Musikspaß für wenig Geld

Stiftung Warentest: Musikspaß für wenig Geld (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Mini-HiFi-Anlagen: Ein properer Klang aus kleinen Stereoanlagen - in früheren Tests war das eine Seltenheit. Diesmal aber überwog der gute Ton. Außerdem gab es HiFi noch nie so billig: Schon ab 198 Euro.

Was wurde getestet?

Im Test waren 14 Mikro- und Mini-HiFi-Anlagen, darunter 5 mit DVD-Spieler. Die Anlagen wurden wie folgt bewertet: 7 x „gut“, 4 x „befriedigend“ und 3 x „ausreichend“. Das Testergebnis wurde unter anderem anhand der Kriterien Ton (Hörtest, Maximale Lautstärke, Betriebsgeräusche), Verstärker, Radio und Handhabung (Anschließen und Inbetriebnahme, Täglicher Gebrauch, Nutzung mit USB-Stick ...) ermittelt.

  • Panasonic SC-PMX 3

    „gut“ (2,2)

    „Eine der besten Anlagen, überwiegend gute Noten und überdurchschnittlich guter Ton. Sehr einfache Nutzung mit USB-Sticks. Vergleichsweise hohe Verstärkerleistung und maximale Lautstärke. Schnellaufnahme auf USB.“

    SC-PMX 3

    1

  • Yamaha PianoCraft E320

    „gut“ (2,2)

    „Eine der beiden besten Anlagen im Test. Außerdem: Anlage mit dem besten Ton im Test und der einfachsten Handhabung. Sehr einfach anzuschließen und in Betrieb zu nehmen. Recht geringer Stromverbrauch.“

    PianoCraft E320

    1

  • Denon D-M37

    • DAB+: Nein;
    • UKW: Nein;
    • Internetradio: Nein;
    • WLAN: Nein;
    • Bluetooth: Nein

    „gut“ (2,3)

    „Gute Anlage mit der einfachsten Handhabung im Test. Sehr gute Gebrauchsanleitung und sehr einfache Bedienung im täglichen Gebrauch. Der Ton ist gut.“

    D-M37

    3

  • Sony CMT-HX 30

    „gut“ (2,3)

    „Gute, aber wenig vielseitige Anlage mit überdurchschnittlich gutem Ton. Sehr geringer Stromverbrauch sowohl im Standby als auch im Normalbetrieb. Sehr einfach anzuschließen und in Betrieb zu nehmen.“

    CMT-HX 30

    3

  • Panasonic SC-PM86

    • Typ: Mini-Heimkinosystem

    „gut“ (2,4)

    „Gute Anlage mit DVD-Videospieler, DVD-RAM-Wiedergabe. Knapp guter Ton. Vollständige Handhabung mit USB-Stick nur bei angeschlossenem Fernsehgerät. Einzige Anlage mit HDMI-Anschluss für Flachbildfernsehgeräte.“

    SC-PM86

    5

  • Philips MCD716

    • Typ: Mini-Heimkinosystem

    „gut“ (2,4)

    „Gute Anlage mit gutem Ton, Video-DVD-Spieler, überdurchschnittlicher CD- und DVD-Fehlerkorrektur sowie bestem Radio. Kein Mittelwellenempfang. Reagiert träge auf die Fernbedienung. Sehr einfach in Betrieb zu nehmen. Vollständige Handhabung mit USB-Stick nur bei angeschlossenem Fernsehgerät.“

    MCD716

    5

  • Sony CMT-DH3

    • Typ: Mini-Heimkinosystem

    „gut“ (2,5)

    „Knapp gute Anlage mit noch gutem Ton. Spielt Video-DVDs. Wegen ungünstiger Lage der Bedienelemente weniger einfach zu handhaben. Sehr gute Gebrauchsanleitung und sehr einfach anzuschließen und in Betrieb zu nehmen. Recht geringer Stromverbrauch. Mit Mikrofoneingang und Karaokefunktion.“

    CMT-DH3

    7

  • Kenwood K-511USB

    „befriedigend“ (2,6)

    „Im Gesamturteil und im Ton durchschnittliche, aber vielseitigste Anlage im Test. Sehr einfache Nutzung mit USB-Sticks. Einzige Anlage mit Speicherkartenschacht (zwei SD-Karten). Es kann auf die Speicherkarten aufgenommen werden. Viele Editiermöglichkeiten.“

    K-511USB

    8

  • Sharp XL-UR 2580 H

    „befriedigend“ (2,6)

    „Insgesamt durchschnittliche, im Ton knapp gute Anlage. Erfreulich: der recht geringe Stromverbrauch. Befriedigende Handhabung mit deutlich eingeschränkten Zugriffsmöglichkeiten direkt am Gerät.“

    XL-UR 2580 H

    8

  • Onkyo CS-525

    „befriedigend“ (3,1)

    „Noch durchschnittliche Anlage, aber mit mäßigem Ton. Vergleichsweise hohe Verstärkerleistung und hohe maximale Lautstärke. Recht einfache Handhabung, aber unangenehm lange Zugriffszeiten beim CD-Betrieb. Recht geringer Stromverbrauch."

    CS-525

    10

  • LG FA163

    „befriedigend“ (3,2)

    „Noch durchschnittliche Anlage mit mäßigem Ton. Vergleichsweise hohe Verstärkerleistung und hohe maximale Lautstärke. Beste CD-Fehlerkorrektur. Dockingstation für Apple iPod. Schwierig zu bedienendes ‚Sensor-Touchpad‘ für Lautstärke und CD-Funktionen.“

    FA163

    11

  • LG FB163

    „ausreichend“ (3,6)

    „Mäßiges Gerät mit DVD-Video-Wiedergabe. Dockingstation für Apple iPod. Schlechtester Ton im Test. Im täglichen Gebrauch schwierig zu bedienen, speziell wegen des ‚Sensor-Touchpads‘ für Lautstärke und CD/DVD-Funktionen. Vollständige Handhabung mit USB-Stick nur bei angeschlossenem Fernsehgerät.“

    FB163

    12

  • JVC UX-G980V

    • Typ: Mini-Heimkinosystem

    „ausreichend“ (3,9)

    „Vielseitige, akzeptabel klingende Anlage mit DVD-Videospieler, abgewertet wegen hohen Standby-Stromverbrauchs. Eco-Mode für geringeren Standbyverbrauch einschaltbar. Sehr einfache Nutzung mit USB-Sticks. Unübersichtliche Fernbedienung. Kabellose Schnittstelle (Bluetooth) für Handy und Computer.“

    UX-G980V

    13

  • JVC UX-G650

    „ausreichend“ (4,0)

    „Akzeptabel klingende Anlage, die wegen hohen Standby-Stromverbrauchs abgewertet wurde. Eco-Mode für geringeren Standbyverbrauch einschaltbar. Mäßige Gebrauchsanleitung im ‚Tapetendesign‘. Sehr einfache Nutzung mit USB-Stick.“

    UX-G650

    14

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Heimkinosysteme