• Gut 1,7
  • 1 Test
  • 375 Meinungen
ohne Note
1 Test
Gut (1,7)
375 Meinungen
Fea­tu­res: Varia­ble Tas­ten­be­leuch­tung, Blue­tooth, Android-​Steue­rung, Abnehm­bare Blende, iOS-​Steue­rung, DAB+, Frei­sprechein­rich­tung, RDS
Schnitt­stel­len & Funk­tio­nen: USB, Aux-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

JVC KD-X441DBT im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfangstipp“

    „Wer seine CD-Sammlung ohnehin nicht mehr im Auto spazieren fährt, liegt bei dem laufwerkslosen JVC KD-X441DBT goldrichtig. Der günstige Mediareceiver versteht sich bestens mit Smartphones, bietet Digitalradio und eine tolle Audioausstattung.“

zu JVC KD-X441 DBT

  • JVC KD-X451DBT Autoradio mit Bluetooth DAB+ Front USB AUX-IN ohne CD + ANTENNE !
  • JVC DAB+ BT Radio + Audi A4 (B5) A6 (C4) 1-DIN Blende schwarz + ISO KFZ Adapter
  • JVC DAB+ Radio + Toyota Avensis (T25) 2-DIN Blende schwarz mit Fach +LFB-Adapter

Kundenmeinungen (375) zu JVC KD-X441DBT

4,3 Sterne

375 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
251 (67%)
4 Sterne
53 (14%)
3 Sterne
26 (7%)
2 Sterne
11 (3%)
1 Stern
30 (8%)

4,3 Sterne

375 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu JVC KD-X441DBT

Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
  • WAV
  • FLAC
Maximalleistung 350 W
Features
  • RDS
  • DAB+
  • iOS-Steuerung
  • Freisprecheinrichtung
  • Abnehmbare Blende
  • Android-Steuerung
  • Bluetooth
  • Variable Tastenbeleuchtung
Schnittstellen & Funktionen
  • USB
  • Aux-Eingang
Vorverstärkerausgänge 2
DIN-Schacht 1
Bluetooth
  • HFP
  • A2DP
  • AVRCP
  • PBAP
Tuner UKW
Ausgangspegel Vorverstärkerausgang 4 V
Equalizer 13-Band

Weiterführende Informationen zum Thema JVC KD-X 441DBT können Sie direkt beim Hersteller unter jvc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sechs Richtige

CAR & HIFI 5/2008 - 1: Alpine CDE-9872R. Es ist mal wieder mit bloßem Auge zu erkennen, dass es sich um ein Alpine handelt. Dafür sorgen schon die grün beleuchteten Knöpfe. Diese Headunit gibt es übrigens auch als 9872RM, wobei das „M“ für „Amber“ steht, falls jemand mit dem Grün nicht leben kann oder in seinem Auto vorherrschend bernsteinfarbene Beleuchtung hat. Einen Drehregler gibt es bei beiden nicht, es handelt sich bei dem runden Ding an der linken Seite um Volume-Tasten. …weiterlesen

CD ade?

autohifi 1/2008 - Das Empfangen und Halten von Radiosendern gelang dem iDA-X 001 ebenso gut wie den Laufwerks-Kollegen aus dem Alpine-Stall. Blue-Box: die optionale Bluetooth-Freisprecheinrichtung KCE-300 BT. Audiovox ME 412 Audiovox eröffnet den Preiskampf unter den Radios ohne CD-Laufwerk: Das ME 412 kostet gerade mal 100 Euro, bietet aber USB und einen Slot für SD-Cards. So richtig glauben mag man es nicht: Ein USB- und SD-Tuner für einen Hunderter – das muss doch einen Haken haben! …weiterlesen

Nice Price

autohifi 8/2005 - Die Ortung der Instumente gelang t e k n ihm ebenfalls gut. P u Festplattenplayer, CD-Wechsler und Bluetooth-Freisprechanlage können am Grundig andocken. Delphi Grundig hält für das S 2000 MP3 einiges an Zubehör bereit. So lässt sich mit der Headunit das faszinierende Fesplattenlaufwerk HDD 30 steuern, wodurch mal eben rund 8000 Songs bereitstehen. Steht man auf Klang von der Scheibe, lässt man den Wechsler MCD 6 mit CDs jonglieren. …weiterlesen