• Gut 1,8
  • 7 Tests
  • 85 Meinungen
Gut (1,6)
7 Tests
Gut (1,9)
85 Meinungen
Grafikspeicher: 11264 MB
Speichertyp: GDDR5X
Boost-Takt: 1645 MHz
Bauform: 2 Slots
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

KFA2 GeForce GTX 1080 Ti EXOC im Test der Fachmagazine

  • Note:1,67

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 7 von 51

    Ausstattung (20%): 2,50;
    Eigenschaften (20%): 2,18;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 1,23.

  • Note:1,62

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 6 von 12

    Ausstattung (20%): 2,30;
    Eigenschaften (20%): 2,18;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 1,20.

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2,03

    „Plus: Hervorragende Performance für Gaming bei WQHD- oder UHD-Auflösung; Hohe Energieeffizienz; Overclocking ab Werk; Dual-Slot-Kühlung; Verhältnismäßig leise bei Volllast.
    Minus: Hoher Anschaffungspreis; Mäßige Preis/Leistung.“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „... Die Leistung der Karte liegt mit einem Boost-Takt von 1.911 MHz im Mittelfeld aller getesteten Karten. ... Für alle aktuellen Spiele reicht diese Leistung natürlich aber aus. Bei der Kühlung müssen wir aber etwas kritischer sein, denn auch wenn die Lüfter im Idle-Betrieb abgeschaltet werden, so sind sie unter Last etwas zu laut. Die GPU-Temperaturen geben dazu aber eigentlich keinen Anlass, denn sie sind niedrig genug, um eine langsamere Lüfterdrehzahl tolerieren zu können. ...“

  • Note:1,62

    Preis/Leistung: „ausreichend“, „Preis-Leistungs-Tipp“

    Platz 8 von 12

    „Plus: Leiseste luftgekühlte GTX 1080 Ti; Kühler ist ein perfekter Dual-Slot-Kompromiss.
    Minus: Kein DVI-Ausgang.“


    Info: Dieses Produkt wurde von PC Games Hardware in Ausgabe 2/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Mai 2017
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    „Kaufempfehlung“

    • Erschienen: Mai 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Editor Approved“

Kundenmeinungen (85) zu KFA2 GeForce GTX 1080 Ti EXOC

4,1 Sterne

85 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
55 (65%)
4 Sterne
8 (9%)
3 Sterne
5 (6%)
2 Sterne
12 (14%)
1 Stern
6 (7%)

4,1 Sterne

85 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu KFA2 GeForce GTX 1080 Ti EXOC

Grafikchipsatz GP102-350-K1-A1 "Pascal"
Klassifizierung
Serie Nvidia Nvidia GTX 1080
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 12
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 11264 MB
Speicheranbindung 352 Bit
Speichertyp GDDR5X
Chipsatz
Basistakt 1531 MHz
Boost-Takt 1645 MHz
Stromverbrauch
Stromanschluss 1x 8-Pin + 1x 6-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 281 x 124,3 x 41,5 mm
Multi-GPU-Technik SLI
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 80IUJBMDP0EK

Weiterführende Informationen zum Thema KFA2 GeForce GTX 1080 Ti EXOC können Sie direkt beim Hersteller unter kfa2.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

45 Grafikkarten im Test

PC Games Hardware 2/2018 - Diese Kapazität genügt ohne Ausnahme bis hinauf zur Ultra-HD-Auflösung, selbst bei den forderndsten Spielen. Die Entscheidung AMDs und Nvidias, die RX Vega 64/56 respektive GTX 1080/1070 (Ti) ausschließlich mit 8 GiByte auszustatten, ist somit zu begrüßen. Wer gar zu einer GTX 1080 Ti mit stets 11 GiByte oder Titan V/X(p) mit 12 GiByte greift, hat selbst im Laufe des neuen Jahres keinen Engpass zu befürchten. …weiterlesen

Pascal-Nachschlag

PC Games Hardware 8/2017 - Somit ist die Twin X2 zwar nicht furchtbar laut, mit maximal erzeugten 2,7 Sone ist sie aber nichts für Freunde der Stille. Der optisch sehr ähnliche Mitbewerber aus dem Hause KFA2, die EXOC, leistet sich keinen der genannten Patzer. Im Gegenteil, die Karte schlägt sich beinahe unheimlich gut: Obwohl der Dual-Slot-Kühler mit 250 Watt an Abwärme hantieren muss, beträgt die maximale Lautheit 1,4 Sone bei 76 °C Kerntemperatur. …weiterlesen