Kenwood KDC-BT500U Test

(Autoradio mit Bluetooth)
  • Sehr gut (1,2)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Features: CD-Laufwerk, Bluetooth, Abnehmbare Blende, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, RDS
  • Schnittstellen: USB, Mikrofon, Lenkradfernbedienung, Aux-Eingang
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Kenwood KDC-BT500U

  • Ausgabe: 6/2016
    Erschienen: 09/2016
    Seiten: 2
    Mehr Details

    1,2; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das Kenwood KDC-BT500U schlägt sich in Labor und Praxis hervorragend. Der UKW-Tuner überzeugt mit frischem Klang und stabilem Empfang. Die Kommunikation mit Smartphones funktioniert sowohl per Bluetooth als auch über USB prächtig. Ein preisgünstiges Bluetooth-Radio von hoher Qualität.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Kenwood KDC-BT500 U

  • Kenwood KDC-BT500U

    Bluetooth - Autoradio CD - Laufwerk Easy - Pairing - Funktion 2 Telefone parallel koppelbar iPod / iPhone - ,...

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Kenwood KDC-BT 500U

Kenwood KDC-BT 500 U

Für wen eignet sich das Produkt?

Das Gerät von Kenwood ist ein Bluetooth-Autoradio der Einsteigerklasse, welches sich an Menschen richtet, die verschiedene Gadgets über ihre zentrale Steuereinheit im Fahrzeug bedienen möchten. Ob Smartphones, iPods oder USB-Speicher – die Radiotastatur des KDC-BT500U steuert jedes Gerät und ermöglicht die komfortable Auswahl des Musikprogramms. Pendler und Vielfahrer werden die praktische Freisprechfunktion zu schätzen wissen. Insgesamt zwei Smartphones können mit dem Autoradio gekoppelt werden – ideal für Unternehmer, die ihr Privat- und Firmensmartphone unterwegs nutzen. Der Bedienkomfort endet nicht mit der Freisprechfunktion, denn Bluetooth kann auch verwendet werden, um Musik bequem vom Smartphone zu streamen.

Stärken und Schwächen

Der empfangsstarke RDS-Hochleistungstuner empfängt zahlreiche Radiosender und kann 18 FM- sowie 6-MW/LW-Stationen speichern. Hilfreich ist die automatische Dimmerfunktion, die die Display- und Tastenbeleuchtung reduziert – sehr praktisch, wenn Autofahrer nachts unterwegs sind. In Sachen Akustik stellt Kenwood eine Leistung von 4 × 50 Watt bereit. Damit alles ansprechend klingt, können Autofahrer aus acht Presets wählen. Optional bietet es sich an, den Vorverstärkerausgang zum Anschluss einer Stereo-Endstufe oder eines Aktivsubwoofers zu nutzen. Die Musikbibliothek kann von verschiedenen Quellen eingespielt werden: Neben dem Radio haben Autofahrer die Möglichkeit, Apple-Geräte wie einen iPod oder ein iPhone anzuschließen und über das Radio zu steuern. Der Anschluss eines USB-Speichermediums hat den Vorteil, dass viele verschiedene Dateiformate (AAC, MP3, WMA, WAV, FLAC) wiedergegeben werden können.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Rund 88 Euro kostet das Kenwood-Radio derzeit bei Amazon – keineswegs zu viel, wenn man die zahlreichen Funktionen und Eigenschaften in Betracht zieht. Es fehlt lediglich die Kompatibilität mit NFC, die dem großen Bruder Kenwood KDC-X5000BT vorbehalten ist. Wie schlägt sich das Bluetooth-Radio im Vergleich zu anderen Produkten wie dem Sony MEX-N4100BT? Das Sony-Produkt kostet genauso viel, besitzt ein NFC-Modul und spielt bis auf WAV dieselben Dateiformate ab. Auch ist die Leistung je Kanal um fünf Watt höher. Das Autoradio Kenwood KDC-BT500U hat jedoch einen wichtigen Vorteil gegenüber dem Sony-Produkt: Es kann an die OEM-Lenkradfernbedienung angeschlossen werden.

Datenblatt zu Kenwood KDC-BT500U

Ausgangspegel Vorverstärkerausgang 2,5 V
Bluetooth HFP, A2DP, AVRCP, SPP, PBAP
DIN-Schacht 1
Features Bluetooth, CD-Laufwerk, RDS, iOS-Steuerung, Freisprecheinrichtung, Abnehmbare Blende
Maximalleistung 200 W
Schnittstellen Lenkradfernbedienung, Mikrofon, USB, Aux-Eingang
Tuner UKW, MW, LW
Vorverstärkerausgänge 1
Wiedergabeformate MP3, WMA, AAC, WAV, FLAC

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Produktbeschreibung

Kenwood KDC-BT500U

Equalizer: 13-Band