vielen Extra-Funktionen gewünscht. Gemessen am Preis der Kamera (etwa 175 Euro bei Amazon) war die Bildqualität jedoch noch in Ordnung.

Kodak Easyshare Z-915

10facher Zoom und kurze Auslösezeit

Die Bridgekamera Kodak Easyshare Z915 nimmt Bilder in einer Auflösung von 10 Megapixeln auf und verfügt über den bridgekamera-typischen hohen Zoom: Die Z915 kann optisch um das 10fache zoomen und wird durch bewegliche Linsenelemente vor Verwacklungen geschützt (optischer Bildstabilisator). Die Brennweiten der Z915 liegen zwischen 35 und 350 Millimetern und der hohe Zoomfaktor ist unter anderem dafür verantwortlich, dass die Lichtstärke des Objektivs nicht allzu hoch ist (1:3.5–11.3). Die Z915 soll – laut Hersteller – die kürzeste Auslösezeit in ihrer Klasse aufweisen: Die Kamera benötigt 0,3 Sekunden um auszulösen.

Smart Capture und manuelle Belichtung

Die Kodak Easyshare Z915 ist mit der Funktion 'Smart Capture' ausgestattet. Sie soll die Bildqualität automatisch steigern. Mit dieser Funktion kann die Z915 selbstständig die Szene analysieren und das passende Programm einstellen. Auch Schärfe, Belichtung und Empfindlichkeit werden von der Kamera selbsttätig eingestellt. Außerdem sorgt die 'Smart-Capture-Funktion' dafür, dass die Abbildungsqualität verbessert wird, indem Bildrauschen entfernt und dunkle Bildbereiche aufgehellt werden. Auch Gesichter erkennt die Z915 und hilft damit bei Porträtaufnahmen. Die Easyshare Z915 bietet jedoch auch manuelle Belichtungsmöglichkeiten für ambitionierte Fotografen: Sie können Blende und Verschlusszeit selbst auswählen. Die Farbdarstellung der Kamera lässt sich in verschiedenen Abstufungen einstellen: Möglich sind besonders kräftige, besonders schwache oder natürliche Farben, Schwarz-Weiß- und Sepiaeffekte.

Die Kodak Easyshare Z915 kann auch Videos aufzeichnen (640 x 480 Pixel) und macht wie immer den Upload der Bilder auf YouTube besonders einfach. Außerdem können die Bilder jetzt mit sogenannten 'Tags' versehen werden: Kleine Texte oder Klänge können hinzugefügt werden, was auch der Archivierung der Bilder zugute kommt.

Bridgekameras wie die Kodak Easyshare Z915 sind besonders interessant für Fotografen, die mehr Features benötigen als es Kompaktkameras zu bieten haben. Oder auch für diejenigen, die kein umfangreiches Equipment, wie es Spiegelreflexfotografie erfordert, mitnehmen möchten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kodak Easyshare Z915

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Farbtiefe 24 Bit
Features
  • Serienbildfunktion
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Rauschunterdrückung
  • PictBridge
  • Metadaten-Tag
Interner Speicher 32 MB
Sensor
Auflösung 10 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit Auto / 100 / 200 / 400 / 800 / 1.600
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 35mm-350mm
Optischer Zoom 10x
Digitaler Zoom 5x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2,5"
Video
Videoformate MOV
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • MicroDrive (MD)
  • SDHC Card
Bildformate JPEG
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 220 g

Weiterführende Informationen zum Thema Kodak Easyshare Z-915 können Sie direkt beim Hersteller unter kodak.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die starken Kleinen

Stiftung Warentest (test) Spezial Digitalkameras (6/2010) - Lieferbare Farben: Blau, Silber und Rot. Attraktive Kamera für scharfe, farbtreue Bilder im Manuellbetrieb. Die Kodak Easy-Share Z915 ist eine sucherlose Billigkamera mit üppigem Zoom (8,7fach) und starker Telewirkung. Positiv: gute Bilder bei wenig Licht. Der Monitor ist recht klein. Akzeptable Videoclips. Es liegt nur eine Kurzanleitung bei, die ausführliche Gebrauchsanleitung steht im Internet. …weiterlesen

Entdecke die Möglichkeiten

Audio Video Foto Bild 11/2009 - Ganz schön flott: Im Serienbildbe trieb fotografier te die Kamera bis zu 4,26 Bilder pro Sekunde. In dem vergleichsweise großen und schweren Gehäuse der Kodak Easyshare Z915 steckt ein 9,8-fach-Zoom›. Damit kommen selbst weit entfernte Motivdetails ganz groß raus (Telebrennweite 334 Millime ter). Bei Innenaufnahmen steht man schnell mit dem Rücken an der Wand, sodass man zu nah am Motiv ist. Dann fängt die Kodak im Weitwin kelbereich mit 34 Millimetern nur einen recht engen Ausschnitt ein. …weiterlesen