ohne Note
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Chop­per / Crui­ser
Hub­raum: 249 cm³
Zylin­deran­zahl: 2
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Variante von EL 250/252

  • EL 250/252 (24 kW) EL 250/252 (24 kW)

Kawasaki EL 250/252 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test
    Getestet wurde: EL 250/252 (24 kW)

    „PLUS: Sitzhöhe konkurrenzlos niedrig; Motor ist eine absolute Drehorgel und trotzdem sehr zuverlässig und haltbar ...
    MINUS: Soziusplatz ist ein Witz - ein schlechter; Drehzahlmesser wäre sinnvoll ...“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test

    „Stärken: Zuverlässig und unproblematisch; Verhältnismäßig hohe Leistung; Fliegengewicht; Sieht ziemlich motzig aus.
    Schwächen: Hinterhand unkomfortabel gedämpft; Trommelbremse hinten blockiert leicht ...“

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „Keine Sorge wegen des kleinen Brennraums. Der quirlige 250er-Zweizylinder kann mit größeren und daher schwereren Motorrädern gut mithalten. Diese Hubraumklasse ist wenig gefragt, Sonderangebote sind deswegen Programm. ...“

Passende Bestenlisten: Motorräder

Datenblatt zu Kawasaki EL 250/252

Typ Chopper / Cruiser

Weiterführende Informationen zum Thema Kawasaki EL 250/252 können Sie direkt beim Hersteller unter kawasaki.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Die richtige Wahl

TÖFF - Wer ein Bike kaufen will, hat eine riesige Auswahl. Ebenso bei der Kleidung. Emotionen sind zugelassen, sollten jedoch nicht überhandnehmen. …weiterlesen

Der Weg zum Billett

TÖFF - Einen Ausweis zu erhalten ist ungefähr so einfach wie die Mondlandung. Trotzdem ist das kein Grund, ein Leben lang mit dem Tram zu fahren. …weiterlesen

Ikarus-Biker

TÖFF - Mit dem eigenen Bike in den Urlaub fliegen, das ist eine kostspielige und seit dem Jahr 2010 auch zunehmend komplizierte Angelegenheit. Doch es ist Besserung in Sicht. …weiterlesen

Bunte Bande

TÖFF - Die Honda CBR 300 R hat den Hubraumsprung von 250 auf 300 ccm, verbunden mit einem Leistungszuwachs (plus 5 PS), nun auf Ende dieser Saison respektive auf das Modelljahr 2015 hin vollzogen. Die KTM RC 390 ist eine völlige Neulancierung, die erst kürzlich der Fachwelt vorgestellt wurde. Obwohl: Was heisst hier schon «völlig neu»? Bei der Österreicherin ist zumindest der Antrieb ein «alter» Bekannter. …weiterlesen

Texas Holding

Motorrad News - Das schafft Platz für die lange Schwinge und senkt das Gewicht - für die R gibt Ducati 165 Kilo trocken an. Schaltautomat, Traktionskontrolle DTC, ABS und die drei Fahrmodi Race, Sport und Tour kennen wir bereits von den anderen 1199ern. Zudem fährt die R die Features der gehobenen S-Version spazieren: das elektronisch einstellbare Öhlins-Fahrwerk DES, die bezaubernden LED-Scheinwerfer, die federleichten Schmiedefelgen und viel Karbon. …weiterlesen

Express-Eisen

Motorrad News - Ich kann mich nicht erinnern, mit einem anderen Motorrad als der K 1100 RS lange Autobahnetappen im Expresstempo derart entspannt abgespult zu haben. Gilt schon das Vorgängermodell mit einem Liter Hubraum als tolle Reisemaschine, ist ihr die von 1993 bis 1996 angebotene Elfhunderter in den meisten Belangen überlegen. Wie die K 100 wird sie vom längs eingebauten Reihenvierer mit liegenden Zylindern angetrieben, dessen Konzept die K-Reihe von 1983 bis 2005 prägte. …weiterlesen

Dampfhammer aus Deutschland

Kradblatt - Monatlich produzierte das Horex-Columbus-Werk, wie sich die Firma bis 1952 nannte, mittlerweile 1200 Maschinen. Für 1951 bedeutete das einen Ausstoß von insgesamt 14.400 Motorrädern und somit war die Regina die meist gebaute 350er überhaupt! Trotzdem. Zur Hauptaufgabe Hermann Reebs gehörte die ständige Verbesserung "seiner Regina". Dazu zählte aber nicht nur der Motor sondern auch das Fahrwerk. Bleiben wir zunächst beim Triebwerk. …weiterlesen