• Sehr gut 1,3
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,3)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
HD-Fähigkeit: Ultra HD
Helligkeit: 1800 ANSI Lumen
Lichtquelle: Lampe
Technologie: LCoS (D-​ILA / SXRD)
Features: HDR, 3D-​ready, Lens Shift
Schnittstellen: RS-​232C, 12 Volt-​Trig­ger, LAN, HDMI-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

JVC DLA-X5900 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2018
    • Details zum Test

    „überragend“ (1,1); Referenzklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Wer schnell und ohne viel Kalibrierarbeit zu einem hervorragenden Kino-Erlebnis kommen möchte, und das notfalls auch im Wohnzimmerkino, der macht mit dem DLA-X5900 alles richtig, auch für Sportübertragungen in 4K und sogar für's Gaming gehört der Beamer zur ersten Wahl.“

    • Erschienen: Dezember 2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    „Highlight“

    „Plus: hell, farbecht und sehr bewegungsscharf; hoher nativer Bildkontrast; automatisches HDR-Preset mit gutem Tone-Mapping; kurze Latenzzeit, flexible Installation mit Lens-Shift.
    Minus: volle 4K-Detailauflösung nicht darstellbar; teure Ersatzlampe, langsamer Signalwechsel.“

  • „sehr gut“ (80%)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 1 von 2

    „JVC liefert mit dem DLA-X5900 Farben ab, die Blu-rays nahezu perfekt darstellen und bei Ultra-HD-Inhalten mit HDR und erweitertem Farbraum ganz vorn mit dabei sind. Die Nachteile vom e-Shift sind bei aktuellen UHD-Filmen kleiner als erwartet.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • JVC LX-NZ3W, weiss

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu JVC DLA-X5900

HD-Fähigkeit Ultra HD
Helligkeit 1800 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie LCoS (D-ILA / SXRD)
Features
  • Lens Shift
  • 3D-ready
  • HDR
Schnittstellen
  • HDMI-Eingang
  • LAN
  • 12 Volt-Trigger
  • RS-232C
Gewicht 15400 g
Kontrastverhältnis 40000:1
Lebensdauer Glühlampe 4500 h
Formfaktor Stationär
Anschlüsse 3D-Sync
Betriebsgeräusch 21 dB
Abmessungen / B x T x H 455 x 472 x 179 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DLA-X5900BE, DLA-X5900WE

Weiterführende Informationen zum Thema JVC DLA-X5900 können Sie direkt beim Hersteller unter jvc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Doppelt scharf

video 1/2018 - Und wie wir gesehen haben, gibt es für den optimalen Genuss von Ultra-HD-Blu-ray-Filmen mehr Kriterien als bloße Schärfe. Die groben technischen Daten des neuen DLA-X5900 von JVC kommen uns bekannt vor. Erst vor Kurzem gab es 5500 und sogar vom 5000er scheint die Hardware nicht allzuweit entfernt zu sein. Doch der Zugewinn liegt in wichtigen Details. So besitzt der 5900er zwei HDMI-2.0a-Eingänge mit der vollen Bandbreite von 18GBit/s. …weiterlesen

HDR-Optimierer

audiovision 1/2018 - Die Inputs verarbeiten auch 3D-Videos. Der dafür benötigte Funksender PK-EM2 RF und die Funkbrille PK-AG3 RF sind optional für 100 beziehungsweise 150 Euro erhältlich. Ansonsten hat JVC beim neuen DLA-X5900 insbesondere die HDR-Darstellung weiterentwickelt. Wir erinnern uns: Beim DLA-X5000 musste man den zu HDR-Quellen passenden Farbraum "BT.2020" von Hand festlegen, während das vom Projektor gewählte Gamma-Preset "D" viel zu dunkle Kontraste einstellte. …weiterlesen