UFS 902 Produktbild
Gut (1,8)
7 Tests
ohne Note
23 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Kathrein UFS 902 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,54)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Stromsparer!“

    Platz 2 von 4

    „Stärken: zwei USB-Anschlüsse; sehr guter elektronischer Programmführer (EPG); einfache Installation.
    Schwächen: lange Umschaltdauer; keine Foto- und Musikwiedergabe.“

  • „sehr gut“ (1,4); Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Platz 1 von 5

    „Wieder einmal überzeugt Kathrein mit guter Bild- und Tonqualität und einem übersichtlichen, benutzerfreundlichen Konzept.“

  • 1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Platz 1 von 3

    „Wieder einmal überzeugt Kathrein mit guter Bild- und Tonqualität und einem übersichtlichen, benutzerfreundlichen Konzept. Der UFS 902 ist für freie und auch verschlüsselte Programme gerüstet und der optimale Zuspieler für einen HD-ready-Fernseher.“

  • 1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    4 Produkte im Test

    „Plus: gutes Bild und Ton; umfangreicher EPG.“

  • „gut“ (89,4%)

    Platz 9 von 14

    „Pro: schnelle Umschaltzeiten, einfache Bedienung.
    Contra: magere Ausstattung.“

  • „sehr gut“ (82%)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „Kathreins abgespeckte HDTV-Box ist ideal für Einsteiger.“

  • „gut“ (87,6%)

    „Energiesparsieger“

    Platz 2 von 3

    „Plus: Bild- und Tonqualität, Stromverbrauch.
    Minus: nur 1 x Common Interface.“

Kundenmeinungen (23) zu Kathrein UFS 902

3,2 Sterne

23 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
4 (17%)
4 Sterne
9 (39%)
3 Sterne
3 (13%)
2 Sterne
4 (17%)
1 Stern
4 (17%)

3,3 Sterne

20 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,7 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • alles sehr komisch

    von Jakemike
    • Geeignet für: zu Hause
    • Ich bin: Privatanwender

    Irgendwie blicke ich bei den ganzen Meinungen nicht durch. Man könnte fast meinen Kathrein baut Geräte mit unterschiedlichen Qualitäten.
    Bei uns gibt es zur Zeit echt keinerlei Probleme. Gut, die Einschaltdauer ist etwas lang, aber doch kein Grund zu meckern. Wir hatten nur ein Problem bei der Aufnahme auf die externe Platte. Diese hatte ich jedoch auf FAT32 formatiert. Seit ich sie auf EXT2 habe läuft alles wie geschmiert. Der einzige subjektive Nachteil meiner Meinung nach, ist die Anordnung der Knöpfe der Fernbedienung. Jedoch das Menu ist super, und ein Freund, der sich einen Humax für 500€ kaufte hängt in einigen Punkten, z.B. des echt gut gelösten EPG, hinten nach.
    Auch wenn das manchen vielleicht nicht passt, aber ich kann und muss hier die Bestnote vergeben. By the way, vergesst den Preis nicht, denn der ist in Ordnung.
    Bis dahin, nen schönen Gruß an alle und testet die Geräte die Euch interessieren, wenn es nicht passt kann man eigentlich überall diese zurückgeben. ;-)

    Antworten
  • Zeitlupenreceiver

    von singer
    • Vorteile: gute Verarbeitung, preiswert
    • Nachteile: klobig, Videotext nicht anhaltbar
    • Geeignet für: zu Hause, absolute Laien
    • Ich bin: Profi

    Guten Tag. Ich muss euch mitteilen außer Enttäuschung nur Enttäuschung: Fernbedienung häufig ohne Funktion, Teletext geht nicht zum anhalten, Sat-Update dauert ca.18 Min.,es wird nicht hingewiesen, dass keine neue Software verfügbar ist.

    Antworten
  • Finger weg!!!

    von Reisenbüchler
    • Nachteile: nicht langlebig
    • Ich bin: Privatanwender

    Schon beim Einrichten von mehreren Satelitten
    (in meinem Fall 4)erkennt er keine Signale, erst beim
    installieren von jedem einzelnen über die Single-LNB
    Einstellung wird das jeweilige Satsignal erkannt.
    Beim normalen Gebrauch kam nach dem Hochfahren die Meldung "kein oder schlechtes Signal",u.beim 10-ten Mal ein/ausschalten lief er einwandfrei.
    Nachdem er 2-mal zur Reparatur war, habe ich heute ein neues Gerät erhalten. Was soll ich viel schreiben,
    beim installieren the same shit, aber zumindest fährt er schon nach 3-mal ein/ausschalten hoch u.bringt sogar ein Bild. Ich muss mich wohl wieder auf den Weg zum Händler machen...

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

KATHREIN-Werke UFS 902

Firm­ware-​Update macht ihn zum PVR

Für den Satellitenreceiver UFS 902 steht eine neues Firmware-Update zum Download bereit. Nach erfolgreicher Aktualisierung auf die Version 1.02 und in Verbindung mit einem externen USB-Speichermedium kann man das Gerät auch als PVR (Private Video Recorder) nutzen. Der UFS 902 schneidet die Sendungen dann auf Wunsch mit und speichert sie über den USB-Anschluss auf einem USB-Stick oder einer externen Festplatte. Außerdem soll das Upgrade allgemeine Stabilitätsverbesserungen mitbringen.

Zur Downloadseite des Herstellers samt entsprechender Anleitung findet man hier.
Bitte beachten Sie bei einem Update immer die Anweisungen des Herstellers!

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: TV-Receiver

Datenblatt zu Kathrein UFS 902

Features HDTV
Anzahl der CI-Slots 1
Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Anschlüsse
USB vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema KATHREIN-Werke UFS 902 können Sie direkt beim Hersteller unter kathrein-ds.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

HDTV auf dem Vormarsch

Heimkino - Wer sich schon heute von der brillanten Bild- und Tonqualität der Zukunft überzeugen will und nicht viel Schnickschnack braucht, ist hier richtig. Das Traditionsunternehmen Kathrein bringt mit dem UFS 902 bereits den zweiten eigenen HDTV-Receiver heraus. Ausstattung und Bedienung Benutzerfreundlichkeit wird bei Kathrein groß geschrieben. Aus diesem Grund liegen dem UFS 902 eine ausführliche Bedienungsanleitung und ein Anschlusskabel bei. …weiterlesen

„Boxenstopp“ - Sat-Receiver mit HDTV und Festplatteanschluss

Audio Video Foto Bild - Ab August kommt HDTV in Fahrt. Für den Empfang der knackscharfen TV-Programme brauchen sie die passende Set-Top-Box ...Testumfeld:Im Test waren vier Sat-Receiver mit HDTV und Festplattenanschluss. Sie wurden mit 1 x „gut“ und 3 x „befriedigend“ bewertet. Testkriterien waren unter anderem Bildqualität (Bildfehler am FBAS-Video-Ausgang, Bildfehler am S-Video-Ausgang, Bildfehler am RGB-Video-Ausgang ...), Bedienung (Bedienungsanleitung, Anzeigefeld des Geräts/ablesbare Informationen, Verfügbarkeit von zeitversetztem Fernsehen ...) und Service (Herstellergarantie, ergänzend zur zweijährigen gesetzlichen Gewährleistung, Garantieart, Hilfe-Telefonnummer/maximale Telefonkosten pro Minute). …weiterlesen