Jura D6 Test

(Kaffeevollautomat mit automatischem Milchschaum)
  • Gut (2,2)
  • 2 Tests
  • 12/2018
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Herausnehmbare Brühgruppe: Nein
  • Anzeige über Display: Ja
  • Maximale Tassenhöhe: 11 cm
  • Touchdisplay: Nein
  • Füllmenge des Wasserbehälters: 1,9 l
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Jura D6

  • Ausgabe: 1/2019
    Erschienen: 12/2018
    Produkt: Platz 5 von 12
    Seiten: 4

    „gut“ (66%)

    Sensorische Beurteilung (35%): „gut“;
    Technische Prüfung (25%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (20%): „durchschnittlich“;
    Sicherheit (5%): „sehr gut“;
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“;
    Schadstoffe (5%): „sehr gut“.

  • Ausgabe: 12/2018
    Erschienen: 11/2018
    Produkt: Platz 5 von 12
    Seiten: 8

    „gut“ (2,2)

    „Preiswerte Schwester. Brüht den besten Espresso im Test: intensiv, mit viel fester, dunkler Crema. Hat weniger Getränke zur Direktwahl als die S8. Sie lassen sich per Drehknopf abrufen. Der Temperaturregler für Kaffee bringt nichts. Zwingt den Nutzer wie die S8 vor der ersten Inbetriebnahme, den mitgelieferten Wasserfilter einzusetzen. Wer möchte, kann ihn wieder herausnehmen, das Gerät arbeitet weiter. Brühgruppe nicht entnehmbar, Gerät bleibt innen aber bis auf ein paar Pulverreste sauber.
    Cappuccino im Barista-Check: ‚Der sehr feine Schaum ist oben flexibel. Ein ausgewogenes Verhältnis von Espresso und Milch, leider zu kühl. Mir fehlt die Süße.‘“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Jura D6

  • JURA D6 Kaffeevollautomat Platin

    Schlichte, klare Formen und eine hochwertige Verarbeitung definieren das Design der D6. Für Spezialitäten in ,...

  • JURA D6 Kaffeevollautomat Platin

    JURA D6 Kaffeevollautomat Platin Schlichte, klare Formen und eine hochwertige Verarbeitung charakterisieren das Design ,...

  • Jura 15181 D6 Kaffeevollautomat Schwarz, Platin

    Leistung 1450 Watt Frontale, einfache Bedienphilosophie Intelligent Water System (I. W. S. ) für automatische ,...

  • Jura D6 Platin Kaffeevollautomat

    D6 Cappuccino auf einen Dreh Schlichte, klare Formen und eine hochwertige Verarbeitung charakterisieren das Design der D ,...

  • Jura D6 Platin

    Cappuccino auf einen Dreh Schlichte, klare Formen und eine hochwertige Verarbeitung charakterisieren das Design der D - ,...

  • JURA Kaffeevollautomat 15181 D6 Platin grau

    Top - Feature Top - Features , P. E. P. ®: Der Puls - Extraktionsprozess (P. E. P. ®) sorgt für eine optimale ,...

Einschätzung unserer Autoren

D6

Minimalistisches Design mit Drehknöpfen

Stärken

  1. mühelos bedienbar
  2. Kaffeestärke, Temperatur und Füllmenge variabel
  3. fülliger 1,9-Liter-Wassertank
  4. effiziente Reinigungsprogramme

Schwächen

  1. nicht für hohe Gläser geeignet
  2. Brüheinheit fest verbaut

Selbst für mehrere starke Kaffeetrinker ist der Automat von seinen Füllmengen her ausreichend groß dimensioniert. Die Bedienung bereitet keinerlei Schwierigkeiten und kann optional auch direkt am Smartphone erfolgen. Dafür ist jedoch ein zusätzlich zu erwerbendes Bluetooth-Verbindungsstück erforderlich, das in den Automaten eingesteckt werden kann. Unter den höhenverstellbaren Auslauf passen maximal Tassen bis 11 Zentimeter Höhe. Gängige Latte-macchiato-Gläser sind häufig etwa 13 Zentimeter hoch. Das schränkt die Tassenwahl etwas ein. Dank des integrierten Wasserfilters wird der Kaffee mit frisch gefiltertem Wasser heiß und kräftig aufgebrüht.

D6

Bedienung per Drehknopf oder App

Der Kaffeevollautomat Jura D6 ist von der Bedienung her eher schlicht aufgebaut: Nur zwei Drehknöpfe, ein kleines Textdisplay und drei leuchtende Symbole genügen für die volle Kontrolle über das Gerät. Optional kann auch ein Verbindungsteil dazugekauft werden, um eine Steuerung via Smartphone zu ermöglichen. Mit einem Schlauch wird die Milch an die Schaumdüse angeschlossen. Die Milch kann dabei aus jedem Gefäß heraus, etwa auch aus einem Milchkarton, gesogen werden. Für jedes Getränk lässt sich die Menge bestimmen, für Kaffee, Espresso und Cappuccino zusätzlich noch die Kaffeestärke und die Temperatur. Die Kaffeestärke hat vier mögliche Einstellungen, die Temperatur nur zwei. Darüber hinaus ist selbst die Ausschaltzeit und die Wasserhärte programmierbar. Bei Verwendung von hartem Wasser können so die Entkalkungsvorgänge etwas nach hinten geschoben werden. Die Brüheinheit ist, für Jura typisch, nicht herausnehmbar. Dafür reinigen die automatischen Spülungen alle Leitungen gründlich.

Das Bedienkonzept ist eher altmodisch, aber dennoch leicht zu durchschauen. Wer es moderner mag steuert mittels Smartphone. Dank des 1,9 l Wassertanks ist der Automat auch für mehrere Kaffeetrinker gut geeignet.

Datenblatt zu Jura D6

Reinigung
Selbstreinigung
vorhanden
Entkalkung vorhanden
Milchreinigung
vorhanden
Herausnehmbare Brühgruppe
fehlt
Abnehmbarer Wassertank vorhanden
Abnehmbarer Milchbehälter fehlt
Einstellungen
Mahlgrade der Bohnen
Stufenlos
Kaffeetemperatur vorhanden
Kaffeestärke vorhanden
Tassenfüllmenge vorhanden
Anzeige über Display vorhanden
Ausstattung
Milchaufschäumer vorhanden
Automatischer Milchschaum vorhanden
Manueller Milchschaum fehlt
Wasserfilter vorhanden
Maximale Tassenhöhe
11 cm
Für hohe Gläser/Tassen geeignet fehlt
Bedienung
Touchdisplay
fehlt
Abschaltautomatik vorhanden
Smart-Home-Funktion vorhanden
Maße & Gewicht
Breite 28 cm
Höhe 34,5 cm
Tiefe 41,5 cm
Gewicht 8,7 kg
Füllmenge des Bohnenbehälters 200 g
Füllmenge des Wasserbehälters 1,9 l

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen