Macwelt prüft Camcorder (11/2008): „Videos hoch aufgelöst“

Macwelt: Videos hoch aufgelöst (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Das AVCHD-Format ist längst Standard bei Camcordern geworden, geht es um die Aufnahme in der Auflösung Full HD. Auch Apple hat kräftig nachgebessert und bietet eine bessere Unterstützung von AVCHD-Camcordern.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Full-HD-Camcorder. Zwei wurden als „gut“ und zwei als „befriedigend“ befunden. Testkriterien waren Leistung, Ausstattung, Handhabung und Ergonomie.

  • Sony HDR-SR12E

    • Typ: Hybrid-Camcorder

    „gut“ (1,9) – Testsieger

    „Plus: Exzellente Bildqualität bei ausreichend Licht, gute Korrektur der Automatiken, USB-Betrieb mit Akku und USB-In, gute Fotofunktion.
    Minus: Teuer, mäßige Lowlight-Qualität, zweigeteiltes Menü teilweise unverständlich.“

    HDR-SR12E

    1

  • Canon HG21

    • Typ: Hybrid-Camcorder

    „gut“ (2)

    „Plus: Exzellente Bildqualität bei ausreichend Licht, gut erreichbare manuelle Funktionen, einziger Teilnehmer mit 24 MBit/s.
    Minus: Umständlicher USB-Betrieb, mäßige Lowlight-Qualität.“

    HG21

    2

  • JVC Everio GZ-HD40

    „befriedigend“ (2,5)

    „Plus: Gute Ausstattung, optional HDV-Aufzeichnung, Firewire-Anschluss, Full-HD-Bearbeitung an G4/G5-Macs möglich.
    Minus: Bedienung oftmals umständlich, mäßige Lowlight-Qualität, wenig Weitwinkel.“

    Everio GZ-HD40

    3

  • Panasonic HDC-HS100

    • Typ: Hybrid-Camcorder

    „befriedigend“ (2,5)

    „Plus: Gute Tonausstattung, ergonomischer Multifunktionsring, günstig.
    Minus: Hohe Scharfzeichnung, mäßige Lowlight-Qualität, teils unergonomisch, HDMI nur mit Netzteil, umständlicher USB-Betrieb.“

    HDC-HS100

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder