J300 Special Edition ABS (20 kW) [14] Produktbild

Ø Gut (1,7)

Tests (8)

Ø Teilnote 1,7

Keine Meinungen

Produktdaten:
Hubraum: 299 cm³
Mehr Daten zum Produkt

Kawasaki J300 Special Edition ABS (20 kW) [14] im Test der Fachmagazine

    • TÖFF

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „Unsere ausgedehnte Testfahrt ... hat zutage gebracht, dass Kawasaki mit dem J300 ein harmonischer, komfortabler, solider und einfach zu bedienender Grossroller gelungen ist. ... tolle Performance der Federelemente, die für Rollerverhältnisse sehr viel wegbügeln. ... Der Komfort ist auf sehr hohem Niveau, nicht zuletzt, weil die weiche Sitzbank den Lendenbereich stützt. ...“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 02/2014

    ohne Endnote

    „... Die Federelemente sprechen überraschend gut an, selbst Schlaglöcher und Bodenwellen werden für Rollerverhältnisse sauber weggebügelt. Äußerst handlich wieselt der Neue durch die City und über Land. ...“  Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „Geglückte Premiere: Kaum zu glauben, dass der J300 tatsächlich das Licht der Welt auf Kymco-Fließbändern erblickt - er mutet an wie ein waschechter Kawasake. Mit seiner erwachsenen Statur, komfortablem Fahrwerk, ordentlich Schub und praktischen Details ist er mehr als ein feiner Cityflitzer. Seine Stärken liegen im unkomplizierten und dezent-zügigen Fahrspaß dies- und jenseits der Ortsschilder.“  Mehr Details

    • rollerJOURNAL

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 05/2014

    820 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 78 von 100 Punkten

    „... der J300 lässt sich gut lenken, legt sich bereitwillig in die Kurven, hält auf der Geraden gut die Spur: die Bereifung mit vorne 14-Zoll-, hinten 13-Zoll-Reifen ist ... bewährt, die Radaufhängung bietet mit der vorderen Telegabel und den beiden hinteren Federbeinen einen guten Schutz gegen allzu stark spürbare Fahrbahnunebenheiten. Der Kawasaki lässt sich durch schlechte Fahrbahn nicht aus der Ruhe bringen ...“  Mehr Details

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: 2/2014 (April)
    • Erschienen: 03/2014
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 8

    75 von 90 Punkten

    Preis/Leistung: 15 von 20 Punkten

    Antrieb: 18 von 20 Punkten;
    Fahrwerk: 18 von 20 Punkten;
    Ausstattung: 8 von 10 Punkten;
    Alltagstauglichkeit: 8 von 10 Punkten;
    Ergonomie: 8 von 10 Punkten;
    Preis/Leistung: 15 von 20 Punkten.  Mehr Details

    • MO Motorrad Magazin

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014

    ohne Endnote

    „Der erste Kawasaki ist ein überzeugender Vorstoß, der mit Preis und Leistung in die goldene Rollermitte trifft.“  Mehr Details

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014

    ohne Endnote

    „... Sanft, aber nachdrücklich entwickelt er seine Kraft, doch mehr noch als die Beschleunigung gefällt das Durchzugsvermögen. Der J300 schiebt schwungvoll bis etwa Tacho 120 voran ... Fürs Kurvige bietet der Roller eine integrierende Haltung mit gutem Kontakt zum Lenker, ohne es an Komfort vermissen zu lassen - der untere Rücken findet guten Halt an der Sitzbankstufe, nur der Fußraum ist zu knapp bemessen. ...“  Mehr Details

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: 1/2014 (Februar/März)
    • Erschienen: 02/2014
    • Seiten: 7

    ohne Endnote

    „Plus: sportliches Design; hohe Fahrdynamik; sauber ansprechende Federelemente; gute Verarbeitung; sehr gute Bremsen.
    Minus: eingeschränkter Fußraum; optimierbarer Wetterschutz; Staufach etwas schmal.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SteadyStand Scooter Vorderrad-Ständer Bajaj Chetak 125 Classic

    BAJAJ CHETAK 125 CLASSIC - SteadyStand Scooter Vorderrad - Ständer - So klein und wendig Motorroller oder Scooter auch ,...

Datenblatt zu Kawasaki J300 Special Edition ABS (20 kW) [14]

Motor
Hubraum 299 cm³
Leistung in kW 20
Leistung in PS 28
Fahrwerk
ABS vorhanden
Abmessungen
Gewicht vollgetankt 191 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Kawasaki J300 SE ABS (20 kW) [14] können Sie direkt beim Hersteller unter kawasaki.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der J-Faktor

TÖFF 4/2014 - Mit dem J300 schreibt Kawasaki ein neues Kapitel in seiner bald 55-jährigen Töff-Firmengeschichte. Oder: Mit welchen Herausforderungen sich ein reiner Motorradhersteller konfrontiert sieht, wenn er einen Roller lanciert.Die Zeitschrift Töff prüfte einen Roller. Eine Endnote wurde nicht vergeben. …weiterlesen

Raubtier zum Verlieben

rollerJOURNAL 2/2014 - Er steht da und mustert den Fahrer herausfordernd: die schmalen ‚Augen‘ blicken beinahe aggressiv – einem Raubtier gleich, nur Sekunden vor dem Angriff. Er ist mattschwarz, mit weißen und giftgrünen Akzenten, und diese signalisieren: sei vorsichtig, ich bin gefährlich! Na dann wollen wir mal das Raubtier zähmen.Ein Roller befand sich im Einzeltest. Er schloss mit 820 von maximal 1000 Punkten ab. Die Kriterien Motor, Fahrwerk, Alltag, Sicherheit und Kosten dienten als Bewertungsgrundlage. …weiterlesen

Neue Ufer

Motorrad News 3/2014 - Es ist der ‚Aufbruch in eine neue Welt‘ und der Versuch, auf einem völlig neuen Markt Fuß zu fassen: Kawasakis erster Roller wird auf den europäischen Markt losgelassen. News war beim Debüt des J300 an der Algarve dabei.Motorrad News nahm einen Motorroller in Augenschein, verzichtete jedoch auf die Vergabe einer Endnote. …weiterlesen

Kawasaki J 300

MO Motorrad Magazin 3/2014 - Kawasaki hat jetzt auch einen Roller im Angebot. In Zusammenarbeit mit dem großen taiwanesischen Rollerhersteller Kymco ist er entwickelt worden und wird er auch produziert. Spannende Frage: Wie fühlt sich der erste Kawasaki an?Ein Motorrad wurde genauer untersucht, jedoch nicht benotet. …weiterlesen

Kaiserlich & Königlich

MOTORETTA 2/2014 (April) - Zwar verlangt die vordere Dreikolbenzange des K-XCT weniger Handkraft als der Doppelkolben-Schwimmsattel der Kawa, dazu agiert die Kymco-Bremse insgesamt bissiger und ist mit knackiger Effektivität versehen. Doch unterm Strich sind die ungefähr 450 Euro, die das ABS des J300 kostet, gut angelegt - schließlich dürfte jeder Sturzschaden vermutlich teurer zu stehen kommen. Im Alltagsnutzen und bei der Ausstattung unterscheiden sich beide 300er deutlich, allein das Multifunktionsschloss ist gleich. …weiterlesen

Grün ist die Hoffnung

MOTORRAD 5/2014 - Im Check befand sich ein Motorroller. Das Modell erhielte keine Endnote. …weiterlesen