Gut (2,3)
2 Tests
ohne Note
267 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 6"
E-​Ink: Ja
Farbe: Nein
Beleuch­tung: Ja
Touch­s­creen: Ja
Gewicht: 172 g
Mehr Daten zum Produkt

Kobo Nia im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    Pro: ein E-Book-Reader, der nicht an ein Ökosystem gefesselt ist; kompakte Abmessungen und geringes Gewicht; sehr gute Integration der Onleihefunktion; native ePub-Unterstützung.
    Contra: nicht wasserdicht; die Benutzeroberfläche kann etwas träge sein; immer noch mit Micro-USB-Anschluss; langweiliges Design. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: erschwinglich in der Anschaffung; scharfer und reaktionsschneller Bildschirm; lässt sich bequem in einer Hand halten.
    Contra: kein Aufladen via USB-C; keine Wasserdichtigkeit; Hörbücher werden nicht unterstützt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Kobo Nia

  • KOBO NIA 6´´ EREADERS TABLETS-EREADERS SCHWARZ BÜCHER
  • Kobo Nia - eBook reader - 8 GB - 6"
  • Kobo Nia
  • Kobo NIA
  • Kobo Nia (6", 8GB), eReader, Schwarz
  • Kobo Nia HD 6" Black MP3-Player E-Book-Reader 8 GB Schwarz (N306-KU-BK-K-EP)
  • KOBO Nica Comfort Light Haarglätter, 6 Stück, Schwarz
  • Kobo Nia
  • Kobo Rakuten Kobo Nia - 15,2 cm (6 Zoll) - E Ink - 1024 x 758 Pixel - CBR,CBZ,
  • Kobo NIA
  • KOBO Nica Comfort Light Haarglätter, 6 Stück, Schwarz
  • Kobo Nia Black 6" N306-KU-BK-K-EP 3(BID340946)

Kundenmeinungen (267) zu Kobo Nia

4,6 Sterne

267 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
203 (76%)
4 Sterne
37 (14%)
3 Sterne
13 (5%)
2 Sterne
3 (1%)
1 Stern
11 (4%)

4,6 Sterne

267 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Nia

Freie Alter­na­tive zum Ama­zon-​Rea­der

Stärken
  1. freie Buch-Shop-Auswahl
  2. geringes Gewicht und dünne Bauform
  3. Hintergrundbeleuchtung
  4. unterstützt OnLeihe der Bibliotheken
Schwächen
  1. träge Menüführung
  2. nicht wasserfest

Sie suchen einen E-Reader und wollen möglichst auf ein Amazon-Gerät verzichten? Dann ist der Kobo Nia eine mehr als brauchbare Alternative. Das knapp über 100 Euro teure Gerät ist auffallend dünn und leicht, bietet eine Bildschärfe knapp über dem Niveau des Basis-Readers von Amazon und ermöglicht durch die Unterstützung vieler Dateiformate eine freie Wahl des Bücher-Shops. Außerdem wird die Onleihe deutscher Bibliotheken unterstützt (Funktion "Overdrive"). Bei der Bedienung müssen Sie etwas Geduld mitbringen, weil die Menüführung etwas träge und übersichtlich ausfällt. Bei wenig Licht können Sie eine Hintergrundbeleuchtung hinzuschalten. Fürs Lesen in der Badewanne ist der Nia nicht zu empfehlen, denn er ist nicht wasserfest. Als Anschluss für die PC-Verbindung und zum Laden dient ein klassischer Micro-USB-Anschluss.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: E-Book-Reader

Datenblatt zu Kobo Nia

Display
Displaygröße 6"
Pixeldichte 212 ppi
E-Ink vorhanden
Farbe fehlt
Beleuchtung vorhanden
Bedienung
Touchscreen vorhanden
Tasten fehlt
Datenformate
Text-Formate EPUB, EPUB3, FlePub, PDF, MOBI, TXT, HTML, RTF, CBZ, CBR
Bild-Formate JPEG, GIF, PNG, BMP, TIFF
Ausstattung
Im Querformat lesen fehlt
Musik-Wiedergabe fehlt
Onleihe vorhanden
Speicherkartenleser fehlt
Übersetzung (Wörterbuch) vorhanden
Vorlesefunktion fehlt
Wasserdicht fehlt
Datenübertragung
Bluetooth fehlt
Mobilfunk fehlt
USB vorhanden
WLAN vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Breite 11,24 cm
Höhe 15,93 cm
Tiefe 0,92 cm
Gewicht 172 g

Weitere Tests & Produktwissen

Lesen als Luxus

connect - Bei dem Preis schluckt der Normalverdiener: 290 Euro verlangt Amazon für seinen neuen E-Reader Oasis in der WLAN-Version, wer Bücher auch übers Mobilfunknetz laden will und die 3G-Version wählt, muss 350 Euro überweisen. Für das Geld sind schon brauchbare Smartphones und Tablets zu haben. Was also macht den Oasis so besonders? Zunächst der Formfaktor: Wenn man ihn aus dem Karton holt, fühlt sich erst mal alles falsch an. Wieso ist das Ding fast quadratisch? Warum ist das Display so klein? …weiterlesen

Scharfes Update

SFT-Magazin - Amazons Kindle Paperwhite ist das mittlere E-Reader-Modell im Sortiment des Versandriesen, lag technisch aber bereits in der älteren Version auf dem Niveau, das viele Konkurrenten nur bei deren Spitzenmodellen bieten. Umso überraschender, dass Amazon mit dem Kindle Paperwhite (2015) nun eine technisch weiter aufgerüstete Version veröffentlicht, die zum gleichen Preis verkauft wird wie der Vorgänger. …weiterlesen

Books to go!

Audio Video Foto Bild - Nur wenn der E-Reader den Kopierschutz erkennt, kann er das Buch anzeigen. Die meisten Verlage verwenden das von Adobe entwickelte ePUB-DRM-System als Kopierschutz. Der Leser muss sich einmal bei Adobe anmelden, um seinen E-Book-Reader mit seinem Konto zu v verknüpfen. Hat das E-Book keinen Kopierschutz, entscheidet sein Format, welche Reader es laden können. Die meisten aktuellen Geräte kommen aber mit dem populärsten E-Book-Format ePUB zurecht. …weiterlesen

Neue Bücherwelt

connect - Diese smarte Lesemaschine ist im engeren Wortsinn ein starkes Stück. Das 15,2 cm messende E-Ink-Carta-Display (758 x 1024 Pixel) steckt in einem soliden, knarzfreien Gehäuse und zeigt die Texte klar und kontrastreich vor einem gleichmäßig papier weißen Hintergrund. Die integrierte Bildschirmbeleuchtung lässt sich in feinen Stufen anpassen. Das Bedienkonzept? Bestechend einfach. Erfahrenere Anwender finden sich auf Anhieb zurecht. …weiterlesen

Leichte Lektüre

Computer Bild - Dank ePub-Standard lassen sich aber E-Books von vielen Anbietern auf dem PRS-T2 öffnen. gut 2,46 TOLINO Shine Preis: um 100 € Bücherquelle: verschiedene (s. u.) E-Book-Formate: ePub, PDF Bedienung: Touchscreen Display: 15 cm, E-Ink mit Beleuchtung Auflösung: 1024 x 758 Pixel (213 dpi) Akkulaufzeit: 91 Std. (5478 Seiten) Abmessungen: 11,4 x 15,8 x 1,1 cm Gewicht: 185 Gramm Den Tolino von der Telekom gibt's in Kooperation mit den Buchhändlern Bertelsmann Club, Hugendubel, Thalia und Weltbild. …weiterlesen

Das Lese-Gerät

iPad Life - Die neuen Bücher finden Platz im internen Speicher, der 1,25 GB für ungefähr 1100 Bücher zur Verfügung stellt und insgesamt 2 GB umfasst. Mit einer Akku-Ladung kommt der Kindle bis zu acht Wochen aus - vorausgesetzt, man deaktiviert das WLAN-Modul. …weiterlesen

Von der Lust am digitalen Lesen

PCgo - FAZIT: Mit dem PocketBook Touch können Buchliebhaber auch mal spielen oder Musik hören und sich über die vielen Gratis-Bücher freuen. Doch ist die Bedienung eher träge. TrekStor eBook Reader 4 Absolut solide und wirklich günstig ist Trek-Stors eBook Reader. Vertrieben wird er unter anderem bei Weltbild. Gesteuert wird der 6-Zoll-große Reader ausschließlich über Tasten. Die sind aber gut erreichbar, sodass sich schnell blättern und Menüs aufrufen lassen. …weiterlesen

Reader mit Touch

Tablet und Smartphone - Reine E-Book-Reader mit E-Ink-Display können bunte Inhalte nur in Graustufen abbilden; die TFT-Pendants können das zwar farbig, sind dafür für reine Textdarstellungen weniger geeignet. Da sie hinterleuchtet sind, wird das Lesen längerer Texte schnell als ermüdend empfunden. Beim Iconbit-Gerät kommt noch das recht hohe Gewicht hinzu, mit etwas über 300 Gramm bringt er gut 100 Gramm mehr auf die Waage, genauer auf die Hand. …weiterlesen

Mobile Schmökerstunde

Alle meine Android Apps - Das bedeutet doch, dass sich Leseratten die Anschaffung eines eigenen Kindle-Lesegeräts sparen können. Sie besitzen bereits einen eBook-Reader. Er muss nur mit der Kindle-App erst noch dazu "gemacht" werden. In diesem Workshop zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Kindle-App auf Ihrem Android-Smartphone verwenden und ein erstes eBook einkaufen, laden und lesen. Vorgestellt wird die App, wie sie sich auf dem Samsung Galaxy GT-I9000 darstellt. …weiterlesen

‚Das E-Book birgt riesige Chancen‘

BÜCHER - Offenbar braucht der Mensch Konstanten, die dazu führen, dass wir das Greifbare und das Gemeinschaftserlebnis nach wie vor suchen.“ Aktuelle Zahlen untermauern diese These: 2010 wurden knapp 2 Millionen E-Books verkauft (21,2 Millionen Euro Umsatz), was einem Anteil von gerade mal 0,5 Prozent des Käufer-Buchmarkts entspricht. Gleichwohl erwartet die Studie des Börsenver- eins für 2011 ein Wachstum auf 6,4 Prozent. Alexander Skipis spricht von einem „Zucken“ am Markt. …weiterlesen

E-Books - Die leichtere Lektüre!

Computer Bild - 5Bücher brauchen keine Hilfsmittel Wer in Büchern schmökern will, muss eigentlich nur lesen können. E-Books aber sind ohne Lesegerät komplett nutzlos. E-Books online kaufen So geht's bei EBook.de über die Internetseite 1Online stöbern im E- Buchhandel Die Webseite des E-Buchhändlers Ebook.de (ehemals Libri.de) bietet eine Sofort-kaufen-Funktion. E-Book sind auch hier in den meisten Fällen günstiger als Bücher. …weiterlesen

E-Books doppelt gemoppelt

PCgo - Tipp: "MOBI" ist das Dateiformat der Kindle-Readers und "EPUB" das Format praktisch aller anderen E-Book-Reader inklusive des iPads. REPORT: SO ENTFERNEN HACKER DEN KOPIERSCHUTZ JEDES E-BOOKS Beim Konvertieren kopiergeschützter Bücher erscheint mitunter der Hinweis "Dieses Buch ist durch DRM geschützt", und die weitere Bearbeitung ist nicht möglich. Doch der Schutz gilt schon seit Jahren als geknackt. …weiterlesen

Tipps für noch mehr Lesespaß

PCgo - Benötigt wird das Programm nicht nur zum Verwalten der E-Bibliothek auf Computer und Reader. Vielmehr ist die Software zwingend erforderlich, um kopiergeschützte E-Books via PC auf einen Reader zu übertragen. Sie verhindert außerdem, dass kopiergeschützte Inhalte unerlaubt weitergegeben werden können. Um das Programm zu installieren, müssen Sie sich zunächst bei Adobe anmelden, falls Sie dort noch keinen Account haben. …weiterlesen