Kettler Traveller 2.0 - Shimano Deore (Modell 2017) im Test

(Fahrrad)
  • Gut 2,0
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 17,8 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Kettler Traveller 2.0 - Shimano Deore (Modell 2017)

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 1-2/2017
    • Erschienen: 12/2016
    • 26 Produkte im Test
    • Seiten: 19

    „gut“

    „... Auf der Straße ist man mit dem Traveller schnell unterwegs. Für Waldwege könnten die Reifen ein wenig mehr Profil haben. Das Rad ist agil und stabil. Die Scheibenbremsen verzögern sehr gut. Präzise Schaltung. ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kettler Traveller 2.0 - Shimano Deore (Modell 2017)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 17,8 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Kettler Traveller 2.0 - Shimano Deore (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter kettler-alu-rad.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Grenzen der Vernunft

RennRad 9-10/2009 - Wendig, ent- spannte Sitzposition, hochwertige Ausstattung, aber teuer. Der Prototyp ist noch zu schwer, das Design schon vielversprechend. Wir sind sehr gespannt auf die nächsten Rahmen auf der Eurobike und werden darüber berichten. »Nevi« (italienisch für »Schnee«), hat seinen Namen einer verschneiten Giro d‘Italia-Etappe von 1988 zu verdanken, welche der Firmengründer Sergio Finazzi gewann. Deutschland-Importeur Bernhard Teuscher verbaut passend dazu schneeweiße Laufräder und Lenkerbänder. …weiterlesen

Top-Trekkingräder

aktiv Radfahren 4/2009 - Der Gegenwert hingegen passt aber allemal! Beim Cube merkt man die Verwandschaft zu den Mountainbikes. Der Rahmen ist aufwendig gefertigt und besitzt im Steuerrohrbereich ein Verstärkungsblech. Multifunktionsausfallende und eine äußerst kraftfeste sowie haltbare Eloxalbeschichtung gefallen. Bei der Ausstattung wurde geklotzt und nicht gekleckert – beste Bauteile, wohin das Auge blickt. Da bekommt man wirklich viel fürs Geld! …weiterlesen

Das neue Bike des Weltmeisters?

World of MTB 3/2013 - Dieser ist an Gabel und Hinterbau mit einer Achse für Schnellspanner ausgestattet. Der Carbon-Rahmen ist im Klemmbereich des Spanners mit verschraubten Alu-Platten geschützt und macht einen reibungslosen Radaus- und -einbau möglich. Interessant ist auch die Art der Innenverlegung von Schalt- und Umwerferzug. Diese treten im vorderen Bereich des Unterrohrs in den Rahmen ein, wo eine Einstellung der Zuglänge möglich ist. …weiterlesen