Gut (1,8)
11 Tests
Gut (1,8)
12 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

JVC Everio GZ-HD40 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (139 von 200 Punkten)

    Platz 10 von 14

    „... Das Bild wirkt bei guter Beleuchtung zwar stellenweise etwas milchig, kann sich aber im aktuellen Sortiment noch vor Panasonic platzieren und hält mit vielen Sony-AVCHD-Camcordern mit kleinen Exmor-Chips mit. ...“

  • „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 5 von 12

    „Plus: AVCHD- und MPEG-2-Aufzeichnung; sehr guter Klang; mit AVCHD längste Aufnahmedauer.
    Minus: unsicherer Weißabgleich.“

  • „gut“ (80%)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 4

    „Plus: nutzt Flash und/oder die integrierte Festplatte; Festplatte mit Sturzerkennung.
    Minus: Zeichnet nur in Stereo auf; kein Nachtmodus.“

  • „befriedigend“ (2,5)

    Platz 3 von 4

    „Plus: Gute Ausstattung, optional HDV-Aufzeichnung, Firewire-Anschluss, Full-HD-Bearbeitung an G4/G5-Macs möglich.
    Minus: Bedienung oftmals umständlich, mäßige Lowlight-Qualität, wenig Weitwinkel.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Große Festplattenkapazität, Spitzenauflösung und wählbarer Kompressionsstandard: Der JVC GZ-HD 40 speichert AVCHD- oder MPEG-2-Videos auf seiner 120 GByte großen Festplatte.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Bietet viel Freiraum für die Nachbearbeitung.“

  • 1,2; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „Die JCV HD30 und HD40 dringen mit einem Paukenschlag in die AVCHD-Welt ein und können auf Anhieb überzeugen; lediglich den Objektiven sollte etwas mehr Weitwinkel spendiert werden. ...“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Trotz ihres schwachen Weitwinkels ist uns die GZ-HD40 eine Kaufempfehlung wert. Sie liefert nicht nur eine homogene Bildqualität auf hohem Niveau; auch die Formatwahl und die Ausstattung prädestinieren die für den ambitionierten Filmer mit schmalem Budget.“

    • Erschienen: März 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7,4 von 10 Punkten)

    „Der JVC GZ-HD40 ist ein flexibler Full-HD-Camcorder, der eine ausgezeichnete Videoqualität liefert. Er lässt dem Kameramann bei den Videoeinstellungen viel Freiraum für Kreativität. Allerdings trüben das komplizierte Menüsystem und das Fehlen eines optischen Bildstabilisators den Gesamteindruck.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Es fehlen Sucher und 5.1-Ton, die manuellen Funktionen sind umständlich zu erreichen. Dafür ist das Dual-dual-Konzept flexibel in der Aufzeichnung, bei schwachbrünstigen Rechnern oder älterer Mac-Hardware ein Kaufargument. ...“

  • „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 4

    „... liefert AVCHD bei mindestens gleicher, durchaus ansehnlicher Qualität mehr Aufnahmedauer auf der 120-GB-Festplatte. Wie alle Cams bietet er gute Anschlussmöglichkeiten ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu JVC Everio GZ-HD40

zu JVC Everio GZ-HD40

  • JVC GZ-HD40EX (Festplatte, 120 GB, 10-Fach Opt. Zoom, 6,9 cm (2,7 Zoll) Display)

Kundenmeinungen (12) zu JVC Everio GZ-HD40

4,2 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (58%)
4 Sterne
2 (17%)
3 Sterne
4 (33%)
2 Sterne
7 (58%)
1 Stern
0 (0%)

4,2 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

JVC GZ-HD40E

Über­zeugt mit guter Bild­qua­li­tät

Der JVC Everio GZ-HD40 hat im Vergleichstest mit einem Vorgängermodell, dem GZ-HD6 deutlich besser abgeschnitten (Test in englischer Sprache auf camcorderinfo.com). Die Testbilder waren schärfer und zeigten klare Linien und Kanten. Auch die Farbwiedergabe ist natürlicher. Selbst im Telebereich zeigen die Aufnahmen mehr Details. Der HD6 zeigte farbliche Abweichungen, der HD40 unterbindet diese recht wirkungsvoll. Der Weißabgleich funktionierte im Test reibungslos und brachte satte, realistische Farben hervor, nur seine Langsamkeit gefiel nicht so sehr.

JVC GZ-HD40EX

Bes­sere Bil­der bei wenig Licht

Der JVC GZ-HD40 hat gegenüber seinen Vorgängermodellen einige Neuerungen an Bord. So wurde der CCD-Sensor gegen einen CMOS-Sensor eingetauscht. Dieser Sensortyp sollte Videobilder in besserer Qualität, vor allem bei wenig Licht, hervorbringen. Neu ist auch, dass der HD40 sowohl im Format MPEG-2 als auch in AVCHD auf Festplatte und microSD-Karte aufnimmt. Dadurch können Nutzer nun noch mehr Schnittprogramme verwenden.

Menü teilweise undurchschaubar

Aber auch Rückschritte in der Entwicklung sind zu verzeichnen. So fehlt dem JVC GZ-HD40 ein Fokusring, den der GZ-HD7 noch aufweisen konnte. Auch der Aufbau des Menus wird von Nutzern als unübersichtlich beschrieben. Ebenfalls beklagt wird, dass einige Einstellknöpfe zu klein geraten seien.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Camcorder

Datenblatt zu JVC Everio GZ-HD40

Abmessungen / B x T x H 74 x 140 x 68
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 10x
Digitaler Zoom 200x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisatorentyp Elektronisch
Displaygröße 2,8"
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien
  • Speicherkarte
  • Festplatte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
Festplattenkapazität 120 GB
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MPEG-2
Ton-Codecs Dolby Digital
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 539 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GZ-HD40

Weiterführende Informationen zum Thema JVC GZ-HD40E können Sie direkt beim Hersteller unter jvc.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: